PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SV Meppen - die Rückkehr in den Profifußball



Niko310391
11.09.2017, 11:26
12631

SV Meppen – nach 19 Jahren endlich wieder im Profifußball angekommen!

Der SV Meppen wurde 29. November 1912 gegründet. Lange Zeit war es recht ruhig um den Verein aus dem beschaulichen flachen Emsland, doch nach dem zweiten Weltkrieg begann der sportliche Aufstieg des Vereins. Nach einer souveränen Meisterschaft in der Bezirksklasse Emsland schaffte man den Sprung in die Amateurliga Niedersachen (1957), aus der man bereits 4 Jahre später erneut aufsteigen konnte in die Amateuroberliga Niedersachsen. Nach zwei verpassten Aufstiegen (1962 und 1968) machte man es 1970 besser und der Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse, die Regionalliga Nord, gelang. Leider musste man den direkten Wiederabstieg hinnehmen, den man jedoch mit einem direkten Wiederaufstieg wieder gutmachen konnte (1972). Nach einer Spielklassenreform im Jahr 1974 gehörte der SV Meppen fast eineinhalb Jahrzehnte der dritthöchsten deutschen Spielklasse, der Amateuroberliga Nord, an. Höhepunkte dieser Zeit waren sicherlich die beiden bedeutendsten Freundschaftsspiele der Vereinsgeschichte gegen den damaligen Welt- und Europapokalsieger Ajax Amsterdam (1973) und den FC Barcelona (1982), der mit dem seinerzeit weltbesten Fußballer Diego Armando Maradona anreiste.

Im Sommer 1987, pünktlich zum 75-jährigen Vereinsbestehen, zahlte sich die Vereinsausrichtung des SVM aus. Fast ausschließlich mit emsländischen Eigengewächsen schaffte der SVM zunächst den Gewinn des norddeutschen Meistertitels, ehe nach einer traumhaft verlaufenden Aufstiegsrunde der unerwartete Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht werden konnte.

In der Folgezeit flogen dem „blau-weißen Fußballwunder“ schon bald die Sympathien vieler deutscher Fußballfans zu. Mit Auftritten wie beim torreichsten Spiel der Zweitligageschichte, dem spektakulären 7:6 Sieg des 1. FC Kaiserslautern im Sommer 1997 vor 38.000 Zuschauern am Betzenberg, spielte sich der SVM bundesweit in die Herzen der Fans und würde auch über die Landesgrenzen hinaus zum Kultverein und zum Synonym für Zweitliga-Fußball. Nach anfänglichen Jahren des Abstiegskampfes klopfte man sogar mehrfach an das Tor der Bundesliga. Schalke 04, 1. FC Nürnberg, Hannover 96, Hertha BSC Berlin, 1860 München, Eintracht Frankfurt und 1. FC Kaiserslautern – viele deutsche Ex-Meister mussten sich im Lauf der Jahre der Meppener Spielstärke beugen. Und im DFB-Pokal schrieb der SVM im Oktober 1996 ein ganz spezielles Stück deutscher Fußballgeschichte. In dem zur reinen Fußballarena ausgebauten „Emslandstadion“ wurde der einstige Europapokalfinalist Eintracht Frankfurt vor 10.000 hellauf begeisterten Fans mit 6:1 deklassiert.

11 Jahre währte das Meppener Fußballmärchen, ehe im Sommer 1998 der Abstieg in die Regionalliga Nord feststand. Die umgehende Rückkehr in die 2. Bundesliga wurde trotz großer finanzieller Investitionen leider verfehlt und durch eine Spielklassenreform fand sich der Verein nur noch in der viertklassigen Oberliga wieder (2000). Aufgrund großer wirtschaftlicher Probleme musste man sogar kurz darauf Insolvenz anmelden, was zugleich den Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte darstellte. Nach zwischenzeitlicher Konsolidierung und einer erneuten Ligareform wurde im Sommer 2008 nur hauchdünn die Qualifikation für die bundesweit dreigleisige Regionalliga verfehlt. Doch der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, denn im Sommer 2011 schaffte man als Meister der Oberliga Niedersachsen den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Hier verbrachte man die vergangenen 6 Jahre, zumeist im sicheren Mittelfeld, ehe man im Sommer 2017 nach zwei packenden Relegationsspielen gegen einen weiteren Traditionsverein, den SV Waldhof Mannheim, endlich wieder den Sprung in den Profifußball, nämlich die 3. Liga, schaffte. Hier möchte sich der SVM künftig etablieren und weiter und den Fans wieder ansehnlichen Fußball auf großer Bühne bieten.

12632
Grenzenloser Jubel nach dem 11er-Krimi im Rückspiel der Relegation gegen den SV Waldhof Mannheim


Hallo Leute,
da ich seit einigen Jahren im Emsland und seit kurzem in Meppen wohne, bietet sich für mich durch die Einführung der 3. Liga in FIFA 18 die perfekte Gelegenheit für diese Managerstory. Ich habe diesen Verein in den vergangenen Jahren echt lieb gewonnen und bin auch des Öfteren im Stadion (sofern es meine Zeit zulässt). Ich hoffe, dass die Karriere entsprechend spannend gestaltet werden kann. Im nächsten Teil schreibe ich erstmal etwas über die Gegebenheiten, die diese Karriere prägen werden.


Quellen
http://www.svmeppen.de/4-SV-Meppen-1912.html
http://www.svmeppen.de/cms/media/thumbnail_1010.png
https://www.gn-online.de/News/Modules/bilder/fotos-vom-relegationsspiel-des-sv-meppen-gegen-den-sv-g61181.jpg

Chris1879
11.09.2017, 14:28
Noch eine Story aus der neuen dritten Liga - freut mich! :yes:
Der Verein sagt mir schlicht einmal einfach gar nichts, was aber auch ganz spannend werden kann. Der erste Überblick war auf jeden Fall schon mal gut und ich freue mich auf mehr! Viel Spass! :yes:

GAD777
11.09.2017, 14:55
Cool, dass der SV Meppen nun auch am Start ist und somit bei Fifaplanet im Storybereich seine Prämiere feiert... vielen und vor Allem jüngeren Usern wird der SV Meppen wenig bis gar nichts sagen, mir sind die Emsländer dagegen ein Begriff... ich kann mich noch gut an die glorreichen Zweitligazeiten erinnern und dass damals niemand gerne nach Meppen fahren wollte, weil es als "Schande" galt, dort zu verlieren... und dann war da noch Trainer Horst Ehrmantraut, welcher im Emsland inzwischen Kultstatus haben dürfte... doch das ist alles schon lange her und es folgten einige schwere Jahre... nun ist der SV Meppen aber wieder zurück im Rampenlicht der 3. Liga und man darf gespannt sein, wie sich die Emsländer in deiner Story weiterentwickeln werden... als Aufsteiger wäre ein guter Tabellenplatz schon nicht ganz so schlecht und in 1-2 Jahren könnte man sogar die Rückkehr in die 2. Liga in Angriff nehmen... ich bin gespannt!

Viel Spaß und Erfolg mit dem SV Meppen :)

Boatenq
11.09.2017, 16:05
Freue mich riesig auf die 3.Liga.... bin gespannt was du mit dem SV Meppen reißen wirst. Vielleicht spielst du ja bald in der 2.Bundesliga mit ihnen ;)

Niko310391
14.09.2017, 12:20
12639
Nach der Kadervorstellung am heutigen Tag soll in der kommenden Zeit eine Pressekonferenz mit Trainer Christian Neidhart folgen. Hierfür würde ich mich freuen, verschiedene Fragen von euch zu erhalten. Ich hoffe, dass ein paar zusammenkommen.

Chris1879
14.09.2017, 15:28
Solide, schlichte Kaderübersicht, wo man sich ein Bild über dein Spielermaterial verschaffen kann. :yes:
Wie vermutete kenne ich keinen der Spieler, hatte also jetzt hier nicht die grosse Erleuchtung ;) Aber trotzdem interessant, mal einen Blick auf den Kader zu werfen und Girth, Leugers und Vidovic sind also die Namen, die man sich sicher merken sollte. ;)

Grafisch gut gemacht, gefällt mir. :good:

BMG43v3r
14.09.2017, 17:35
Vom "Mythos Meppen" hat man natürlich schon gehört, also von der doch recht erfolgreichen Zeit in der 2. Liga. Hab da auch einige Artikel bei "11Freunde" drüber gelesen, war immer unterhaltsam. Maradona in Meppen zum Beispiel, bei einem Freundschaftsspiel. :sarcastic:

Leider konnte der Verein nicht konstant bleiben und ist dann finanziell und sportlich abgestürzt, wie so viele andere Vereine. Das hast du gut auf den Punkt gebracht.

Der Aufstieg in die 3. Liga hat das ganze unfaire System der Aufstiegsregelunng aufgezeigt, für Meppen mit dem glücklichen Ausgang.

Auf jeden Fall hast du dir ein ziemlich exotisches Team ausgesucht für deine Geschichte, vor allem finanziell wird da sicher nicht viel gehen...mal sehen, wie du dich schlägst. :keule:

Der Kader ist voller "No-Names" und damit kaum einzuschätzen...Granatowski und Domaschke bringen ein wenig Erfahrung ins Team, ansonsten hängt viel von Girth ab (bleibt er fit / trifft er wie erwartet?). Werde das mal verfolgen, viel Spaß dir. :yes:

Finde die Grafik ein bisschen klein, die Schrift auch...aber das kann natürlich auch an meinem Augenlicht liegen. ;):cool:

Boatenq
14.09.2017, 18:45
Der Kader sagt mir jetzt erstmal nicht viel... liegt wohl daran, dass ich mich kaum bis garnicht mit der 3.LIGA befasst habe...das wird sich mit dem Release von FIFA 18 dann ändern weil man ja regelmäßig mit den Drittligisten unterwegs ist ;) Tolle Darstellung von dir. Das einzige was ich dir jetzt nebenbei raten würde wäre, dass du so eine grafik etwas größer machst? Die Schrifft ist ziemlich klein geraten...aber es geht auch so ;)

Ich bleibe hier definitiv am Ball!

MW2020
16.09.2017, 16:14
Team und Mannschaft sagt mir jetzt mal überhaupt nichts...werde mir das Ganze mal anschauen und heuer auch in real life die dritte Liga etwas mehr verfolgen, damit ich hier nun besser mitreden kann...wünsche dir natürlich viel Spaß mit Meppen...Ausdauer und Motivation ist extrem wichtig...:good:

LiLCheesy91
17.09.2017, 12:47
Meppen könnte interessant werden und da man ein Aufsteiger ist, wird man keinen großen Druck haben. So darf man wenigstens frei aufspielen und kann sich vielleicht gerade deshalb einen kleinen Vorteil schaffen. Dennoch wird es trotzdem keine leichte Aufgabe werden, aber Potential dürfte die Mannschaft besitzen, ansonsten wäre man ja nicht aufgestiegen.

GAD777
18.09.2017, 09:37
Unspektakuläre aber gute Vorstellung des Kaders... zugegeben, die meisten Spieler sagen mir nichts aber das kann sich im Laufe der Story ja noch ändern... ich habe zwei Fragen an Trainer Christian Neidhart :yes:

"Herr Neidhard, ist der Kader stark genug für den Klassenerhalt in der 3. Liga und wo sehen Sie eventuell noch Handlungsbedarf?"

"Herr Neidhard, nun ist man nicht mehr der Favorit, sondern der Underdog. Welches System werden Sie in der 3. Liga spielen lassen?"

BMG43v3r
18.09.2017, 09:56
Unspektakuläre aber gute Vorstellung des Kaders... zugegeben, die meisten Spieler sagen mir nichts aber das kann sich im Laufe der Story ja noch ändern... ich habe zwei Fragen an Trainer Christian Neidhart :yes:

"Herr Neidhard, ist der Kader stark genug für den Klassenerhalt in der 3. Liga und wo sehen Sie eventuell noch Handlungsbedarf?"

"Herr Neidhard, nun ist man nicht mehr der Favorit, sondern der Underdog. Welches System werden Sie in der 3. Liga spielen lassen?"

Durch diesen Post erinnere ich mich daran, dass ich meine Fragen vergessen habe. :keule:

"Herr Neidhard, Benjamin Girth ist unbestritten einer der Schlüssenspieler. Haben sie schon einen Schlachtplan, was passiert, wenn er ausfällt oder den Verein wechselt? Dürfen wir im Sturm eventuell noch mit einem Transfer rechnen?"

"Gibt es im Verein ein konkretes Ziel in der Saison oder geht es "nur" ums nackte Überleben?"

:yes:

RichardBarcelona
24.09.2017, 16:20
SV Meppen, noch nie gehört, kenne auch keinen einzigen Spieler, als Aufsteiger wird es wohl kein einfaches sein, schnell Erfolge zu feiern, könnte ein langer Weg bis nach oben werden. Das Bild für die Kadervorstellung ist recht klein, die Namen kann man noch lesen, den Text daneben aber leider kaum mehr.

clubfan79
25.09.2017, 19:55
Auch hier eine geile Vereinswahl. Einer der, wenn nicht der Kultverein aus den 90ern. :good:

GAD777
24.10.2017, 10:03
Hier geht es offensichtlich nicht weiter! Geschlossen!