MMOGA-FIFA 20
  • Kaufempfehlung

    FPL-Amazon
    Unterstützt Fifaplanet mit eurem Kauf!
  • Fifaplanet Portal RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 04.01.2021 08:46  Seitenaufrufe: 1651 

    Zum 13. mal schreibe ich hier einen Text zum Forum Jubiläum, aber in diesem Jahr wird es leider ein etwas anderer Text sein, denn nichts ist mehr so, wie wir es eigentlich gewünscht hätten.

    13 Jahre, das ist ein Zeitraum, der wohl von Niemandem für möglich gehalten wurde, auch nicht von mir. In diesen 13 Jahren sind wir durch Höhen und Tiefen gegangen, wir hatten viel Spaß miteinander aber leider auch den einen oder anderen Streit.

    Wir haben in diesen 13 Jahren immens viel erreicht, wir wurden (und sind) das größte Deutsche Fifa Forum und wir haben es sogar geschafft, das Größte Weltweit zu werden, wenn man nach der Anzahl der registrierten Benutzer geht.
    Das sind Erfolge, die uns niemand mehr nehmen und auf die man Stolz sein kann und zwar nicht nur ich, sondern wir alle, die letztlich dazu mit beigetragen haben.

    Wir haben hier so viel erlebt und durch gemacht, sei nur einmal daran erinnert, als wir uns über einen Monat DDos Angriffen ausgesetzt gesehen haben und das nur, weil so ein Spinner die Datenbank vom Forum haben wollte.

    Leider ist das Meiste, was das Forum über die Jahre ausgemacht hat, nicht mehr vorhanden. Beiträge an einem Tag sind aktuell mehr als überschaubar. Bereiche, die über viele Jahre das größte Standbein von Fifaplanet waren sind quasi tot oder fast, siehe den Manager Bereich oder auch Editing/Modding.

    Das waren und sind Gründe, sich Gedanken über die Zukunft zu machen, was ich in den letzten Tagen auch intensiv gemacht habe.

    Wir betreiben hier ein Netzwerk, in dem es ja nicht nur das Forum gibt, sondern auch noch diverse Webseiten und all dies befindet sich auf einem Server, der jeden Monat bezahlt werden muss, was cä. 100 € ausmacht, dazu kommen dann einmal im Jahr auch noch die Domains, was dann auch noch mal über 100 € sind. Das sind Kosten, die ich aufbringen muss und zwar ohne einen finanziellen Ausgleich, da das Schalten von Werbung finanziell keinen großen Effekt , aber bei euch eventuell für Frust gesorgt hätte, darum habe ich darauf komplett verzichtet.

    Nein, es geht nicht nur um das Finanzielle, aber halt auch, denn wenn ich sehe, dass das Geld jeden Monat für etwas drauf geht, was eigentlich gar nicht mehr funktioniert, dann rechnet sich das leider nicht mehr.

    Wir leben aktuell in Deutschland (ja eigentlich Weltweit) in sehr schwierigen Zeiten, in denen nichts mehr so ist, wie es einmal war und wohl auch nie wieder so werden wird.
    Das geht letztlich auch dem Fifaplanet Netzwerk so und auch in mir. Auch ich muss sehen, das ich mein Geld zusammen halte, da auch bei mir beruflich nicht mehr alles so ist, wie es gut wäre, auch meine Firma macht schon seit langer Zeit Kurzarbeit.

    Ich werde hier keinen Rückblick auf schlechte Zeiten bei uns machen, so kann und will ich es nicht enden lassen, denn am Ende soll sich jeder nur an das Gute erinnern müssen und an die Jahre, die wir hier erfolgreich zusammen verbracht haben.

    Einige der alten Hasen sind hier ja aktuell immer noch aktiv und ich kann an dieser Stell nur ein ganz großes Danke sagen, für die Jahrelange Treue zum Forum.

    So, das reicht jetzt aber auch.
    Abschließend ist noch eines zu sagen, das Forum wird noch eine Weile online sein, bis ich alles geregelt habe, das können also durchaus noch ein paar Monate werden. Ihr müsst also keine Angst haben, das hier ganz schnell das Licht ausgehen wird, das dauert noch etwas, aber jeder kann sich schon mal darauf vorbereiten.

    Andy - Administrator Fifaplanet Network
    von Veröffentlicht: 16.10.2019 20:51  Seitenaufrufe: 5308 

    STOP Patreon payment for FIFA Mods!

    Stop Zensur im Soccergaming Forum!
    Stop censorship in the Soccergaming Forum!

    #NoCensorship #Soccergaming.com
    von Veröffentlicht: 30.04.2019 10:25  Seitenaufrufe: 6363 

    Fifa: zwischen Realität und digitalem Game


     

    Das vermutlich bekannteste Fußballspiel aller Zeiten zählt jährlich mehrere Millionen Verkäufe und eine internationale Anhängerschaft. Jetzt sorgt FIFA für eine neue Dimension des digitalen Fußballs.

    Electronic Arts sorgt jedes Jahr auf ein Neues für grenzenlose Begeisterung, wenn die nächste Version der erfolgreichen Fußballsimulation FIFA auf den Markt kommt. Die Abverkäufe gehen in die Millionenhöhe und nur wenige Konkurrenten wie Pro Evolution Soccer haben eine wirkliche Chance gegen den Platzhirsch. Jetzt sorgt das FIFA-Game mit einem neuen Clou.

    Anstatt der fiktiven Teams bringt FIFA nun die realen Stars der Fußballwelt auf die Bildschirme. Wer schon immer als Thomas Müller Tore kicken wollte, als Manuel ...
    von Veröffentlicht: 31.12.2018 11:36  Seitenaufrufe: 6789 

    Der HSV gründet ein eigenes FIFA-Team

     

    Im Vergleich zu anderen deutschen Fussballvereinen hat sich der Hamburger SV in Sachen eSports bis dato sehr stark zurückgehalten. Vergangene Woche gaben die Hanseaten jedoch bekannt, dass man ein eigenes FIFA-Team gegründet hat und mit drei eSport-Profis in Zukunft auch beim eFootball mitmischen möchte.

     

    Anfang Oktober wurde bekannt, dass der Hamburger SV aktiv in den eSport einsteigen möchte. Damals gab es jedoch noch viele Fragezeichen wie konkret dies aussehen wird. Seit vergangene Woche steht nun fest, dass der HSV ein eigenes FIFA-Team aufbaut. Mit Jannik „Testotier“ Berg, Quinten „Quinten“ van der Most und Niklas „Heisen“ Heisen hat man drei eSport-Profis verpflichtet. Alle drei werden an der FUT Champions-Serie für FIFA 19 für den HSV spielen.

     

    Hoffmann: Die Jungs machen einen tollen Eindruck


    von Veröffentlicht: 02.12.2018 10:20  Seitenaufrufe: 5140 

    eSport: Kann FIFA zu den Größen der Branche aufschließen - oder ist es dafür zu spät?


    ps4-player-fifa
    https://pixabay.com/de/spiele-tv-spieler-home-spiel-2259191/

    FIFA gehört zu den größten Marken in der gesamten Spielebranche. Jedes Jahr stürmen Millionen von Fans die Läden wenn der neueste Ableger erscheint und spielen dann online oder offline mit Freunden bis in die frühen Morgenstunden. In einem Bereich hinkt FIFA aber noch immer hinterher: Obwohl EA’s Meisterwerke sich perfekt als eSport Titel eignen, kann das beste Fußballspiel der Welt nicht mit Spielen wie Dota 2, Fortnite oder League of Legends mithalten, wenn es um professionelles Zocken geht. Erst in den letzten ein, zwei Jahren hat EA wirkliche Vorstöße in die eSport Szene gewagt. Wie genau steht es um FIFA als Pro-Game, ...
    von Veröffentlicht: 18.11.2018 10:25  Seitenaufrufe: 5079 

    FIFA 19 Ultimate Team der Woche

    Nun, da die neue Fußballsaison in vollem Gange ist und die neue Generation des Spiels FIFA von EA Sports auf dem Markt ist, kämpfen wieder Profis und Hobbyspieler im FIFA Ultimate Team Modus gegeneinander. Doch was ist dies überhaupt für ein Modus? Was gibt es in dem Spielmodus zu tun und wie läuft er ab?

    FIFA Ultimate Team ist inzwischen der beliebteste Modus der Spielereihe und wird täglich von Millionen von Gamern auf der ganzen Welt gespielt. Jeder Spieler kann sich ein Team aus dem Nichts aufbauen und mit diesem in verschiedenen Einzelspieler- oder Onlinemodi gegen eine künstliche Intelligenz oder andere Spieler antreten. ...
    von Veröffentlicht: 07.10.2018 10:35  Seitenaufrufe: 5689 

    Die fünf besten Spieler bei FIFA 19


    Das Warten hat ein Ende. Vor ein paar Tagen ist das neue FIFA 19 erschienen und die Fans können wieder in die Tasten hauen. Jedes Jahr auf ein Neues sind Fans und Spieler gleichermaßen auf die neuen Ratings gespannt. Hier sind die besten fünf Spieler der diesjährigen Version des Videospiel-Klassikers.

    Die 91er Kandidaten

    Mehrere Spieler weisen ein Rating von 91 auf. Zu diesen zählen Manchester Uniteds Torwart David De Gea, der somit auch der beste Keeper im Spiel ist, der Stürmer vom FC Barcelona, Luis Suarez, der spanische Innenverteidiger und Kapitän von Real Madrid, Sergio Ramos sowie der belgische Flügelstürmer Eden Hazard vom FC Chelsea. Bester deutscher Vertreter ist Toni Kroos mit einem 90er Rating.

    Platz 5: Kevin De Bruyne (91)
    fifa19-De_Bruyne

    Auch Hazards Kollege aus der Nationalmannschaft, Kevin DeBruyne, kommt mit in diesem Jahr mit einem 91er Rating. Allerdings wird der schwächere Fuß des Offensivkünstlers von Manchester ...

    Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate