Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92
  1. Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #1
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    228
    Erhielt 286 Danke für 243 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19



    Manchester United

    Das neue Gesicht auf der Trainerbank von Manchester United: Ole Gunnar Solskjaer



    "Wir lassen uns von nichts und niemandem unterkriegen", sagte Ole Gunnar Solskjaer auf der Pressekonferenz, die zur Vorstellung seiner Person einberufen wurde und nur eine Woche nach der Entlassung von Manager José Mourinho abgehalten wurde. Die Saison bei den 'Red Devils' war beendet und die meisten Spieler befanden sich bereits im wohlverdienten Urlaub, aber das Trainingsgelände und die Geschäftsstelle von Manchester waren gerappelt voll, denn niemand wollte die Vorstellung des neuen Trainers verpassen, über die im Vorfeld viel gesprochen, aber nichts konkretes verraten wurde.
    Solskjaer spielte selbst von 1996 bis 2007 bei Manchester United und beendete daraufhin seine Profikarriere mit 34 Jahren. Ein Jahr danach bekleidete er das Traineramt der U23 bei seinem alten Arbeitgeber, bevor er 2011 bei seinem ersten Club Molde FK das Cheftraineramt übernahm.
    2018 geht es nun wieder zu den 'Red Devils' und für den Norweger ist diese Aufgabe eine Herzensangelegenheit: "Ich verfolge die Entwicklung des Vereines über die letzten Jahre hinweg natürlich so gut ich kann. Mein Leben ist der Fußball und nach Manchester zurückzukehren ist wie nachhause zu kommen. Der Empfang war sehr herzlich und freundlich. Es hat sich natürlich auch einiges verändert, aber ich bin froh wieder hier zu sein!"
    Die letzten Jahre verliefen für Manchester United nicht gerade, wie man es sich gewünscht hatte. Nach Ferguson geht es mit dem Verein bergab, behaupten einige böse Zungen, aber Solskjaer ist anderer Meinung: "Es gibt keinen vergleichbaren Trainer wie ihn (Ferguson) und der Verein, die Fans, die Spieler und auch ich werden ihm für immer dankbar sein, was er mit Manchester erreicht hat, aber der Verein kann seine Erfolge nicht von einem Trainer, oder auch von einem einzelnen Spieler ausmachen! Wir sind immer ein Team! Keine einzelne Person gewinnt Spiele und Manchester United hat auch in den letzten Jahren immer oben mitgespielt und haben Pokale gewonnen, auch ohne Sir Alex Ferguson."
    Die Fußstapfen in die der 46-Jährige treten wird, sind nicht nur durch Ferguson extrem ausgeweitet. Auch Van Gaal und Mourinho sind anerkannte Größen im Weltfußball und haben sich besonders mit Titeln einen Namen als Trainer gemacht. Da kann Solskjaer bislang noch nicht dagegenhalten.
    Die Verantwortung auf den Schultern des noch vergleichsweise jungen Norwegers lastet auf alle Fälle schwer und wir wünschen ihm eine erfolgreiche und glückliche Zeit in England bei den 'Red Devils'.


    Greetings from the USA: ManU nimmt am American Challenge Cup teil



    Das Turnier in Amerika startete für die 'Red Devils' mit der Partie gegen den Club Almagro de Buenos Aires, die in der zweiten argentinischen Liga spielen. Währenddessen trafen auch die Gruppengegner Juventus Turin und Kansas City aufeinander.
    In der Aufstellung von Solskjaers erstem Testspiel im Hinblick auf die neue Saison gab es keine großen Überraschungen. Man bot den Neuzugang Fred, der sich für knappe 60 Millionen den Engländern anschloss, im offensiven Mittelfeld aus und vertraute in der Spitze auf Marcus Rashford, während der von Kritik geplagte Romelu Lukaku auf der Bank schmoren musste.
    In der Defensive gab man dem Portugiesen Dalot Vorzug vor alteingesessenen Spielern, wie A. Young oder A. Valencia. Zwischen den Pfosten fand man den Spanier David De Gea, der bereits seit geraumer Zeit zu den besten Keepern der Welt zählt.
    Die Argentinier starteten besser in die Partie, gaben die Kontrolle dann aber auch relativ schnell wieder ab. ManU konnte sich in so einem Spiel keine Blöße leisten. Mit diesem Starensemble gegen einen zweitklassigen Verein Südamerikas zu verlieren dürfte wohl auch in einem Freundschaftsturnier nichts Gutes für den Trainer bedeuten.
    Aber es sollte nicht so kommen. Besonders das Zusammenspiel zwischen Rashford, Fred und Martial funktionierte hervorragend und besorgte in der 40' Minute schließlich das 1:0, nachdem sich Martial in der eigenen Hälfte den Ball zurück kämpfte und mit einem langen Pass auf den Brasilianer den Konter einleitete. Der steckte ihn nach kurzem Zögern zu Rashford durch, der daraufhin frei auf Esteban Andranda zulaufen konnte und dem Schlussmann der Argentinier keine Chance ließ.
    Nachdem sich das Team von Solskjaer eingespielt hatte, wurden die Engländer in Hälfte zwei zwar deutlich offensiver, fanden aber nicht mehr den Weg ins Tor. Andranda leistete sich kaum noch Fehler und legte ein nahezu makelloses Spiel hin, welches seiner Mannschaft eine höhere Niederlage ersparte. Der knappe Sieg von Manchester dürfte Solskjaer erfreuen und ihm ein erstes Bild seiner neuen Truppe geben.

    1:0

    Im Spiel gegen Kansas City verzichtete Solskjaer unter anderem auf Paul Pogba, Chris Smalling und den Siegtorschützen aus dem Auftaktspiel Marcus Rashford und gab dafür dem 16-Jährigen Greenwood die Chance sich als Stürmer unter Beweis zu stellen. Lukaku musste das Spiel wieder einmal von der Bank verfolgen, sowie auch Dalot, der für Young Platz machte.
    25 Minuten dauerte es, bis Martial das Ding mit den Ausenrist ins Netz pfefferte und die seine Mannschaft in Führung brachte. Man merkte von Beginn an, dass die Engländer mehr zeigen wollten, als bei dem 1:0-Sieg gegen Buenos Aires. Auch mit Kansas hatte man keinen Gegner auf Augenhöhe vor sich und das Topspiel der Gruppenphase sollte noch folgen, aber auch die Amerikaner hielten teilweise gut mit den Europäern mit, wirkten teilweise sogar fitter und schneller.
    Das 2:0 besorgte schließlich Jesse Lingard kurz vor der Pause. Ein Schlenzer aus halbrechter Position zappelte im Netz und war unhaltbar für die Nummer 1 von Kansas City.
    In der 2. Hälfte gab Solskjaer dann mit McTominay neben Greenwood einem weiteren jungen Spieler die Chance sich neben den größten Stars des Weltfußballes zu beweisen. Auch in der zweiten Halbzeit behalten die 'Red Devils' die Oberhand und gewinnt am Ende mit 5:0 durch weitere Tore von Lingard, Herrera und auch Romelu Lukaku, der schon 5 Minuten nach seiner Einwechslung ins Schwarze trifft. Beeindruckende Leistung der Manchester-Mannschaft, die allerdings erst gegen Juventus auf den wahren Prüfstand gestellt wird...

    0:5

    Im dritten und letzten Gruppenspiel stand das von allen erwartete Aufeinandertreffen von Juventus Turin und Manchester United an und damit auch das Wiedersehen zwischen CR7 und seinem alten Club aus England, der ihm wohl die Tür zum Weltstar geöffnet hatte.
    Beide Teams gingen mit einer Systemumstellung in die Partie. Während die Engländer auf ein 4-4-2 setzten und nun mit einer Doppelspitze, bestehend aus Lukaku und Rashford, gegen die Turiner siegen wollten, gab es bei den Italienern ein ungewohntes 4-5-1 mit Dybala in der Spitze.
    Was folgte war ein alptraumhafter Abend für Juventus Turin. Rashford machte in der 5' Minute bereits den Führungstreffer für United und schockte die Italiener mit dem frühen Tor. Die nächste halbe Stunde wurde dann zum kompletten Desaster. Martial, Bailly und Rashford erhöhten auf 4:0, ehe Moise Kean in der 31' Minute das 4:1 machte und Juventus einen Hoffnungsschimmer am Ende des Tunnels erspähte.
    Doch auch die zweite Hälfte brachte keine Besserung ins Spiel der Turiner und Uniteds Rashford lief zu Bestform auf. In Minute 51 folgte das 5:1 nach einer wunderschönen Vorlage von Fred, der den Engländer auch in der 65' wieder bediente, wodurch der Stürmer den Ball nur noch ins Tor nicken musste.
    Bei Juve stand den Spielern die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben und die Klatsche war bereits in Stein gemeißelt. Die neuen grauen Trikots der Alten Dame standen Christiano Ronaldo ausgezeichnet, der einer der unauffälligsten Spieler am heutigen Abend war.

    1:6

    Im Halbfinale des Turnieres folgten zwei absolute Kracher. Die Bayern, die sich in Gruppe A mit drei Siegen als Tabellenführer abgesetzt hatten, trafen nun auf Juventus Turin, während es Solskjaer mit den Madrilenen zu tun bekam. Rashford und Lukaku spielten wieder von Beginn an zusammen.
    Auch Real bot einiges an Erfahrung und Klasse. Kapitän Ramos war der Chef in der eingespielten, vorwiegend spanischen Abwehr und im Mittelfeld gaben Casemiro und Modric den Ton an. Benzema hingegen wurde zum Zuschauer degradiert und machte Platz für Vinicius Júnior, den neuen Youngster bei Real.
    Verdrehte Welt. Das anfängliche Abtasten der beiden Teams war schnell beendet und die Madrilenen machten ordentlich Druck auf United, die sich in die eigene Hälfte zurückfallen und das Offensivfeuerwerk des Champions League Siegers über sich ergehen ließen. Trotz vieler Chancen, blieb der Torerfolg vorerst aus. Ganz zur Überraschung traf in der 41' Minute Marcus Rashford zur Führung für Manchester. Der Stürmer hatte mit zwei Tricks beinahe die komplette Abwehr der Madrilenen außer Gefecht gesetzt und lupfte dann den Ball frech über Reals Keeper Zidane. Unglaublich, dass ManU in dieser Phase des Spieles die Führung erzielte... so ging es dann in die Pause, in der Bale den jungen Vinicius ersetzte.
    Nach der Pause schienen die 'Red Devils' mit deutlich breiterer Brust aufzutreten, nachdem man die Führung im Sack hatte. Real konnte kaum noch Chancen kreieren. United hatte nun das Zepter in der Hand, aber wie schon in Hälfte eins zu sehen war, bedeutete das gar nichts und so machte auch Real Madrid aus dem Nichts das 1:1. Eine lange Flanke von Toni Kroos kann von Bailly nur halbherzig geklärt werden und Luka Modric ist es, der den Ball per Seitfallzieher ins Tor hämmert. Ungewöhnliches Tor des Weltfußballers, der ja sonst eher für die Vorlagen zuständig ist und nicht für die akrobatischen Abschlüsse.
    Mit dem 1:1 endete die Partie nach 90 Minuten und nach kurzer Pause kam es zum Showdown im Elfmeterschießen, welches mit 4:2 für ManU entschieden wird. David De Gea hielt dabei zwei Schüsse, zum einen von Modric und zum anderen von Karim Benzema, der kurz vor Spielende noch eingewechselt worden war.

    1(4) : 1(2)

    Im Finale gab es keine Überraschungen bei der Spielerwahl von Solskjaer. Im Sturm wieder einmal Lukaku zusammen mit Top Goalscorer Rashford. Dahinter die Flügelzange, bestehend aus Lingard und Martial. Im zentralen Mittelfeld der Brasilianer Fred und Paul Pogba. Die Innenverteidigung bildetet Lindelöf und Bailly, der Smalling aus der Stammelf vertreiben könnte. Dalot, der Neuzugang aus Portugal auf rechts und selbstverständlich L. Shaw als Linksverteidiger vor Schlussmann De Gea aus Spanien.
    Das Spiel verlief ausgeglichen, aber eine Mannschaft hatte in der ersten Halbzeit die Nase ein Stück vorne. In der 71' Minute wurde James von den Bayern Fans unter Standing Ovations verabschiedet. Er hatte mit seinem 1:0 den Sieg der Bayern eingeleitet und dann auch noch das 2:0 von Thomas Müller vorbereitet. Der Mittelfeldspieler dürfte damit seine Kritiker zum Schweigen gebracht haben.
    Auch wenn das eine beeindruckende Leistung des Kolumbianers war, sollte man ein besonderes Lob an Manuel Neuer ausrichten, der wohl der entscheidende Mann auf dem Platz war und schon in der 11' Minute mit einem unmenschlichen Reflex den Führungstreffer durch Rashford verhindern kann und auch im restlichen Spiel unüberwindbar bleibt und wie ein Fels in der Brandung die 0 bei den Bayern festhält.

    2:0


    Gerüchteküche & Transfers


    ++ Bayernflirt mit Juan Mata - Verlässt der Spanier United? ++
    ++ Rashford nach starker Vorbereitung von Top Teams umgarnt ++
    ++ Tuchel will Paul Pogba - Kann Solskjaer seinen Starspieler halten? ++
    ++ ManU steigt in Transferpoker um Julian Brandt ein ++
    ++ Upamecano zum Medizincheck in Manchester ++
    ++ Fenerbahce und Milan buhlen um Valencia ++



    Nottingham Forrest bekommt den Zuschlag bei Sergio Romero von Manchester United. Dies wurde gestern Abend auf der vereinseigenen Website des englischen Zweitligisten bekanntgegeben und später auch von ManU bestätigt. Der 31-Jährige Keeper stand seit 2015 bei den 'Red Devils' unter Vertrag, hatte aber keinerlei Chancen sich an David De Gea vorbei zu drängen. Der Verein aus den East Midlands ließ sich die Dienste des Argentiniers satte 12 Millionen kosten.
    Nottingham bekam kürzlich eine ordentliche Geldspritze dank eines Investoren aus dem Nahen Osten, der schnellstmöglich den Aufstieg in die Premier League bewerkstelligen will. Damit ist Romero der zweitteuerste Transfer nicht nur in diesem Sommer, sondern in der gesamten Geschichte des Clubs und folgt direkt hinter Joao Carvalho, der für 15 Millionen von Benfica Lissabon auf die Insel wechselte.
    Romeros Abgang könnte Grund zum Anlass geben, dass es bald einen neuen, frischen Keeper bei den 'Red Devils' geben wird, da Lee Grant nach der Saison seine Fußballschuhe an den Nagel hängt und noch nicht entschieden ist, ob Sheffield United die Kaufoption bei Dean Henderson ziehen wird, der zurzeit an den Zweitligisten verliehen ist. Es soll auch schon einen Kandidaten geben, der die neue Nummer 2 hinter De Gea werden könnte und er würde ebenfalls aus Spanien kommen....

    0 Nicht möglich!

  2. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke Schweinsteiger31 für deinen sinnvollen Beitrag:

    FabianKlos31 (22.03.2019), Misterwhite84 (21.03.2019), Nummer777 (21.03.2019)

  3. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #2
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    25.161
    Danke
    6.177
    Erhielt 4.819 Danke für 4.095 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 786
    Vergeben: 1.592

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    Ich hoffe, man darf schon etwas schreiben?! Zunächst einmal sehr geil, dass du nun auch deine eigene und persönliche Ecke aufgemacht hast, wo du alle deine Karrieren, Storys und sonstige Projekte reinpacken kannst. Das hat den großen Vorteil, dass abgelegte Projekte nicht auf nie mehr wiedersehen irgendwo in der Ablage verschwinden und man so bei Bedarf und Interesse, sehr schnell deine Sachen nachlesen kann!

    Hier geht es zunächst mit Manchester United los, eine hervorragende Wahl wie ich finde. Der Verein befindet sich nach dem Desaster unter dem Portugiesen José Mourinho zwar weiterhin im Umbruch aber nun sehen die "Red Devils" wieder Licht am Ende des Tunnels, wie man so schön sagt und scheinen mit dem Norweger Ole Gunnar Solskjær endlich den richtigen Teammanager gefunden zu haben. Er kennt den Verein wie seine Westentasche, hat bereits als Spieler große Erfolge gefeiert und nun ist er zurück bei Manchester United, einem der bekanntesten, beliebtesten und größten Vereine Englands. Nebenbei auch Rekordmeister, nur mal so am Rande. Ich finde deine Idee super, hier mit ManU zu starten und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Der Beginn war schon mal vielversprechend. Viel Spaß und Erfolg mit den "Red Devils"!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (22.03.2019)

  5. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #3
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.774
    Danke
    3.320
    Erhielt 3.299 Danke für 2.792 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 150
    Vergeben: 85

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    ich als FC Liverpool Fan kann dir natürlich mit United nur Pest und Cholera wünschen
    ...nein Scherz...ich hätte mich zwar über eine Fortführung bei S.P.A.L gefreut, dennoch kenne ich mich natürlich in der Premier League wesentlich besser aus und kann so natürlich viel besser klugscheißen
    United mit Solskjaer ist schon eine Hammerkombination- das muss man zugeben und für eine Story natürlich der absolute Hammer...Zwar glaube ich, dass du viel gewinnen wirst aber das macht nichts...war ja in Realität bis vor Kurzem auch nicht anders...
    und Spaziergang wird es trotzdem keiner da die Premier League in Fifa schon sehr stark ist (das obere Drittel)...da reichen oftmals 90 Punkte nicht aus um Meister zu werden....Liverpool oder City werden heuer ein Lied davon singen können...ich glaube am Ende wird es einen Vizemeister geben der in anderen Jahren mit riesigen Abstand Meister geworden wäre...aber ich schweife ab...
    Vorbereitungsturnier kann man so lassen...im Halbfinale ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen....da hast du zweimal das United Logo drinnen...Hat Bayern Juve echt 6:1 abgefertigt? Heftig....
    Freue mich auf den Start und mögliche Transfers...

    0 Nicht möglich!




  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (22.03.2019)

  7. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #4
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    228
    Erhielt 286 Danke für 243 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, man darf schon etwas schreiben?! Zunächst einmal sehr geil, dass du nun auch deine eigene und persönliche Ecke aufgemacht hast, wo du alle deine Karrieren, Storys und sonstige Projekte reinpacken kannst. Das hat den großen Vorteil, dass abgelegte Projekte nicht auf nie mehr wiedersehen irgendwo in der Ablage verschwinden und man so bei Bedarf und Interesse, sehr schnell deine Sachen nachlesen kann!

    Hier geht es zunächst mit Manchester United los, eine hervorragende Wahl wie ich finde. Der Verein befindet sich nach dem Desaster unter dem Portugiesen José Mourinho zwar weiterhin im Umbruch aber nun sehen die "Red Devils" wieder Licht am Ende des Tunnels, wie man so schön sagt und scheinen mit dem Norweger Ole Gunnar Solskjær endlich den richtigen Teammanager gefunden zu haben. Er kennt den Verein wie seine Westentasche, hat bereits als Spieler große Erfolge gefeiert und nun ist er zurück bei Manchester United, einem der bekanntesten, beliebtesten und größten Vereine Englands. Nebenbei auch Rekordmeister, nur mal so am Rande. Ich finde deine Idee super, hier mit ManU zu starten und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Der Beginn war schon mal vielversprechend. Viel Spaß und Erfolg mit den "Red Devils"!
    Natürlich kannst du schon was schreiben haha
    Schön, dass du wieder dabei bist und dir die Vereinswahl gefällt Solskjaer finde ich auch extrem geil bei ManU, mal sehen wie es läuft

    Danke fürs FB
    Zitat Zitat von Misterwhite84 Beitrag anzeigen
    ich als FC Liverpool Fan kann dir natürlich mit United nur Pest und Cholera wünschen
    ...nein Scherz...ich hätte mich zwar über eine Fortführung bei S.P.A.L gefreut, dennoch kenne ich mich natürlich in der Premier League wesentlich besser aus und kann so natürlich viel besser klugscheißen
    United mit Solskjaer ist schon eine Hammerkombination- das muss man zugeben und für eine Story natürlich der absolute Hammer...Zwar glaube ich, dass du viel gewinnen wirst aber das macht nichts...war ja in Realität bis vor Kurzem auch nicht anders...
    und Spaziergang wird es trotzdem keiner da die Premier League in Fifa schon sehr stark ist (das obere Drittel)...da reichen oftmals 90 Punkte nicht aus um Meister zu werden....Liverpool oder City werden heuer ein Lied davon singen können...ich glaube am Ende wird es einen Vizemeister geben der in anderen Jahren mit riesigen Abstand Meister geworden wäre...aber ich schweife ab...
    Vorbereitungsturnier kann man so lassen...im Halbfinale ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen....da hast du zweimal das United Logo drinnen...Hat Bayern Juve echt 6:1 abgefertigt? Heftig....
    Freue mich auf den Start und mögliche Transfers...
    Haha, das habe ich ein wenig befürchtet... PL ist eigentlich weniger mein Terrain und ich hoffe ich werde den Erwartungen gerecht. Könnt auch gerne immer sehr ehrlich sein, wenn irgendetwas nicht passt oder stimmt oder ihr einfach doof findet
    Mh, ich finde den Fehler nicht, aber das 6:1 gegen Juve war von mir... Juventus, Kansas City und Buenos Aires waren bei mir in der Gruppe... das sind die ersten drei Spiele... dann kommt das Halbfinale gegen Real Madrid und dann das Finale gegen Bayern

    Danke fürs FB auf alle Fälle... bin gespannt, was du von den Transfers hältst

    0 Nicht möglich!

  8. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #5
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    228
    Erhielt 286 Danke für 243 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19



    Manchester United

    Die ersten Transfers unter Solskjaer - Pogba soll ManU als Kapitän in die neue Saison führen



    Der Kader von Manchester United gibt einiges an Qualität her, beinhaltet aber auch Spieler, die bei den 'Red Devils' nicht mehr, oder seltener zum Zug kommen. Das ist der Nachteil eines großen Clubs, bei dem auch einmal echte Stars auf der Bank schmoren müssen, die natürlich ganz andere Ziele haben.
    Nun spielt auch noch die neue Philosophie von Ole Gunnar Solskjaer eine große Rolle bei der Kaderzusammenstellung. Die ersten Monate mit dem neuen Headcoach sind um und am 1. August konnte man die erste Verpflichtung des Norwegers präsentieren.
    Dayot Upamecano wird sich dem englischen Rekordmeister anschließen und RB Leipzig verlassen. Die Vorbereitung zeigte eigentlich keine wirklichen Probleme in der Defensive, aber mit Upamecano zieht man ein Talent an Bord, welches von halb Europa umworben wurde und ManU in Zukunft bestimmt weiterhelfen kann.
    Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick sagte, dass er den Spieler nicht abgeben wollte, aber eine feste Ablöse von 25 Millionen in den Vertrag eingebaut worden war, als Upamecano 2017 für 10 Millionen von Salzburg in die deutsche Bundesliga wechselte und bei den Leipzigern zum Stammensemble gehörte.

    Viel ist nach einem Monat im Transferfenster noch nicht passiert, aber nach dem in die Jahre gekommenen Sergio Romero, verlässt nun auch der 32-Jährige Antonio Valencia den Verein und wird sich für 2 Jahre dem AC Mailand anschließen, der sich die Dienste des Rechtsverteidigers 6,7 Millionen kosten lässt. Nebenbuhler war hierbei Fenerbahce Istanbul, aber den Nationalspieler Ecuadors reizte die Serie A mehr, wie die türkische Liga.

    Für Angel Gomes geht es direkt aus der U23 Manchester Uniteds in die erste Liga in den Niederlanden. Gomes gilt als großes Talent in England und spielte bereits 3 Spiele für die U-19 Nationalmannschaft, in der er bereits ein Tor erzielen konnte. Der 17-Jährige Offensiv-Allrounder schließt sich Feyernord Rotterdam für ein Jahr an, in dem er ein wenig Spielpraxis sammeln soll, bevor er wieder ins Old Trafford zurückkehrt.

    Nach langen, zähen Verhandlungen wurde nun der Wechsel von Matteo Darmian zu den "Wolves" bekanntgegeben. Der Italiener bleibt damit in der Premier League, da auch schon über einen Wechsel zu seinem alten Club FC Turin spekuliert wurde.
    "Wir haben uns einige Angebot für den Spieler angehört und auch Gespräche mit ihm geführt. Dabei sind wir auf einen gemeinsamen Nenner gekommen und zwar, das ein Transfer für beide Seiten die beste Lösung ist. Darmian hatte sich gewünscht weiterhin in England zu spielen und so ist es nun auch gekommen. Wir haben Luke Shaw als Linksverteidiger und auf ihn setze ich... dahinter stehen einige frische, junge Spieler in den Startlöchern, denen ich die Chance geben will, sich zu beweisen, denn die Jungs zeigen echt, das sie Talent und den Willen besitzen ganz Große zu werden.", so Ole Gunnar Solskjaer , Teammanager von Manchester United, der zudem auch gleich einmal allen Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Paul Pogba einen Strich durch die Rechnung machte.
    "Da wird es keinen Wechsel geben. Bestimmt nicht! Pogba ist einer unser wichtigsten Spieler und ein essentieller Bestandteil des Vereines und ich wünsche mir, dass das auch endlich die Öffentlichkeit und die Presse begreift. Ich möchte mit Pogba als Kapitän in die neue Saison starten, ja Pogba soll unser Kapitän werden. Ich weiß, dass er das Zeug dazu hat und mehr will ich zu diesem Thema nicht sagen!"
    Damit dürfte sich das Thema Pogba zu PSG erledigt haben und die Ankündigung des neues Kapitäns bei Manchester United verlief einmal ganz anders.


    Saisonstart im Old Trafford - Erster Sieg und drei Premier League Debuts




    Rashford führt Manchester mit Doppelpack zum Sieg
    2:1
    H. Barnes 14' (LEI)
    M. Rashford 27' (MAN)
    M. Rashford 73' (MAN)


    Lukaku
    Rashford ----- Fred (Mata 85')
    Martial (Herrera 45') --------- Lingard
    Pogba
    Shaw - Lindelöf - Bailly (Upamecano 70') - Dalot
    De Gea

    Gerüchteküche & Vertragsverhandlungen


    ++ Brandt vor Entscheidung - Manchester oder München!? ++
    ++ Liverpool zeigt Interesse an Romelu Lukaku ++
    ++ Sánchez steht bei Solskjaer auf der Abschlussliste - Wohin zieht es den Chilenen? ++
    ++ Emre Can lehnt Vertragsangebot von Manchester United ab ++
    ++ Phil Jones wechselwillig? ++




    Die Vertragsverhandlungen mit Eric Bailly und Joshua Bohui verliefen ausgesprochen gut und die Verantwortlichen bei Manchester United können zufrieden sein mit dem Ergebnis. Beide Spieler verlängerten nur zwei Tage nach dem Auftaktsieg in der Premier League ihre Verträge bei Manchester United um 4 Jahre.
    Dem 19-Jährigen Bohui wird dadurch ein deutliches Zeichen gesetzt, dass man an ihm festhalten will und auch in Zukunft mit dem Spieler plant, der seine Qualitäten durchwegs in der Offensive einsetzt und ein fabelhafter Flügelstürmer ist, der nicht nur extrem schnell, sondern auch immer torgefährlich ist. Bohui ist erst 19 Jahre alt, stammt aus England und hat die besten Chancen es einmal in die Nationalmannschaft zu schaffen.
    Kommen wir zu Eric Bailly, der in dieser Saison wohl den Vorzug vor Größen wie Chris Smalling und Phil Jones bekommen wird. Smallings Chancen werden nach ersten Expertenmeinungen als sehr gering eingeschätzt und es wird vermutet, dass der neue Coach nicht mehr auf den 28-Jährigen setzen will und in Zukunft mit anderen Spielern plant. Das bestätigte zuletzt auch die Verpflichtung von Upamecano, der gegen Leicester auch gleich zu seinem Debut kam, nachdem Bailly mit leichten Brustschmerzen nach einem Zweikampf ausgewechselt werden musste.
    Auch für Bailly ist die Vertragsverlängerung ein gutes Zeichen, denn die Zukunft des Ivorers stand in den Sternen. Noch vor der Sommerpause, kurz nach der Saison sagte der 24 Jahre alte Innenverteidiger in einem Interview: "Ich weiß nicht, wo ich nächstes Jahr spielen werde. Es kann einiges passieren. Ich habe keine Angebote von anderen Teams oder ähnliches, aber man kann nie wissen, was die Transferphase bringt..." Nun herrscht Klarheit und hoffentlich zahlt sich das Vertrauen des 46-Jährigen Norwegers aus.


    0 Nicht möglich!

  9. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke Schweinsteiger31 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Cody (22.03.2019), FabianKlos31 (22.03.2019), Nummer777 (22.03.2019)

  10. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #6
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    25.161
    Danke
    6.177
    Erhielt 4.819 Danke für 4.095 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 786
    Vergeben: 1.592

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    Erster Sieg im ersten Saisonspiel für Manchester United unter ihrem neuen Teammanager Ole Gunnar Solskjær. Gegen Leicester City konnte man nach einem 0:1 Rückstand Moral zeigen, das Ding drehen und am Ende mit 2:1 gewinnen, sehr gut. Deine Präsentation gefällt mir und auch textlich ist das Ganze wieder von höchster Qualität. Die Gerüchte gefallen mir auch sehr gut und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht bei den "Red Devils"?! Auf jeden Fall viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (22.03.2019)

  12. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #7
    Star Avatar von Cody
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Schwaben, Bayern
    Beiträge
    345
    Danke
    100
    Erhielt 157 Danke für 121 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    ManU war lange Zeit mein Lieblingsverein in England und dann kam Mourinho. Ich verspüre einen regelrechten Hass auf diese Person...
    Und jetzt unter Solskjaer gefallen sie mir wieder. Am Kader kann man einiges machen, um den Rekordmeister wieder an die Spitze zu führen. Ehrlich gesagt habe ich mir sogar überlegt eine Zweitkarriere mit den Red Devils zu starten. Der Vergleich zwischen den beiden Karrieren wäre doch sehr interessant?!

    0 Nicht möglich!

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cody für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (23.03.2019)

  14. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #8
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.774
    Danke
    3.320
    Erhielt 3.299 Danke für 2.792 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 150
    Vergeben: 85

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    Sorry es war mein Fehler...habe nicht gecheckt, dass Juve noch in der Gruppenphase dein Gegner war...
    Saisonstart geglückt durch einen Sieg gegen Leicester
    Neuzugang Upamecano bekommt auch seinen ersten Einsatz...25 Mio.€ für diesen kommenden Topinnenverteidiger sind wahrlich ein Schnäppchen...
    zu den Gerüchten:

    Lukaku zu Liverpool? Nie und nimmer (zumindest nicht in der ersten Saison)
    Brandt würde super zu United passen...
    Sanchez sofort verkaufen...
    und Phil Jones würde ich behalten

    0 Nicht möglich!




  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (24.03.2019)

  16. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #9
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    228
    Erhielt 286 Danke für 243 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    Zitat Zitat von Misterwhite84 Beitrag anzeigen
    Sorry es war mein Fehler...habe nicht gecheckt, dass Juve noch in der Gruppenphase dein Gegner war...
    Saisonstart geglückt durch einen Sieg gegen Leicester
    Neuzugang Upamecano bekommt auch seinen ersten Einsatz...25 Mio.€ für diesen kommenden Topinnenverteidiger sind wahrlich ein Schnäppchen...
    zu den Gerüchten:

    Lukaku zu Liverpool? Nie und nimmer (zumindest nicht in der ersten Saison)
    Brandt würde super zu United passen...
    Sanchez sofort verkaufen...
    und Phil Jones würde ich behalten
    Ja kein Problem, ist ja nichts passiert
    Zu Liverpool und ManU hab ich mich auch noch einmal schlau gemacht... da gab es ja schon seit Jahrzehnten keinen Transfer mehr, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe haha
    das Gerücht mit Lukaku war allerdings auch nur eine Finte... gab weder ein Angebot in FIFA noch sonstiges
    Danke fürs FB

    Zitat Zitat von Cody Beitrag anzeigen
    ManU war lange Zeit mein Lieblingsverein in England und dann kam Mourinho. Ich verspüre einen regelrechten Hass auf diese Person...
    Und jetzt unter Solskjaer gefallen sie mir wieder. Am Kader kann man einiges machen, um den Rekordmeister wieder an die Spitze zu führen. Ehrlich gesagt habe ich mir sogar überlegt eine Zweitkarriere mit den Red Devils zu starten. Der Vergleich zwischen den beiden Karrieren wäre doch sehr interessant?!
    Danke für dein FB, ich kann Mourinho auch nicht leiden... mal sehen, wie es bei mir läuft
    Wenn du möchtest, kannst du natürlich auch eine Karriere mit Manchester starten. Für mich überhaupt kein Problem

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Erster Sieg im ersten Saisonspiel für Manchester United unter ihrem neuen Teammanager Ole Gunnar Solskjær. Gegen Leicester City konnte man nach einem 0:1 Rückstand Moral zeigen, das Ding drehen und am Ende mit 2:1 gewinnen, sehr gut. Deine Präsentation gefällt mir und auch textlich ist das Ganze wieder von höchster Qualität. Die Gerüchte gefallen mir auch sehr gut und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht bei den "Red Devils"?! Auf jeden Fall viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben!
    Schön, dass die Berichte gefallen. Das Auftaktspiel konnte man gewinnen... das war auch sehr wichtig! Es war nicht einfach, aber am Ende war mein Leicester doch etwas überlegen.
    Danke fürs FB

    0 Nicht möglich!

  17. AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19

    #10
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    228
    Erhielt 286 Danke für 243 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Karrieren von Schweinsteiger31 - FIFA 19



    Manchester United

    Manchester United stellt zwei Neue vor - Sánchez neuer Club steht fest



    Der chilenische Linksaußen Alexis Sánchez wird Manchester United verlassen und sich dem spanischen Topteam Atlético Madrid anschließen, welche die geforderten 48 Millionen bezahlten. Sánchez Zeit in Manchester stand unter keinem guten Stern und der 30-Jährige hat wohl seine besten Jahre schon hinter sich. Immer wieder wurde Kritik an dem Außenstürmer geübt und dann plagten ihn auch noch Verletzungen. Nun zogen Spieler und Verein einen Schlussstrich und die Spanier ließen sich die Dienste des in die Jahre gekommenen Nationalspielers noch einmal einiges kosten.
    Sánchez könnte als Ersatz für Griezmann dienen, der in diesem Sommer wohl noch die 'Los Rojiblancos' verlassen wird. Bei dem französischen Topstar stehen die Zeichen schon länger auf Abschied und er wurde unter anderem mit Clubs wie Barcelona, FC Bayern München und auch FC Chelsea in Verbindung gebracht.

    Der Abgang von Sánchez lässt die Fans von United nicht wirklich traurig zurück. Mit zwei starken Neuzugängen haben sie sogar mehr Grund zur Freude. Nach dem Spiel gegen Brighton & Hove Albion stellte man den russischen Stürmer Fedor Chalov vor, der für 13 Millionen von ZSKA Moskau nach Manchester wechselt und eine zusätzliche Stürmeroption darbieten soll. Chalov besticht durch Schnelligkeit und eine außerordentliche Übersicht, die ihm das Zusammenspiel mit seiner Mannschaft enorm erleichtert.
    Mit 20 Jahren ist er noch sehr jung und "wie ein ungeschliffener Rohdiamant", wenn wir an dieser Stelle einmal den neuen Teammanager von ManU zitieren dürfen.

    Der Toptransfer dieses Sommers dürfte Julian Brandt sein. Er ist bereits der zweite Neuzugang aus der Bundesliga und stand bei einigen Topclubs auf dem Wunschzettel. Zuletzt soll das in ein regelrechtes Wettbieten zwischen Manchester United und dem FC Bayern München ausgeartet sein.
    Die Münchner zogen letzten Endes den Kürzeren und so durfte man bei den 'Red Devils' ein neues Gesicht begrüßen. Der deutsche Nationalspieler ist mit seinen 22 Jahren noch sehr jung und soll perfekt in die Mannschaft passen. Dadurch gewinnt man nicht nur an Breite, sondern auch ordentlich an Qualität. Brandt fällt in seiner Spielweise durch seinen Zug zum gegnerischen Tor und die Gefahr, die er davor versprüht auf. Er ist ein hervorragender Passgeber, der sich immer in den Dienst des Teams stellt, aber auch im 1gg1 zu überzeugen weiß.
    Die Ablöse soll sich tatsächlich auf 48 Millionen belaufen, die damit an Bayer 04 Leverkusen geflossen sind. Doch Zusatzzahlungen könnten noch folgen. Zudem soll in den Vertrag von Brandt eine Klausel eingebaut sein, die ihm eine Prämie von 1 Millionen Euro verspricht, wenn er in dieser Saison mehr als 15 Tore erzielt.


    Manchester United in Topform - 9 Punkte aus ersten 3 Spielen




    Rashford on fire! - United bringt drei Punkte aus Amex Stadium heim
    1:2
    S. Duffy 32' (BHA)
    M. Rashford 60' (MAN)
    M. Rashford 66' (MAN)


    Lukaku (Bohui 55')
    Rashford ----- Fred (Chong 45')
    Martial --------- Lingard
    Pogba
    Shaw - Lindelöf - Bailly - Young (Rojo 84')
    De Gea



    Sieg im Topspiel gegen die Londoner - Brandt Debut erstklassig!
    3:0
    A. Martial 9' (MAN)
    J. Brandt 61' (MAN)
    Fred 70' (MAN)


    Rashford
    Brandt ----- Fred
    Martial --------- Lingard (Mata 68')
    Pogba (McTominay 84')
    Shaw - Lindelöf - Bailly (Upamecano 68') - Dalot
    De Gea

    Deadline Day




    Mit Nemanja Matic verlässt ein weiterer, erfahrener Spieler die 'Red Devils', die keinen Hehl daraus machen, das man sich Altlasten ledig werden möchte und bereit ist den Umbruch in Manchester mit frischen, jungen Spielern zu machen.
    Der 30-Jährige Serbe war einem Wechsel aber auch alles andere als abgeneigt: "Ich hatte ein langes Gespräch mit dem neuen Trainer. Er hat mich extra zu sich geholt, direkt nach dem Training. Er hat mir die Karten offen auf den Tisch gelegt und gesagt, wie er plant, mich in diesem Jahr in das Team einbauen zu wollen. Er sagte außerdem, wenn ich damit nicht zufrieden sei, das er mir keine Steine in den Weg legen wolle. Ich müsse ihn allerdings auch verstehen. Er wollte mich in Manchester behalten, aber konnte mir nicht das bieten, wonach ich suchte, deshalb habe ich mich umgehört..."
    Matic Transfer ging erst am letzten Tag, dem sogenannten 'Deadline Day', über die Bühne. Nachdem ein Angebot vom FC Porto den Serben nicht überzeugen konnte und er die Verhandlungen selbst abbrach, bemühten sich die Mailänder um seine Dienste. Erst spät in der Nacht soll er schließlich den Vertrag bei Inter unterschrieben und ManU einen Geldregen von 40 Millionen eingebracht haben.



    Hammer-News am 'Deadline Day'!
    Manchester United stellt Jadon Sancho im Old Trafford vor und schnappt das Toptalent einigen anderen Clubs unter der Nase weg. Auch Dortmund wollte Sancho im Ruhrpott halten, aber Sancho wollte für einen Topclub Europas spielen.
    Der Deal spaltet die Meinungen der Experten in der Premier League. Der erst 18-Jährige Rechtsaußen stammt aus der Jugend von Stadtrivalen Manchester City, die ihn ausbildeten, aber schließlich an die Borussia aus Dortmund verkauften. Viele halten sein Niveau noch nicht hoch genug für die Premier League und finden, das ein Talent wie er sich nicht bei Manchester United durchsetzen kann.
    Andere wiederum finden, dass der Wechsel zu United perfekt passt. "Sancho kann wunderbar als Ergänzungsspieler genutzt werden, sich langsam aber stetig an die Liga gewöhnen und dürfte über kurz oder lang einen Stammplatz bei ManU erhalten. Er ist ein großartiger Spieler und City war dumm so ein Talent abzugeben!" - Ryan Giggs.


    Kaderpräsentation: Manchester United

    Torwart
    David De Gea -- Spanien | 27 | 91 | 72.000.000
    Lee Grant -- England | 35 | 74 | 1.300.000
    Dean Henderson -- England | 21 | 73 | 4.900.000 (Sheffield United)
    Joel Pereira -- Portugal | 22 | 70 | 2.000.000 (FC Middlesborough)

    Verteidiger
    Victor Lindelöf -- Schweden | 24 | 81 | 21.000.000
    Eric Bailly -- Elfenbeinküste | 24 | 81 | 19.500.000
    Phil Jones -- England | 26 | 79 | 12.000.000
    Chris Smalling -- England | 28 | 80 | 12.000.000
    Dayot Upamecano -- Frankreich | 19 | 77 | 11.500.000
    Marcos Rojo -- Argentinien | 28 | 79 | 10.000.000
    Axel Tuanzebe -- England | 20 | 72 | 4.700.000 (Aston Villa)
    Regan Poole -- Wales | 20 | 64 | 725.000 (Newport County)

    Luke Shaw -- England | 23 | 81 | 20.000.000
    Lee O'Connor -- Irland | 18 | 63 | 675.000
    Brandon Williams -- England | 17 | 61 | 450.000
    Demetri Mitchell -- England | 21 | 67 | 1.100.000 (Heart of Midlothian FC)
    Cameron Borthwick-Jackson -- England | 21 | 68 | 1.000.000 (Scunthorpe United)

    Diogo Dalot -- Portugal | 19 | 74 | 7.500.000
    Ashley Young -- England | 33 | 79 | 4.800.000
    Timothy Fosuh-Mensah -- Niederlande | 20 | 73 | 5.500.000 (FC Fulham)

    Zentrales Mittelfeld
    Paul Pogba -- Frankreich | 25 | 88 | 73.000.000
    Ander Herrera -- Spanien | 29 | 82 | 21.500.000
    Frederico 'Fred' Santos -- Brasilien | 25 | 80 | 18.000.000
    Andreas Pereira -- Brasilien -- 22 | 77 | 11.500.000
    Scott McTominay -- Schottland | 21 | 73 | 5.000.000
    James Garner -- England | 17 | 63 | 650.000
    Angel Gomes -- England | 18 | 67 | 1.600.000 (Feyernord Rotterdam)
    Ethan Hamilton -- Schottland | 19 | 65 | 1.000.000 (AFC Rochdale)
    Callum Whelan -- England | 19 | 62 | 600.000 (FC Port Vale)

    Flügelspieler
    Anthony Martial -- Frankreich | 22 | 85 | 51.500.000
    Julian Brandt -- Deutschland | 22 | 83 | 32.000.000
    Jesse Lingard -- England | 25 | 82 | 26.500.000
    Juan Mata -- Spanien | 30 | 82 | 21.000.000
    Jadon Sancho -- England | 18 | 80 | 19.000.000
    Tahith Chong -- Niederlande | 18 | 66 | 1.300.000
    Joshua Bohui -- England | 19 | 65 | 1.000.000

    Stürmer
    Romelu Lukaku -- Belgien | 25 | 87 | 61.000.000
    Marcus Rashford -- England | 20 | 84 | 43.500.000
    Fedor Chalov -- Russland | 20 | 72 | 7.000.000
    Mason Greenwood -- England | 16 | 66 | 1.300.000
    James Wilson -- England | 22 | 67 | 1.100.000 (Aberdeen)



    Quelle: http://www.transfermarkt.de/manchest...ite/verein/985


    0 Nicht möglich!
    Geändert von Schweinsteiger31 (26.03.2019 um 12:03 Uhr)

  18. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke Schweinsteiger31 für deinen sinnvollen Beitrag:

    Cody (24.03.2019), Nummer777 (24.03.2019), Pinturicchio (24.03.2019)

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elroys FIFA 19 Karrieren-Thread
    Von Elroy im Forum Manager FIFA 19
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 16.05.2019, 19:21
  2. Lukasira's Fifa 19 Karrieren
    Von Lukasira im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 07.02.2019, 19:26
  3. Codys Karrieren Fifa 18
    Von Cody im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2018, 13:26
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 23:02
  5. Karrieren
    Von Luiggi99 im Forum FIFA 11
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 18:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate