MMOGA-FIFA 22
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. FIFA 22 Corner by 777

    #1
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    fifa22 FIFA 22 Corner by 777



    Hallo und herzlich willkommen in meinem FIFA 22 Corner. Wie auch bereits in den letzten Ablegern, kommen hier meine persönlichen Projekte hinein. Das können eigene Grafiken, Berichte über bestimmte Spieler und Vereine oder ganze Ligen, Bilder, Videos, News und so weiter sein, sowie auch kleinere Updates zu meinen privaten Karrieren. Für eine Managerstory hätte ich auch einige Ideen, wobei ich mich da hauptsächlich auf den englischen Fußball konzentrieren würde, allerdings möchte ich Deutschland auch nicht komplett ausschließen. Im Spoiler sind einige Kandidaten aufgeführt, welche ich mir nach derzeitigem Stand vorstellen könnte...



    ... wer Feedback geben möchte, kann dies natürlich gerne machen, allerdings bitte nicht direkt hier im Corner, sondern im entsprechenden Feedback-Bereich. Danke!

    0 Nicht möglich!

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (19.10.2021)

  3. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #2
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    HANNOVERSCHER SPORTVEREIN VON 1896





    ALTE LIEBE


    Am 12. April 1896 wurde der Verein Hannoverscher Fußball Club in Niedersachsen gegründet. Durch eine Fusion mit dem BV Hannovera 1898, entstand am 3. Juli 1913 der heute noch bestehende Hannoverscher Sportverein von 1896, allgemein bekannt als Hannover 96. Bei der Fusion wurden als Spielkleidung weiße Hemden mit schwarze Hosen, sowie weißen Stutzen beschlossen aber man kehrte schnell wieder zu den wesentlich robusteren roten Trikots des ursprünglichen HFC zurück. Trotz der Schwarz-Weiß-Grünen Vereinsfarben, wurden die 96er in Zeitungen seit den 30er Jahren als "Rothemden" bezeichnet und auch von den Fans aufgrund der traditionell roten Heimtrikots "Die Roten" genannt. Hannover 96 wurde 1938 und 1954 Deutscher Meister, zu dem gewannen die Niedersachsen 1992 als damaliger Zweitligist sensationell den DFB-Pokal. Seine Heimspiele bestreitet Hannover 96 im Niedersachsenstadion, auch bekannt als HDI Arena. Nach mehreren Umbauten beträgt das Fassungsvermögen 49.200 Plätz. Die mit Abstand größte Rivalität hegt man zu Eintracht Braunschweig. Das Niedersachsenderby wird als Hochrisikospiel eingestuft und wurde in der Vergangenheit bereits von schweren Ausschreitungen überschattet. Als kleine Niedersachsenderbys werden allgemein Aufeinandertreffen mit dem VfL Wolfsburg oder auch dem VfL Osnabrück bezeichnet. Eine langjährige und äußerst intensive Fanfreundschaft besteht dagegen mit dem Hamburger SV, welche von großen Teilen der Fanszenen beider Vereine getragen wird. So wird bei Spielen gegeneinander die Vereinshymne des Gastes gespielt und die jeweiligen Stadionsprecher reisen auch zum Auswärtsspiel, um die Mannschaftsaufstellung zu verlesen. Dadurch bedingt hegt man wenig Sympathien zum SV Werder Bremen, dem Erzrivalen des Hamburger SV. Zur Fanszene von Arminia Bielefeld bestehen ebenso freundschaftliche Verbindungen, wie zum SC Heerenveen oder Odense BK. Die Vereinshymne "96 – Alte Liebe" wird vor und nach jedem Heimspiel von den Zuschauern in der HDI Arena gesungen und ist neben dem Niedersachsenlied auch ein sehr beliebtes Lied auf dem Hannoveraner Schützenfest oder dem Oktoberfest!





    EHRGEIZIGE ZIELE


    Nach dem Abstieg aus der Bundesliga in der Saison 2018/2019, gestaltete sich die erhoffte Rückkehr der Niedersachsen weitaus schwieriger, als angenommen. Unter den Trainern Mirko Slomka und Kenan Kocak, konnten die 96er nur ansatzweise überzeugen und scheiterten, mehr oder weniger kläglich, am Wiederaufstieg. Auch hinter den Kulissen brodelte es, was letztendlich die Freistellung von Sportdirektor Jan Schlaudraff zur Folge hatte, welche sogar in einem Gerichtsverfahren endete. Für negative Schlagzeilen waren die Niedersachsen nur allzu bekannt, doch damit sollte endgültig Schluss sein. Vor der Saison 2021/2022 stellte man sich neu auf...



    Martin Kind und Robert Schäfer


    ... als Geschäftsführer Sport wurde Robert Schäfer installiert, Marcus Mann wurde als neuer Sportdirektor vorgestellt und mit Jan Zimmermann holten die 96er zu dem einen neuen Trainer, der die Hannoveraner auf Sicht zurück in die Bundesliga führen sollte. Man verfolgte sehr ehrgeizige Ziele und ob sich diese ohne weiteres realisieren ließen, blieb abzuwarten. Die Fans waren skeptisch, ob man mit einem weitestgehend unbekannten Manager und einem unerfahrenen Trainer erfolgreich sein würde, andererseits konnte es auch nicht mehr viel schlimmer werden, wenn man an den unansehnlichen Antifußball des letzten Übungsleiters zurückdachte...



    Marcus Mann und Jan Zimmermann


    ... die Konkurrenz im deutschen Unterhaus war vor der neuen Spielzeit allerdings enorm, von großen Namen geprägt und diverse Experten sprachen völlig zurecht von der stärksten 2. Liga aller Zeiten. Den Aufstieg in die Bundesliga öffentlich als Saisonziel auszugeben, wäre unter diesen Umständen wenig förderlich, intern war man jedoch wieder einmal absolut davon überzeugt, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben, sowie eine sehr gute Rolle spielen zu können, sofern man den Worten des langjährigen Geschäftsführers Martin Kind, Glauben schenken wollte!



    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (13.10.2021)

  5. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #3
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    Positive Transferbilanz bei 96



    In Hannover hatte man alle Hände voll zu tun, um einen konkurrenzfähigen Kader für die neue Saison auf die Beine zu stellen. Diverse und teils wichtige Stammspieler wie Marvin Ducksch, Genki Haraguchi, Timo Hübers oder Simon Falette haben die 96er verlassen. Für den neuen Sportdirektor Marcus Mann keine leichte Aufgabe, in pandemiebedingt finanziell schwierigen Zeiten die passenden Spieler zu finden und schließlich auch zu verpflichten, denn allzu große Sprünge konnte man sich in Hannover nicht erlauben. So waren ablösefreie Neuzugänge wie Sebastian Stolze, Tom Trybull, Sebastian Ernst und Jannik Dehm letztendlich alternativlos. Für Lukas Hinterseer, Julian Börner oder Sebastian Kerk bezahlten die 96er vergleichsweise sehr geringe Ablösesummen, so dass man die Kaderplanung in Hannover als vollen Erfolg werten konnte, zumindest aus finanzieller Sicht, was eine positive Transferbilanz eindeutig belegte. Den ablösefreien Abgang von Stammtorhüter Michael Esser zum VfL Bochum konnte man mit der Rückkehr des zur vorherigen Saison an den 1. FC Köln ausgeliehenen Ron-Robert Zieler ebenfalls problemlos auffangen, worüber sich insbesondere Trainer Jan Zimmermann freute, der sich mehrfach sowohl intern wie auch öffentlich für den Weltmeister aussprach. Somit hat man seine Hausaufgaben zumindest auf den erledigt Blick erledigt. Doch inwieweit der Kader tatsächlich auch zum sportlichen Erfolg der Niedersachsen führen würde, blieb abzuwarten!



    0 Nicht möglich!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (19.10.2021)

  7. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #4
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    HANNOVERSCHER SPORTVEREIN VON 1896





    VORBEREITUNG


    Die Saisonvorbereitung unter dem neuen Trainer Jan Zimmermann, verlief für die Niedersachsen ziemlich durchwachsen. Starken Auftritten gegen Racing Straßburg oder Feyenoord Rotterdam, folgten recht ernüchternde Testspielniederlagen gegen Aalborg BK oder KV Ostende. Rückschlüsse auf die bevorstehende Saison oder das Leistungsvermögen des Kaders daraus zu ziehen, wäre sicherlich nicht angebracht aber die Testspiele zeigten recht deutlich, dass die 96er mal wieder so etwas wie eine Wundertüte darstellten. Diverse Spieler konnten überzeugen und dürften ihre Stammplätze ziemlich sicher haben, andere Akteure fielen dagegen deutlich ab...



    ST Hendrik Weydandt - LM Florent Muslija - RM Linton Maina - ZDM Tom Trybull


    ... zu den Gewinnern zählte Hendrik Weydandt. Der Angreifer zeigte sich in der Vorbereitung treffsicher und sollte zum Saisonauftakt in der Startelf stehen. Auf den offensiven Außenbahnen hinterließen Florent Muslija, wie auch Linton Maina einen hervorragenden Eindruck. Beide brachten gutes Tempo mit und sorgten mit ihren Dribblings stets für Gefahr. Als Abräumer vor der Abwehr und Ballverteiler im zentralen defensiven Mittelfeld, müsste Neuzugang Tom Trybull gesetzt sein...



    ST Lukas Hinterseer - ZDM Gaël Ondoua - IV Luka Krajnc - TH Martin Hansen


    ... zu den Verlierern zählte Lukas Hinterseer. Der Stürmer war nicht in Form und würde sicherlich noch einige Wochen brauchen. Im zentralen defensiven Mittelfeld machte Gaël Ondoua keine gute Figur und sorgte mit seiner Spielweise oftmals für Verwirrung. Innenverteidiger Luka Krajnc war ein Unsicherheitsfaktor. Schlechtes Stellungsspiel und stets am Rande eines Platzverweises. Torhüter Martin Hansen patzte in der Vorbereitung mehrfach und hatte so kaum Chancen auf die erste Elf!





    KADER UND SYSTEM


    Trainer Jan Zimmermann wirkte bei der letzten Pressekonferenz recht entspannt, verbreitete Optimismus und freute sich auf den bevorstehenden Saisonauftakt in der 2. Liga. Der von Sportdirektor Marcus Mann neu zusammengestellte Kader bot zwar einige Baustellen, besonders in der Innenverteidigung war man ein wenig zu dünn besetzt aber ansonsten waren die Niedersachsen ziemlich gut aufgestellt...




    ... im Tor war Ron-Robert Zieler die absolute Nummer Eins und als neuer Kapitän der 96er absolut gesetzt. Auf Rechts hatte Sei Muroya ebenso die Nase vorne wie Niklas Hult auf der linken Abwehrseite. Die Innenverteidigung würden sicherlich Marcel Franke und Julian Börner bilden. In zentralen defensiven Mittelfeld hatte Tom Trybull nach einer sehr guten Vorbereitung die besten Karten. Im zentralen offensiven Mittelfeld waren Sebastian Ernst und Sebastian Kerk vorgesehen. Auf den Außenbahnen sollten Linton Maina über Rechts und Florent Muslija über Links Druck machen, sowie für einige Überraschungsmomente im Spiel der 96er sorgen. Als zentrale Spitze hatte Hendrik Weydandt seinen Stammplatz zunächst einmal sicher. Auch wenn man in der Saisonvorbereitung mehrere Systeme einstudierte, setzte Trainer Jan Zimmermann zunächst einmal auf eine 4-1-4-1 Formation, mit schnellen Außen, einer kompakten und ballsicheren Zentrale, sowie einer Spitze...


    ST WEYDANDT

    LM MUSLIJA - ZOM ERNST - ZOM KERK - RM MAINA

    ZDM TRYBULL

    LV HULT - IV BÖRNER - IV FRANKE - RV MUROYA

    TH ZIELER


    ... bis zum Saisonauftakt beim SV Werder Bremen, blieb nicht mehr viel Zeit und die Niedersachsen würden sicherlich nicht als Favorit ins Weserstadion reisen aber chancenlos war Hannover 96 nicht. Gleich zu Beginn auf einen starken allerdings auch verunsicherten Gegner zu treffen, wo mit Markus Anfang ebenfalls ein neuer Trainer an der Seitenlinie stand und wo es nach dem Abstieg aus der Bundesliga einen großen Umbruch gab, konnte für die 96er eventuell sogar ein Vorteil sein?!



    0 Nicht möglich!

  8. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke GAD777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Boatenq (16.10.2021), De KoNiNG (19.10.2021)

  9. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #5
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    Saisonvorschau in der 2. Liga



    Der Saisonstart in der wahrscheinlich stärksten 2. Liga aller Zeiten stand kurz bevor. Mit dem SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04, waren zwei Schwergewichte aus der Bundesliga dabei. Beide gingen, trotz großer Umbrüche, als absolute Topfavoriten ins Rennen. Auch den Hamburger SV hatten viele Experten wieder einmal auf dem Zettel. Eine gute Rolle könnten außerdem Fortuna Düsseldorf, der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 spielen. Mannschaften wie Holstein Kiel, FC St. Pauli, Karlsruher SC oder SC Paderborn 07 waren ebenfalls nicht zu unterschätzen und Teams wie der 1. FC Heidenheim oder auch der SV Darmstadt 98 waren jederzeit für eine Überraschung gut. Sehr unangenehme und schwer zu bespielende Gegner wie Jahn Regensburg, FC Erzgebirge Aue und der SV Sandhausen komplettierten das Feld im Unterhaus. Dazu kamen mit Dynamo Dresden, Hansa Rostock und dem FC Ingolstadt 04 interessante Aufsteiger hinzu, welche alle bereits in der Bundesliga aktiv waren. Eine exakte Prognose über den Saisonausgang abzugeben war kaum möglich aber bei einer Sache waren sich alle Experten absolut einig, diese 2. Liga war so gut und namenhaft besetzt wie noch nie!



    0 Nicht möglich!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (19.10.2021)

  11. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #6
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    HANNOVERSCHER SPORTVEREIN VON 1896





    SPIELTAG 1-5


    Direkt zum Saisonauftakt, musste Hannover 96 im Weserstadion beim Bundesliga Absteiger SV Werder Bremen antreten. Auf den ersten Blick, sicherlich eine recht undankbare Aufgabe. Andererseits gab es in Bremen einen großen Umbruch dazu mit Markus Anfang einen neuen Trainer, so dass sich die Niedersachsen durchaus Chancen ausrechneten, etwas Zählbares mitzunehmen. Danach warteten auf die 96er mit dem FC Hansa Rostock zu Hause und der SG Dynamo Dresden Auswärts zwei Aufsteiger, wo man aus Sicht von Trainer Jan Zimmermann punkten musste!





    SPIELTAG 1
    SV WERDER BREMEN (1:1) HANNOVER 96
    0:1 KERK 1:1 FÜLLKRUG

    SPIELTAG 2
    HANNOVER 96 (3:1) FC HANSA ROSTOCK
    1:0 ERNST 2:0 KERK 3:0 KERK 3:1 BREIER

    SPIELTAG 3
    SG DYNAMO DRESDEN (1:1) HANNOVER 96
    0:1 ERNST 1:1 SCHRÖTER

    SPIELTAG 4
    HANNOVER 96 (1:0) 1. FC HEIDENHEIM
    1:0 MAINA

    SPIELTAG 5
    SV DARMSTADT 98 (3:0) HANNOVER 96
    1:0 MEHLEM 2:0 ARSLAN 3:0 BERKO


    Im Weserstadion zeigten die Gäste aus Hannover eine ansprechende Vorstellung und entführten beim 1:1 Unentschieden verdient einen Punkt. Im ersten Heimspiel der Saison waren die 96er klar überlegen und hatten mit den Gästen aus Rostock beim 3:1 Sieg keine allzu großen Probleme. Beim zweiten Aufsteiger aus Dresden führten die Niedersachsen bis tief in die Nachspielzeit, mussten nach einer Ecke aber doch noch den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Mit Heidenheim hatte man so seine Schwierigkeiten und man konnte sich bei Torhüter Ron-Robert Zieler bedanken, der die Gastgeber mit einigen sehenswerten Glanzparaden vor einem möglichen Rückstand bewahrte. Ein Konter kurz vor Schluss reichte allerdings für einen am Ende glücklichen 1:0 Heimerfolg der Niedersachsen. Im Stadion am Böllenfalltor zeigten die 96er dann ihre bis dahin schlechteste Saisonleistung und mussten sich den Lilien verdient mit 0:3 geschlagen geben, womit man noch gut bedient war!





    (1.) FORTUNA DÜSSELDORF (12)
    (2.) SV WERDER BREMEN (10)
    (3.) 1. FC NÜRNBERG (9)
    (4.) HOLSTEIN KIEL (9)
    (5.) SV DARMSTADT 98 (9)
    (6.) FC ERZGEBIRGE AUE (9)
    (7.) FC SCHALKE 04 (9)
    (8.) HANNOVER 96 (8)
    (9.) HAMBURGER SV (7)
    (10.) SC PADERBORN 07 (7)
    (11.) JAHN REGENSBURG (7)
    (12.) KARLSRUHER SC (6)
    (13.) 1. FC HEIDENHEIM (6)
    (14.) FC ST. PAULI (6)
    (15.) FC INGOLSTADT 04 (5)
    (16.) FC HANSA ROSTOCK (3)
    (17.) SV SANDHAUSEN (2)
    (18.) SG DYNAMO DRESDEN (2)


    An der Tabellenspitze der 2. Liga standen nach fünf Spieltagen die Rheinländer von Fortuna Düsseldorf, dicht gefolgt vom SV Werder Bremen. Zwischen dem Tabellen Dritten 1. FC Nürnberg und dem Tabellen Vierzehnten FC St. Pauli, lagen allerdings gerade einmal drei Punkte, so dass es im Laufe der nächsten Spieltage sicherlich zu diversen Verschiebungen kommen würde. Die direkten Abstiegsränge belegten der SV Sandhausen und als Schlusslicht Aufsteiger SG Dynamo Dresden!



    0 Nicht möglich!

  12. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke GAD777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Boatenq (18.10.2021), De KoNiNG (19.10.2021)

  13. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #7
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    Pokalschlacht in Halle



    Dass die erste Runde im DFB-Pokal für Hannover 96 kein Selbstläufer werden würde, das war den Niedersachsen klar. Man musste im Leuna-Chemie-Stadion beim Halleschen FC antreten und erlebte wie vermutet eine wahre Pokalschlacht. Trainer Jan Zimmermann veränderte sein Team dennoch auf nahezu allen Positionen und brachte hauptsächlich Spieler aus der zweiten Reihe. Bereits nach einer halben Stunde dürfte er seine Aufstellung womöglich bereut haben, denn der heimische HFC war klar überlegen und führte durch einen Treffer von Terrence Boyd mit 1:0. Den knappen aber verdienten Vorsprung, nahmen die Gastgeber mit in die Kabine. Im zweiten Durchgang kamen die 96er ein wenig besser in die Partie und erspielten sich einige gute Möglichkeiten aber erst in der 78. Minute traf Philipp Ochs zum 1:1 Ausgleich. Der HFC zeigte sich unbeeindruckt, spielte weiter nach vorne und ein Pfostentreffer von Niklas Kreuzer hätte beinahe die erneute Führung für den Drittligisten bedeutet. Als sich alle bereits auf eine Verlängerung einstellten, schnappte sich Franck Evina den Ball im Mittelfeld, ließ locker zwei Gegenspieler stehen, zog vom 16er ab und traf in der 89. Minute genau in den Winkel zum 2:1 für Hannover 96. Die Gastgeber steckten nicht auf und in der Nachspielzeit hätte tatsächlich noch der Ausgleich fallen können aber Terrence Boyd scheiterte ebenfalls aus kurzer Distanz am Pfosten und so siegten die Niedersachsen am Ende knapp und überaus glücklich mit 2:1 im Leuna-Chemie-Stadion. Die Auslosung der zweiten Runde ergab, dass die 96er Auswärts beim Bundesligisten 1. FC Köln antreten mussten. Eine schwere Aufgabe aber nicht unlösbar!



    0 Nicht möglich!

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (19.10.2021)

  15. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #8
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777



    Hiobsbotschaften für 96



    Gleich zwei bittere Nachrichten für 96 Trainer Jan Zimmermann binnen weniger Tage. Bereits im letzten Ligaspiel in Darmstadt, musste Tom Trybull nach einem harmlosen Zweikampf mit einem überdehnten Knie zur Halbzeit in der Kabine bleiben. Wie sich herausstellte, würde der defensive Mittelfeldspieler mindestens vier Wochen zuschauen müssen. Das wäre vermutlich die Gelegenheit für Gaël Ondoua nach einer eher schwachen Vorbereitung zu zeigen, dass er durchaus eine Option auf dieser Position sein konnte. Doch der Kameruner verletzte sich im Training und würde mit einem Knöchelbruch ebenfalls mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Sollte Trainer Jan Zimmermann sein gewohntes 4-1-4-1 System beibehalten wollen, blieben noch die jungen Marc Lamti und Tim Walbrecht als gelernte defensive Mittelfeldspieler oder die deutlich erfahrenen Dominik Kaiser und Mike Frantz als mögliche Alternativen. Wer auch immer gegen den FC St. Pauli in der HDI Arena den Vorzug bekommen sollte, stand unter besonderer Beobachtung und würde mit einem gewissen Druck umgehen und ins Spiel gehen müssen. Für den Trainer der 96er sicherlich keine leichte Situation und Entscheidung!



    0 Nicht möglich!

  16. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke GAD777 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Boatenq (19.10.2021), De KoNiNG (19.10.2021)

  17. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #9
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    HANNOVERSCHER SPORTVEREIN VON 1896





    SPIELTAG 6-12


    In Niedersachsen konnte man trotz der klaren Niederlage zuletzt am Böllenfalltor, mit dem Saisonstart insgesamt recht zufrieden sein. Auch im DFB-Pokal konnten die 96er in die nächste Runde einziehen, somit war man rein sportlich gesehen im Soll. In der heimischen HDI Arena empfing man als nächstes den FC St. Pauli und den SV Sandhausen. Auswärts musste Hannover 96 an der Förde bei den Störchen von Holstein Kiel antreten, eine unangenehme Aufgabe bei einem starken Gegner!





    SPIELTAG 6
    HANNOVER 96 (1:1) FC ST. PAULI
    1:0 MAINA 1:1 ZANDER

    SPIELTAG 7
    HOLSTEIN KIEL (1:2) HANNOVER 96
    1:0 MÜHLING 1:1 WEYDANDT 1:2 WEYDANDT

    SPIELTAG 8
    HANNOVER 96 (4:0) SV SANDHAUSEN
    1:0 ERNST 2:0 WEYDANDT 3:0 HULT 4:0 WEYDANDT

    SPIELTAG 9
    1. FC NÜRNBERG (3:0) HANNOVER 96
    1:0 DÆHLI 2:0 SCHÄFFLER 3:0 SCHÄFFLER

    SPIELTAG 10
    HANNOVER 96 (1:1) FC SCHALKE 04
    0:1 BÜLTER 1:1 MAINA

    SPIELTAG 11
    JAHN REGENSBURG (1:3) HANNOVER 96
    0:1 ERNST 0:2 KERK 1:2 ALBERS 1:3 WEYDANDT

    SPIELTAG 12
    HANNOVER 96 (3:1) FC ERZGEBIRGE AUE
    1:0 KERK 1:1 GUÈYE 2:1 KERK 3:1 MUSLIJA


    Im Heimspiel gegen die Kiezkicker vom FC St. Pauli musste Jan Zimmermann den verletzten Tom Trybull im zentral defensiven Mittelfeld ersetzen und entschied sich überraschend für den jungen Tim Walbrecht. Zu dem wurden Hendrik Weydandt, sowie Lukas Hinterseer für die Begegnung aus dem Kader gestrichen, dafür durfte Valmir Sulejmani erstmal beginnen, Maximilian Beier nahm auf der Ersatzbank als Vertreter platz und wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt. In einer schwachen Begegnung trennte man sich am Ende mit einem 1:1 Unentschieden. An der Förde mussten die 96er nach einem berechtigten Platzverweis für Philipp Ochs, fast die gesamte Partie in Unterzahl bestreiten. Doch die Niedersachsen zeigten Moral und drehten das Spiel in der Schlussphase. Stürmer Hendrik Weydandt verstand den Wink des Trainers und steuerte beim 2:1 Auswärtserfolg, nach seiner Verbannung auf die Ersatzbank, Saisontreffer Eins und Zwei bei. Gegen den SV Sandhausen gab es eine Woche später einen hochverdienten 4:0 Heimsieg. Hendrik Weydandt war erneut mit einem Doppelpack erfolgreich. Bei 1. FC Nürnberg mussten sich die 96er trotz einer insgesamt guten Vorstellung am Ende mit 0:3 geschlagen geben. Stürmer Manuel Schäffler sorgte in der Schlussphase des Spiels mit zwei überaus sehenswerten Toren für die Entscheidung. Das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 hätte in beide Richtungen kippen können, doch sowohl Ron-Robert Zieler im Tor der Gastgeber, wie auch Ralf Fährmann im Kasten der Königsblauen, verhinderten mit zahlreichen Glanzparaden ein mögliches Schützenfest. Am Ende gab es beim 1:1 Unentschieden eine gerechte Punkteteilung. Beim SSV Jahn Regensburg gab es für die Niedersachsen ebenso einen hochverdienten 3:1 Erfolg, wie eine Woche später, in der heimischen HDI Arena, gegen die Veilchen vom FC Erzgebirge Aue!





    (1.) FORTUNA DÜSSELDORF (30)
    (2.) SV WERDER BREMEN (29)
    (3.) HOLSTEIN KIEL (27)
    (4.) 1. FC NÜRNBERG (26)
    (5.) HANNOVER 96 (22)
    (6.) SC PADERBORN 07 (18)
    (7.) KARLSRUHER SC (16)
    (8.) FC SCHALKE 04 (16)
    (9.) 1. FC HEIDENHEIM (16)
    (10.) HAMBURGER SV (15)
    (11.) FC ERZGEBIRGE AUE (14)
    (12.) SV DARMSTADT 98 (12)
    (13.) FC ST. PAULI (11)
    (14.) JAHN REGENSBURG (11)
    (15.) FC INGOLSTADT 04 (9)
    (16.) SV SANDHAUSEN (8)
    (17.) SG DYNAMO DRESDEN (8)
    (18.) FC HANSA ROSTOCK (7)


    An der Tabellenspitze der 2. Liga gab es keine Veränderungen. Fortuna Düsseldorf und der SV Werder Bremen belegten weiterhin die direkten Aufstiegsplätze. Dicht dahinter folgten Holstein Kiel, 1. FC Nürnberg und Hannover 96. Nicht zufrieden war man beim FC Schalke 04, sowie beim Hamburger SV. Auch beim FC St. Pauli hatte man nach der starken Rückrunde in der Vorsaison mehr erwartet. Aufsteiger FC Ingolstadt 04 und der SV Sandhausen standen noch gerade so über dem Strich aber da war man auf puren Abstiegskampf eingestellt. Die direkten Abstiegsränge belegten SG Dynamo Dresden und das Schlusslicht der 2. Liga, FC Hansa Rostock!



    0 Nicht möglich!

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (26.10.2021)

  19. AW: FIFA 22 Corner by 777

    #10
    Stammuser
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.410
    Danke
    6.791
    Erhielt 5.510 Danke für 4.636 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 22 Corner by 777




    Hannover erobert Müngersdorf



    In der zweiten Runde des DFB-Pokals, musste Zweitligist Hannover 96 in Köln Müngersdorf, beim Bundesligisten 1. FC Köln antreten. Die Rollenverteilung war vor dem Aufeinandertreffen recht eindeutig und die Niedersachsen gingen an diesem Dienstag Abend als Außenseiter ins Spiel aber bekanntlich hat der Pokal seine eigenen Gesetze, wie die Gastgeber bereits in der Anfangsphase schmerzlich feststellen mussten. Zwar gaben die Kölner in den ersten Minuten den Ton an und erspielte sich eine optische Überlegenheit, doch nach einem Konter, gingen die Gäste in der 16. Minute durch einen Flachschuss von Mike Frantz mit 1:0 in Führung. Der FC war sichtlich um eine schnelle Antwort bemüht, man lief allerdings erneut in einen Konter, der Ghanaer Patrick Twumasi war nicht mehr zu halten und stellte in der 27. Minute auf 2:0 für den Zweitligisten. Die Kölner brauchten einige Minuten, um zurück ins Spiel zu finden. Einige Versuche aus der zweiten Reihe brachten allerdings nichts Zählbares ein und so ging es mit dieser überraschenden Führung der Gäste in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel entfachte der FC dann aber enormen Druck und kam durch den Tunesier Ellyes Skhiri in der 63. Minute zum verdienten 1:2 Anschlusstreffer. Der Ausgleich lag in der Luft aber nach einem schweren Patzer von Rafael Czichos, der den Ball am eigenen 16er verlor, brauchte Patrick Twumasi in der 75. Minute nur noch am völlig chancenlosen Timo Horn vorbei, zum 3:1 einzuschieben. In der Schlussphase warfen die Kölnern alles nach vorne, brachten mit Anthony Modeste einen weiteren Stürmer und der Franzose traf in der 87. Minute tatsächlich zum 2:3 für den FC. Eine hitzige Nachspielzeit und schließlich die Entscheidung zugunsten der Gäste, als der ebenfalls eingewechselte Maximilian Beier einem weiteren Konter zum 4:2 für die Gäste abschloss. Das war zugleich der Endstand in Köln Müngersdorf. Hannover 96 schaltete den Bundesligisten aus und zog in die nächste Runde ein. Nach der Auslosung der dritten Runde wusste man in Hannover allerdings nicht, ob man feiern oder eher trauern sollte, denn das Los bescherte den 96ern ein Heimspiel gegen den Rekordpokalsieger und Rekordmeister FC Bayern München!



    0 Nicht möglich!

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    De KoNiNG (26.10.2021)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIFA 21 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 21
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 18.07.2021, 13:00
  2. FIFA 20 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 20
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 05.10.2020, 13:50
  3. FIFA 19 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 19
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 17.07.2019, 17:10
  4. FIFA 18 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 12:00
  5. Fifa Corner Community/Pro Club
    Von Uprising_Seba im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 14:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate