MMOGA-FIFA 20
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. AW: FIFA 21 Corner by 777

    #31
    Stammuser Avatar von GAD777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.127
    Danke
    6.731
    Erhielt 5.387 Danke für 4.558 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 770
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 21 Corner by 777




    +++ BREAKING NEWS +++


    Die aktuelle Saison war noch gar nicht beendet aber im Hintergrund arbeitete man an der Nordostküste bereits an der kommenden Spielzeit. Man musste zweigleisig planen aber das war man in Sunderland inzwischen gewohnt. Verträge liefen aus, zu dem standen Gespräche mit potentiellen Neuzugängen oder Spielerberatern an. Teammanager Lee Johnson hatte natürlich konkrete Vorstellungen, wie der Kader der Black Cats zukünftig aussehen sollte. Es würde einige Veränderungen geben, das ließ man bereits frühzeitig durchblicken. Linksverteidiger Denver Hume würde in den Planungen keine Rolle mehr spielen. Ihm lag ein finanziell sehr lukratives Angebot des spanischen Zweitligisten Málaga CF vor, welches er gerne annehmen wollte. Man konnte sich mit den Andalusiern schließlich auf einen Transfer einigen und so würde Denver Hume zukünftig in der Segunda División auflaufen. Über die genauen Konditionen vereinbarten alle Seiten Stillschweigen. Aber auch der erste Neuzugang wurde bereits verkündet. Von Huddersfield Town wurde Alex Pritchard unter Vertrag genommen. Der offensive Mittelfeldspieler war ablösefrei zu haben. Alex Pritchard unterschrieb bei Sunderland AFC einen ligaunabhängigen Vertrag!


    ALEX PRITCHARD


    In Orsett, Essex 1993 geboren, wurde Alex David Pritchard bei den Hammers von West Ham United ausgebildet und wechselte anschließend innerhalb Londons in die Jugendakademie von Tottenham Hotspur, wo er auch seinen ersten Vertrag als Profi unterschrieb. Bei den Spurs konnte sich der offensive Mittelfeldspieler aber gegen die große Konkurrenz nicht dauerhaft durchsetzen und so wurde er in den folgenden Jahren mehrfach ausgeliehen. Zunächst an Peterborough United, dann an Swindon Town, anschließend ging es zu Brentford FC und schließlich folgte eine Kurzleihe zu West Bromwich Albion. Norwich City zeigte großes Interesse an einer Verpflichtung und so verließ Alex Pritchard die Spurs endgültig. Er schloss sich den Canaries an, wo er von 2016 bis 2018 die Fäden im offensiven Mittelfeld zog. Die Terriers von Huddersfield Town wurden auf den technisch starken Mittelfeldspieler aufmerksam und überzeugten Alex Pritchard zu einem Wechsel nach Yorkshire, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieb. Nach dem sein Arbeitspapier ausgelaufen war, schloss sich der ehemalige englische U21 Nationalspieler Sunderland AFC an!



    0 Nicht möglich!

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    Andy (11.06.2021)

  3. AW: FIFA 21 Corner by 777

    #32
    Stammuser Avatar von GAD777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.127
    Danke
    6.731
    Erhielt 5.387 Danke für 4.558 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 770
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 21 Corner by 777




    SUNDERLAND ASSOCIATION FOOTBALL CLUB





    WAY TO WEMBLEY


    Kurzfristig war der Wiederaufstieg in die EFL Championship das große Saisonziel. Dem hatten sich alle unterzuordnen, so zumindest die offiziellen Aussagen an der Nordostküste und man wurde nicht müde, dies immer wieder zu betonen und in Erinnerung zu rufen, worum es einzig und allein ging. Persönliche Eitelkeiten oder irgendwelche Nebenkriegsschauplätze wurden nicht geduldet. Das Tagesgeschäft war Vorrangig und das eine aber Prestige und zusätzliche Einnahmen das andere. Sunderland AFC hatte in gleich drei Pokalwettbewerben die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Dem ständigen Druck, welchem man in der Liga täglich ausgesetzt war, konnte man einerseits entfliehen und andererseits völlig befreit aufspielen. Man sah den Cup Wettbewerben entspannt entgegen. Außerdem war es eine sehr gute Möglichkeit, einigen jungen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen!








    ROUND 1
    GRIMSBY TOWN (0:3) SUNDERLAND AFC
    0:1 JONES 0:2 DIAMOND 0:3 POWER

    ROUND 2
    SUNDERLAND AFC (0:1) MIDDLESBROUGH FC
    0:1 AKPOM


    In der ersten Runde des EFL Carabao Cups hatte man keine Probleme und siegte relativ locker mit 3:0 im Blundell Park bei Grimsby Town. In der zweiten Runde empfing man Middlesbrough FC zum kleinen Derby an der Nordostküste. In einem engen und ausgeglichenen Match, siegten die Gäste durch einen späten Treffer von Chuba Akpom mit 1:0 im Stadium of Light und so war für Sunderland AFC der Wettbewerb, trotz einer sehr guten und beherzten Vorstellung, frühzeitig beendet!








    ROUND 1
    LEYTON ORIENT (0:3) SUNDERLAND AFC
    0:1 HUME 0:2 DIAMOND 0:3 O'BRIEN

    ROUND 2
    SUNDERLAND AFC (2:0) BARNSLEY FC
    1:0 STEWART 2:0 LEADBITTER

    ROUND 3
    SHEFFIELD UNITED (2:1) SUNDERLAND AFC
    1:0 MCGOLDRICK 1:1 WILLIS 2:1 MCBURNIE


    Im Emirates FA Cup gab es in der ersten Runde einen ungefährdeten 3:0 Sieg an der Brisbane Road bei Leyton Orient. In der zweiten Runde wurde Barnsley FC mit 2:0 ausgeschaltet, ein schöner Erfolg gegen einen klassenhöheren Gegner. In der dritten Runde mussten die "Black Cats" an der Bramall Lane bei Sheffield United antreten. Man lieferte den "Blades" einen großartigen Kampf, musste sich aber am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. Stürmer Oliver McBurnie traf in der fünften Minute der Nachspielzeit für die "Blades". Das vorzeitige Aus für Sunderland AFC!








    GROUPE E
    MK DONS (0:0) SUNDERLAND AFC
    NO GOALS

    GROUPE E
    SUNDERLAND AFC (0:0) NORTHAMPTON TOWN
    NO GOALS

    ROUND 2
    WIGAN ATHLETIC (0:1) SUNDERLAND AFC
    0:1 GOOCH

    ROUND 3
    SUNDERLAND AFC (2:0) GILLINGHAM FC
    1:0 WYKE 2:0 O'BRIEN

    ROUND 4
    NEWPORT COUNTY (0:2) SUNDERLAND AFC
    0:1 GOOCH 0:2 WINCHESTER

    SEMIFINAL
    BRADFORD CITY (1:2) SUNDERLAND AFC
    1:0 DONALDSON 1:1 MAGUIRE 1:2 MAGUIRE

    FINAL
    SUNDERLAND AFC (2:1) CHARLTON ATHLETIC
    0:1 WATSON 1:1 MAGUIRE 2:1 GOOCH


    Die Gruppenphase der EFL Trophy überstand Sunderland AFC relativ glücklich mit zwei torlosen Unentschieden bei den MK Dons, sowie gegen Northampton Town. In der zweiten Runde musste man bei Wigan Athletic antreten und siegte mit 1:0 im DW Stadium. In der dritten Runde hatten die "Black Cats" beim 2:0 Sieg gegen Gillingham FC keine Schwierigkeiten. In der vierten Runde konnte man sich mit 2:0 bei den Walisern von Newport County AFC ebenfalls recht locker durchsetzen. Damit stand Sunderland AFC bereits im Halbfinale, es ging zu den "Bantams" von Bradford City. Die Gastgeber führten lange mit 1:0 und lieferten Sunderland AFC einen großen Kampf, doch nach einem späten Doppelpack durch Chris Maguire, zogen die "Black Cats" doch noch ins Endspiel ein. Im Finale im Wembley Stadium traf man auf die "Addicks" von Charlton Athletic. Nach einem eher fragwürdigen Foulelfmeter ging Charlton Athletic durch Ben Watson mit 1:0 in Führung aber die Jungs von der Nordostküste zeigten sich wenig beeindruckt und glichen noch vor dem Seitenwechsel durch Chris Maguire zum 1:1 aus. Im zweiten Durchgang war Sunderland AFC das klar bessere Team, erspielte sich sehr gute Möglichkeiten und wurde schließlich mit dem späten 2:1 Siegtreffer durch Lynden Gooch belohnt. Die "Black Cats" holten sich die EFL Trophy. Kein allzu wichtiger Titel aber immerhin hielt man nach einer langen Durststrecke, mal wieder einen Pokal in den Händen!



    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    Andy (12.06.2021)

  5. AW: FIFA 21 Corner by 777

    #33
    Stammuser Avatar von GAD777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.127
    Danke
    6.731
    Erhielt 5.387 Danke für 4.558 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 770
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 21 Corner by 777




    +++ BREAKING NEWS +++


    An der Nordostküste liefen die Planungen für die neue Saison bereits seit einigen Wochen auf Hochtouren. Völlig unabhängig von einem möglichen Aufstieg, sowie der Ligazugehörigkeit, bedarf der Kader eine dringende Auffrischung, sowie einige Veränderungen. Der einen oder andere Spieler würde Sunderland AFC verlassen müssen, mit potentiellen Neuzugängen und deren Beratern liefen Gespräche und intensive Verhandlungen, zu dem würde man einige auslaufende Verträge nicht verlängern. Auf Teammanager Lee Johnson wartete neben dem Tagesgeschäft viel Arbeit. Spielern mitzuteilen, dass sie in den Planungen keine Rolle mehr spielten, war sicherlich nicht sehr angenehm aber auch das brachte der Trainerjob mit sich!


    NO CONTRACTS


    Die verliehenen Elliot Embleton und Benjamin Kimpioka würden nicht mehr zu den "Black Cats" zurückkehren. Ihre Verträge bei Sunderland AFC liefen zum Ende der Saison aus und würden nicht verlängert. Auch die beiden Keeper Lee Burge und Anthoney Patterson mussten den Verein zum Saisonende verlassen. Beide spielten in den zukünftigen Planungen an der Nordostküste keine Rolle mehr, so dass man auch ihre auslaufenden Arbeitspapiere nicht mehr verlängerte. Bei Jack Diamond war man hin und hergerissen, kam aber letztendlich gemeinsam zum Entschluss, dass eine Trennung für beide Seiten das Beste wäre. Auch der Vertrag des jungen Stürmers würde demnach nicht verlängert. Bei den verliehenen George Dobson und Will Grigg standen zwar noch Gespräche an aber es war davon auszugehen, dass beide keine Zukunft mehr im Verein hatten. Bei Bailey Wright, Josh Scowen, Max Power und Charlie Wyke war man Gerüchten zur Folge auch Gesprächsbereit. Man durfte gespannte sein, wie der Kader von Sunderland AFC aussehen würde?!



    0 Nicht möglich!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    Andy (12.06.2021)

  7. AW: FIFA 21 Corner by 777

    #34
    Stammuser Avatar von GAD777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.127
    Danke
    6.731
    Erhielt 5.387 Danke für 4.558 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 770
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 21 Corner by 777




    SUNDERLAND ASSOCIATION FOOTBALL CLUB





    MATCHDAY 40-46


    Eine lange, spannende und interessante Saison in der EFL League One neigte sich langsam dem Ende entgegen. Es gab einige Überraschungen, teilweise emotionale Partien, strauchelnde Favoriten, tolle Aufsteiger, brisante Derbys, sowie hin und wieder auch verrückte Ergebnisse. Für die "Black Cats" von Sunderland AFC ging es in den letzten sieben Begegnungen noch um alles. Die Play-Offs hatte man so gut wie sicher aber für die Jungs von der Nordostküste war auch noch der direkte Aufstieg in die EFL Championship, vielleicht sogar noch die Meisterschaft möglich!





    MATCHDAY 40
    CHARLTON ATHLETIC (2:2) SUNDERLAND AFC
    0:1 COVENTRY 1:1 ANEKE 2:1 WATSON 2:2 MCGEADY

    MATCHDAY 41
    PORTSMOUTH FC (1:1) SUNDERLAND AFC
    0:1 COVENTRY 1:1 CURTIS

    MATCHDAY 42
    SUNDERLAND AFC (4:0) FLEETWOOD TOWN
    1:0 GOOCH 2:0 VOKINS 3:0 MCGEADY 4:0 MAGUIRE

    MATCHDAY 43
    PLYMOUTH ARGYLE (0:3) SUNDERLAND AFC
    0:1 COVENTRY 0:2 GOOCH 0:3 GOOCH

    MATCHDAY 44
    LINCOLN CITY (1:2) SUNDERLAND AFC
    0:1 MCGEADY 1:1 HOPPER 1:2 VOKINS

    MATCHDAY 45
    SUNDERLAND AFC (2:1) MK DONS
    1:0 O'BRIEN 2:0 WYKE 2:1 JEROME

    MATCHDAY 46
    BURTON ALBION (0:1) SUNDERLAND AFC
    0:1 SWEENEY


    Ein hart erkämpftes 2:2 bei den "Addicks" von Charlton Athletic, sowie ein 1:1 im Fratton Park bei Portsmouth FC. Zwei Unentschieden bei zwei starken Gegnern. An für sich keine schlechten Ergebnisse aber an der Tabellenspitze wurde es enger. Der klare und hochverdiente 4:0 Heimsieg gegen Fleetwood Town wirkte dann wie eine Befreiung. Noch drei Punkte fehlten zum direkten Aufstieg und diese wurden einige Tage später beim 3:0 Auswärtssieg bei Plymouth Argyle geholt, der US-Boy Lynden Gooch schoss die "Black Cats" mit einem Doppelpack zum Aufstieg. Weiter ging es bei Lincoln City, wo Sunderland AFC mit 2:1 gewinnen konnte. Auch die Milton Keynes Dons wurden im letzten Heimspiel mit 2:1 besiegt. Die "Black Cats" hatten zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Oxford United, bei der besseren Tordifferenz und noch ein letztes Match zu absolvieren, es ging ins Pirelli Stadium zu Burton Albion. Die Gastgeber kämpften noch gegen den drohenden Abstieg und für Sunderland AFC ging es um den Titel. In einer engen Partie köpfte schließlich Innenverteidiger Ryan Sweeney die Gäste zum 1:0 Auswärtssieg. Sunderland AFC holte sich somit am letzten Spieltag noch den Titel in der EFL League One, am Ende hatten die "Black Cats" einen Punkt mehr auf dem Konto als Oxford United!





    (1.) SUNDERLAND AFC (96)
    (2.) OXFORD UNITED (95)
    (3.) CHARLTON ATHLETIC (84)
    (4.) MK DONS (83)
    (5.) BLACKPOOL FC (80)
    (6.) IPSWICH TOWN (78)
    (7.) HULL CITY (76)
    (8.) PORTSMOUTH FC (73)
    (9.) PETERBOROUGH UNITED (67)
    (10.) LINCOLN CITY (64)
    (11.) FLEETWOOD TOWN (63)
    (12.) WIGAN ATHLETIC (62)
    (13.) DONCASTER ROVERS (57)
    (14.) PLYMOUTH ARGYLE (57)
    (15.) GILLINGHAM FC (53)
    (16.) SWINDON TOWN (50)
    (17.) CREWE ALEXANDRA (48)
    (18.) AFC WIMBLEDON (47)
    (19.) ACCRINGTON STANLEY (47)
    (20.) SHREWSBURY TOWN (44)
    (21.) NORTHAMPTON TOWN (44)
    (22.) ROCHDALE AFC (43)
    (23.) BURTON ALBION (42)
    (24.) BRISTOL ROVERS (37)


    Die Meisterschaft in der EFL League One und somit den direkten Aufstieg holten sich am Ende die "Black Cats" von Sunderland AFC. Tabellenzweiter und ebenfalls direkter Aufsteiger war Oxford United. In den Play-Offs landeten Charlton Athletic, die MK Dons, Blackpool FC und Ipswich Town. Trotz einer guten Aufholjagt reichte es für Hull City und Portsmouth FC nicht. Mit Plymouth Argyle, Swindon Town und Crewe Alexandra konnten drei Aufsteiger die Klasse halten. Den so bitteren Gang in die EFL League Two mussten Northampton Town, Rochdale AFC, Burton Albion, sowie als Tabellenletzter, die Bristol Rovers antreten. In den Play-Offs setzte sich am Ende Charlton Athletic im Finale souverän mit 3:0 gegen Blackpool FC durch, somit gelang den "Addicks" der sofortige Wiederaufstieg in die EFL Championship. Die Torjägerkanone in der EFL League One sicherte sich mit 25 Toren Daniel Agyei von Oxford United. Dahinter folgten John Marquis von Portsmouth FC mit 23 Toren und James Norwood von Ipswich Town, dem am Ende 22 Saisontreffer gelangen. Der erfolgreichste Torschütze von Sunderland AFC war Ross Stewart mit 15 Toren!



    0 Nicht möglich!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    Andy (14.06.2021)

  9. AW: FIFA 21 Corner by 777

    #35
    Stammuser Avatar von GAD777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    28.127
    Danke
    6.731
    Erhielt 5.387 Danke für 4.558 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 770
    Vergeben: 1.560

    Standard AW: FIFA 21 Corner by 777




    +++ BREAKING NEWS +++


    Hinter Sunderland AFC lag eine phantastische und denkwürdige Saison. Unter dem neuen Teammanager Lee Johnson, gelang als Meister die ersehnte Rückkehr in die EFL Championship und man konnte die EFL Trophy gewinnen. Gleich zwei Titel in einer Saison, das hat es an der Nordostküste lange nicht mehr gegeben. Die Fans der Black Cats konnten in einer Abstimmung ihr ganz persönliches Team, sowie den besten Spieler des Sunderland Association Football Clubs der Saison wählen!


    TEAM OF THE SEASON


    Im SAFC Tor bekam wenig überraschend Stammkeeper Remi Matthews von den Fans die meisten Stimmen. Zu den besten Außenverteidigern wurden Jake Vokins und Conor McLaughlin gewählt. In der Innenverteidigung waren sich die Fans auch einig, da mussten Jordan Willis, sowie Tom Flanagan rein. Im defensiven Mittelfeld hatte Kapitän Grant Leadbitter die Nase ganz klar vorne. Die stärksten offensiven Mittelfeldspieler waren Aiden McGeady und Carl Winchester. Auf den Außenbahnen sah man Lynden Gooch, sowie Chris Maguire im Team der Saison. Und zum mit Abstand besten Angreifer, wurde der schottische Torjäger Ross Stewart gewählt!


    LF GOOCH - ST STEWART - RF MAGUIRE

    ZOM MCGEADY - ZDM LEADBITTER - ZOM WINCHESTER

    LV VOKINS - IV FLANAGAN - IV WILLIS - RV MCLAUGHLIN

    TW MATTHEWS


    Für die ins Team der Saison gewählten Spieler, sicherlich eine schöne Sache aber und auch eine Anerkennung, für die gezeigten Leistungen. Ein wenig überraschend zum besten Spieler der Black Cats, wurde von den Fans der US-Boy Lynden Gooch gewählt. Er bekam vor Carl Winchester und Ross Stewart die meisten Stimmen!


    LYNDEN GOOCH


    Im US-amerikanischen Santa Cruz 1995 geboren, spielte Lynden Jack Gooch in der Jugend für den lokalen Fußballverein der Santa Cruz Breakers. Parallel reiste der Sohn einer irischen Mutter und eines englischen Vaters, seit er zehn Jahre alt war jedes Jahr nach England, um in der Jugendakademie von Sunderland AFC zu trainieren. Sein Vater Paul Gooch, ein professioneller Fußballtrainer aus Colchester stellte den Kontakt her und so verbrachte der junge und talentierte Lynden Gooch seine Schulferien an der englischen Nordostküste, bis er 2012 schließlich fest nach England umsiedelte, wo er ein Stipendium in der Jugendakademie der Black Cats erhielt. Nach einer Kurzleihe zum damaligen Fünftligisten Gateshead FC, wurde er 2015 erstmals für die erste Mannschaft der Black Cats im EFL League Cup Match gegen Exceter City FC nominiert und eingewechselt. Ein halbes Jahr später wurde Lynden Gooch erneut ausgeliehen, es ging zu den Doncaster Rovers, wo er zehn Spiele in der EFL League One für die Donny Rovers absolvierte. Sein Debüt in der Premier League feierte er 2017 im Spiel gegen Manchester City. Seit dem gehört er fest zum Kader der Black Cats. Lynden Gooch ist ein dribbelstarker und sehr robuster Spieler, welcher in der Offensive flexibel einsetzbar ist. Bevorzugt wird er allerdings als Linksaußen oder Rechtsaußen eingesetzt. Aufgrund seiner Herkunft bestand die Möglichkeit entweder für England, Irland oder die USA zu spielen. Nach einem Einsatz für die irische U18 entschied sich Lynden Gooch allerdings für sein Geburtsland aufzulaufen. Sein Debüt für die USA feierte er 2016 unter dem damaligen Trainer Jürgen Klinsmann gegen Neuseeland. Bei Sunderland AFC hat der Publikumsliebling einen langfristigen Vertrag unterschrieben und soll in den zukünftigen Planungen an der Nordostküste, eine entscheidende Rolle spielen!



    0 Nicht möglich!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu GAD777 für den nützlichen Beitrag:

    Andy (14.06.2021)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. FIFA 20 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 20
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 05.10.2020, 13:50
  2. FIFA 19 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 19
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 17.07.2019, 17:10
  3. FIFA 18 Corner by 777
    Von GAD777 im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 16.07.2018, 12:00
  4. Fifa Corner Community/Pro Club
    Von Uprising_Seba im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 14:07
  5. Fifa-Corner Liga sucht noch Mitglieder (PC)
    Von Karlsrush im Forum Online-Forum FIFA 14
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 17:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate