Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126
  1. Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #1
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    315
    Danke
    149
    Erhielt 200 Danke für 170 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Hannover 96


    Sondergenehmigung für Martin Kind - Continental investiert in Hannover 96

    Lange, lange musste er warten, doch nun hat sich die Sturheit des Hannover 96-Präsidenten doch noch ausgezahlt und das Ständige Schiedsgericht hat zugunsten des 74-Jährigen Unternehmers entschieden. Die 50+1 Regel wird für Hannover 96 aufgehoben und Martin Kind erhält alleiniges Entscheidungsrecht in allen Belangen.
    Das bedeutet auch einen Geldregen für Hannover 96, denn die Tore für Investoren sind nun geöffnet. Die Angst vor Großinvestoren aus dem Nahen Osten oder der Verlust der Tradition bei den Fans dürfte aber erst einmal abgeflaut sein, denn eine Woche nach der Entscheidung des Gerichtes bestätigt Kind einen Vertrag mit der ortsansässigen Continental AG. Die genaue Summe wurde nicht öffentlich gemacht, aber das milliardenschwere Unternehmen soll in etwa 50 Millionen in den Verein investieren.



    European Continental Shield

    0:2

    1:1

    1:1


    Fazit: Drei Spiele, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Damit stand fest - Hannover 96 übersteht die Gruppenphase im Vorbereitungsturnier nicht und die Spieler kehren zurück nach Deutschland.
    Trotz des Ausscheidens ist Trainer Breitenreiter zufrieden mit der aktuellen Leistung seiner Spieler und es gibt nur "wenige, kleine Fehler" die man ausbügeln muss und man ist "wegen zu viel Pech ausgeschieden".
    Der Kader ist sehr dünn besetzt, man hat nominell nur drei Stürmer zur Verfügung, aber da dürfte man auf dem Transfermarkt noch zulegen. Schlimmer, als die Ergebnisse im Pokal, findet Breitenreiter die Verletzung von Genki Haraguchi, der sich die Schulter im Spiel gegen die Portugiesen ausgekugelt hatte und den Saisonstart damit verpasst. Haraguchi soll ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft in dieser Saison sein und könnte zu einem der Führungsspieler werden. Seine Qualität bewies er auch schon in der Vorbereitung.

    Hannover 96 nimmt Geld in die Hand - Investitionen für die Zukunft

    Niklas Stark: Mit Niklas Stark hat Hannover 96 einen starken, selbstsicheren Innenverteidiger verpflichtet, der die Führungsrolle in der 96-er Defensive übernehmen kann und wohl auch aus diesem Grund verpflichtet wurde. Der 23-Jährige soll eine Schlüsselrolle im Team von Breitenreiter einnehmen und das ließ man sich auch satte 16 Millionen kosten. Niklas Stark ist damit der teuerste Neuzugang von Hannover 96 und muss nun auch Leistung abliefern, damit man dieses Geld nicht in den Sand gesetzt hat.

    Lars Lukas Mai: Man wurde sich am Ende doch noch mit dem FC Bayern einig und konnte das Talent der Münchner für eine Summe von 2,25 Millionen verpflichten. Der erst 18-Jährige Innenverteidiger ist definitiv ein Schnäppchen gewesen, wenn man bedenkt, welch Potenzial in ihm schlummert. Die Bayern verpennen hier vielleicht wieder eines ihrer eigenen Juwelen, den sie einfach nicht in die erste Mannschaft einbinden. Glück für Hannover 96 und Breitenreiter, der sich schon sehr auf die Arbeit mit Mai freut.

    Felipe: Der 31 Jahre alte Brasilianer ist der einzige Abgang von Hannover 96 in dieser Saison. Felipe unterschreibt für 2 Jahre bei Stade Rennes und freut sich auf die neue Herausforderung in der französischen Liga. In Stade Rennes Abwehr hat er allerdings eine Menge Konkurrenz, aber der Brasilianer ist sich sicher, dass er seine Spielzeit bekommt. In Hannover dagegen ist man seiner Dienste nun überdrüssig und man kann dem Spieler einfach nicht bieten, wonach er verlangt.

    Borja Valle: Der spanische Stürmer schließt sich Hannover 96 für eine stolze Summe von 8,5 Millionen an. Valle überzeugte besonders im Vorbereitungsturnier von Deportivo, in dem er 9 Treffer in 5 Spielen machte und sein Team beinahe im Alleingang zum Titel schoss. Der Verkauf des Stürmers tut dem spanischen Zweitligisten zwar sehr weh, aber das Geld wird dringend benötigt um einige Schulden zu begleichen.

    Kang-in Lee: 9,5 Millionen zahlte man an den FC Valencia B, damit der 17-Jährige Kang-in in der nächsten Saison im roten Trikot der Niedersachsen aufläuft. Lee gilt als außergewöhnliches Talent, welches wohl auch den Durchbruch bei Valencia schaffen hätte können, aber der Südkoreaner entschied sich gegen Spanien und für Deutschland und ist durchaus zufrieden damit. Er selbst sagte, dass es für Spieler wie ihn in Deutschland einfacher sei, bekannter zu werden.



    0 Nicht möglich!

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schweinsteiger31 für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (03.12.2018)

  3. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #2
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    24.344
    Danke
    5.921
    Erhielt 4.667 Danke für 3.955 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 774
    Vergeben: 1.592

    Standard AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Nach Sporting Lissabon in Portugal, hast du dich also für Hannover 96 in Deutschland entschieden. Überrascht mich gerade ein wenig aber auch nur, weil ich nicht mit der Bundesliga gerechnet habe. Aber die 96er sind sicherlich eine interessante Wahl. Das Team ist eigentlich gar nicht so schlecht und ein Mittelfeldplatz sollte da schon drin sein. Viel schlimmer sind die ganzen Nebenkriegsschauplätze, mit denen die Niedersachsen zu kämpfen haben. Probleme mit den Fans, der Manager will andauernd weg, der Trainer wackelt, Kind wird von vielen gehasst und mittendring immer die Diskussion um 50+1 da ist immer was los. Mal schauen wie es bei dir laufen wird und welche Ideen du bei den 96ern einbringen wirst?! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg mit Hannover 96!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (04.12.2018)

  5. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #3
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    315
    Danke
    149
    Erhielt 200 Danke für 170 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Nach Sporting Lissabon in Portugal, hast du dich also für Hannover 96 in Deutschland entschieden. Überrascht mich gerade ein wenig aber auch nur, weil ich nicht mit der Bundesliga gerechnet habe. Aber die 96er sind sicherlich eine interessante Wahl. Das Team ist eigentlich gar nicht so schlecht und ein Mittelfeldplatz sollte da schon drin sein. Viel schlimmer sind die ganzen Nebenkriegsschauplätze, mit denen die Niedersachsen zu kämpfen haben. Probleme mit den Fans, der Manager will andauernd weg, der Trainer wackelt, Kind wird von vielen gehasst und mittendring immer die Diskussion um 50+1 da ist immer was los. Mal schauen wie es bei dir laufen wird und welche Ideen du bei den 96ern einbringen wirst?! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg mit Hannover 96!
    Ja ich hab schon überlegt, ob ich in eine etwas 'exotischere' Liga gehen soll, aber irgendwie hat mich dann doch keine angesprochen - zumal wir ja schon einige Stories haben in denen es da was gibt, wie im Projekt von Marc oder auch die Story über die skandinavischen Teams dann wollte ich erst eine Spielerstory starten, aber hab mich dann doch nicht so wohl damit gefühlt und mir dann Hannover 96 in den Kopf gesetzt, gerade weil da gerade so viel drumherum passiert... ich hoffe ich kann das auch irgendwie in die Story miteinbauen

    Danke für dein FB

    0 Nicht möglich!

  6. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #4
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    315
    Danke
    149
    Erhielt 200 Danke für 170 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Hannover 96


    Kaderanalyse

    Torwart
    Im Tor wird es keine Veränderungen oder große Überraschungen geben. Breitenreiter wird weiterhin auf den erfahrenen Michael Esser, sowie Philipp Tschauner setzen. In den Medien kursierten zwar Gerüchte darüber, dass Tschauner mit einem Wechsel zum 1. FC Köln liebäugeln würde, aber der gebürtige Schwabacher bleibt den "Roten" erhalten und wir vermuten das Breitenreiter im Tor rotieren wird um beiden alteingesessenen Profis Spielzeit zu gewähren. Als dritten Mann hat man noch Leo Weinkauf zur Verfügung. Der ist jedoch mit seinen 1,89m nicht nur der kleinste der drei Keeper, sondern auch der unerfahrenste.

    Rechtsverteidiger
    Julian Korb oder Oliver Sorg ist die Frage, die sich Breitenreiter auf der Außenposition stellen muss. Beide Spieler haben ihre Vor- und Nachteile. Sorg ist vielseitig einsetzbar und kann auch mal in der Mitte aushelfen. Er ist auch schneller, obwohl er eine eher defensivere Spielweise an den Tag legt, wie Korb, der gerne Mal die Seitenlinien entlanghetzt und sich auch nach vorne hin einschaltet.

    Linksverteidiger
    Auch auf der linken Seite bietet der Kader von Hannover 96 zwei Optionen. Zum einen den Chilenen Miiko Albornoz, der auch im European Continental Shield den Vorzug erhielt und besonders mit seinen Vorstößen in den gegnerischen Strafraum begeistert. Dadurch schafft er jedoch auch Räume für den Gegner, was besonders gegen den KAA Gent zum Problem wurde.
    Matthias Ostrzolek ist dahingegen schon abgeklärter. Wir sind gespannt, ob Breitenreiter lieber auf Risiko oder Sicherheit spielen wird.

    Innenverteidiger
    "Waldemar Anton ist ein außergewöhnlicher Spielertyp", sagte Breitenreiter. "Ihn im Team zu haben gibt der ganzen Mannschaft zusätzlichen Rückhalt und Sicherheit!" 2008 wechselte der in Usbekistan geborene Innenverteidiger zur Jugendmannschaft von Hannover und durchlief dort sämtliche U-Mannschaften, bis er schließlich bei den Profis landete. Nun ist er 22 und schon ein wichtiger Teil der Mannschaft. Kind sagte, dass man viel Geld für ihn bekommen hätte können, aber der Wert des Spielers für diesen Verein ist einfach zu hoch. Neben Anton haben sich die Hannoveraner nun einen zweiten Innenverteidiger an Board holen können, der zum einen Konkurrenz bedeutet, zum anderen aber auch für noch mehr Stabilität sorgen kann. Niklas Stark ist nämlich neben und nicht anstatt Anton eingeplant und mit diesen beiden Spielern in der Innenverteidigung sollten die Probleme in der 96er Abwehr fürs Erste gegessen sein.
    Kevin Wimmer enttäuschte dafür in der Vorbereitung. Der Österreicher ist von Stoke City ausgeliehen und sollte eigentlich die Rolle einnehmen, die Stark jetzt bekommt. Doch nach dem vermurksten Turnier kann sich der 25-Jährige auf eine zähe Saison einstellen.
    Mit Lars Lukas Mai holte man sich zudem noch einen jungen, hungrigen Spieler ins Team, der Druck machen soll, denn das Talent des ehemaligen Münchners ist unbestritten. Auch Timo Hübers könnte so ein Spieler sein, von dem man in der Zukunft noch öfter hört. Obwohl er genau so alt ist, wie sein Kollege Anton stimmen die Anlagen bei Hübers im allgemeinen, es fehlt nur der Durchbruch.
    Last but not least - Josip Elez. Der Kroate darf sich auf eine Rolle als Back-Up einstellen. Seine Qualitäten liegen auf alle Fälle in der Defensive, aber an Stark und Anton führt derzeit kein Weg vorbei.

    Zentrales Mittelfeld
    Iver Fossum stand kurz vor einem Wechsel zum FC Turin, aber letztlich scheiterten die Verhandlungen an den Forderungen des Spielers selbst. Es ist unklar inwiefern sich der Beinahe-Wechsel auf die Chancen in der Kaderplanung von Breitenreiter auswirkt und wie hoch die Chancen des 22-Jährigen stehen, zu spielen.
    In der Vorbereitung setzte der Trainer auf eine gesunde Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Frische. So setzte er zum einen Pirmin Schwegler, aber auch Walace ein. Letzterer ist 23 Jahre jung, physisch stark und für den offensiveren Teil zuständig, während sich der Schweizer eher zurückhält und die Abwehr unterstützt. Die beiden ergänzen sich also perfekt.
    Als weitere Möglichkeit bietet sich Marvin Bakalorz. Der 28-Jährige hat bereits einige Jahre Profifußball auf dem Buckel, kann also auch den jüngeren Spielern mit seiner Erfahrung weiterhelfen.

    Linke Seite
    Die Verletzung von Genki Haraguchi war im ersten Moment natürlich ein Schock, aber umso erfreulicher war die Nachricht vom Ärztestab, dass der Japaner zum zweiten Spieltag schon wieder fit und spielbereit ist. Haraguchi ist durch sein Dribbling und seine Schnelligkeit auf dem linken Flügel beinahe unersetzbar.
    Sein Landsmann Takuma Asano ist noch nicht ganz auf dem Niveau, zeichnet sich aber ebenfalls durch seine Schnelligkeit aus. Im Vorbereitungsturnier bekam der Flügelflitzer nur leider keinen Einsatz.
    Nach Haraguchis Verletzung setzte Breitenreiter lieber auf Edgar Prib und Florent Muslija. Muslija besitzt ein unglaubliches Talent und erinnert von seiner Spielweise an Ribéry, denn er ist unglaublich stark im 1gg1, obwohl er erst 20 Jahre jung ist.
    Mete Kaan Demir fällt durch einen Kreuzbandriss im Trainingslager wohl für einen großen Teil der Saison aus. Der türkische Außenspieler galt aber zuvor schon als sporadischer Spieler im Team von André Breitenreiter.

    Rechte Seite
    Ihlas Bebou aus Togo dürfte die erste Wahl von Breitenreiter sein, wenn es um die Position des Rechtsaußen geht. Dribbling, Passspiel, Ballkontrolle... alles passt bei dem 24-Jährigen Afrikaner und auch in der Vorbereitung glänzte er, schoss unter anderem den Ausgleich gegen Setúbal und war einer der aktivsten Spieler über das gesamte Turnier hinweg.
    Noah Joel Sarenren Bazee muss sich ordentlich ins Zeug werfen, um seinen Teamkameraden da zur ernsthaften Konkurrenz zu werden. Zudem ist Bazee dafür bekannt, sich leicht zu verletzen. Auch im letzten Spiel des European Continental Shield verstauchte er sich den Knöchel, nach nur 14 Minuten Spielzeit.
    Breitenreiter kann auch noch auf einen 20-Jährigen zurückgreifen, sollten alle Fäden reißen. Yousef Emghames spielt gerne auf beiden Seiten, könnte also auch links auflaufen, aber da sein starker Fuß der Linke ist, spielt er selbst lieber auf dem rechten Flügel.

    Offensives Mittelfeld
    Im offensiven Mittelfeld hat sich Hannover 96 mit einem 9,5 Millionen-Mann verstärkt, der erst 17 Jahre jung ist und noch keinerlei Erstliga-Erfahrung sammeln konnte. Von vielen Kritikern wird der Einkauf als Fehler abgestempelt, aber Trainer, Manager und auch Präsident Kind stehen hinter dieser Entscheidung - einerseits verständlich, denn viele halten Kang-in Lee auch für ein echtes Wunderkind und damit wären 9,5 Millionen ja ein Schnäppchen auf dem heutigen Markt. Lee ist nicht nur ein Dribbelkünstler, sondern war bei seinen ehemaligen Teamkollegen auch als 'Freistoßmonster' bekannt. Ex-Teamkollege Sito sagte: "Ich habe noch nie gesehen, dass Lee einen Freistoß nicht versenkt!" Hannover könnte sich also einen ganz dicken Fisch gefangen haben.
    Das ist natürlich ein Problem für andere Spieler auf dieser Position. Die Niedersachsen hatten eigentlich bereits zwei junge Spieler, die im offensiven Mittelfeld zuhause sind, aber Linton Maina spornt das nur umso mehr an. "Ich laufe nicht weg. Ich bin hier, um zu spielen und das werde ich dem Trainer zeigen!"
    Auch Tom Baller äußerte seinen Wunsch in der nächsten Saison öfter zu spielen. Der Vertrag von Baller läuft am Saisonende aus und schon in diesem Jahr rissen sich einige Zweitligisten um den 20-Jährigen.

    Angriff
    Bobby Wood wird von vielen kritisiert und auch der Trainer scheint sich von dem Spieler zu distanzieren. Wood spielte kein gutes Turnier in Belgien und bekommt nun mit Borja Valle zusätzliche Konkurrenz in dem zuvor dünn besetzten Sturm.
    Hendrik Weydandt wird bestimmt nicht die erste Wahl von Breitenreiter sein, aber auch der bullige Stürmer hat so seine Vorzüge. Weydandt ist ein absolutes Kopfballungeheuer und durch seine Größe und Statur extrem Zweikampfstark. Das dürfte ihm eventuell einige Joker Einsätze sichern, in denen er noch einmal glänzen darf.
    Der 'Star' ist jedoch Niklas Füllkrug. Der 25 Jahre alte Stürmer wurde von einigen Topclubs, wie AC Mailand, RB Leipzig und Borussia Dortmund gejagt, aber die Angebote, die eintrudelten kamen nicht einmal im entferntesten an den Wert von Füllkrug heran und zudem hat man in Hannover auch nicht das verlangen seinen besten Stürmer abzugeben.


    Saisonstart

    1. Spieltag Bundesliga
    2:0
    Bartels 73' (Wer)
    Augustinsson 78' (Wer)


    Füllkrug (Wood 89')
    Muslija (Bazee 45') --- Valle --- Bebou
    Schwegler ---- Walace (Bakalorz 61')
    Albornoz - Stark - Anton - Korb
    Esser

    Pavlenka treibt Breitenreiter zur Weißglut. Am Werderaner Schlussmann ist für seine Jungs heute einfach kein Vorbeikommen. Der Tscheche wird zum Spieler des Tages ausgezeichnet und das nicht ohne Grund, denn er rettete Bremen heute den Sieg.
    Hannover 96 spielte von Beginn an offensiven Fußball und wollte sich nicht von der Atmosphäre und den Bremer Fans beeindrucken lassen. Man hielt lange stand gegen die konterstarken Bremer, die besonders im Mittelfeld hochklassig aufgestellt waren, dafür aber in der Abwehr den ein oder anderen Fehler machten. Wäre Pavlenka nicht gewesen, dann hätten die Niedersachen im Nordderby wohl schon zur Halbzeit geführt.
    So kam es aber schließlich ganz anders und in der 73' Minute netzt Bartels den Ball ein, weil Albornoz nicht richtig klären kann. Danach knickte die Mannschaft von Breitenreiter ein und das Selbstbewusstsein war dahin. Das hatte nur 5 Minuten später das nächste Gegentor zur Folge. Die Gäste versuchten nun eine höhere Pleite zu verhindern und bis auf einen Weitschuss Bakalorz in der 90' Minute kamen sie nicht mehr gefährlich aufs Tor der Bremer.

    2. Spieltag Bundesliga
    1:2
    Bebou 7' (H96)
    Guerreiro 83' (BVB)
    Götze 90' (BVB)


    Füllkrug (Lee 74')
    Muslija (Haraguchi 45') --- Valle (Weydandt 81') --- Bebou
    Schwegler ---- Walace
    Ostrzolek - Stark - Anton - Sorg
    Esser

    "Meine Spieler fühlen sich um diesen Sieg betrogen! Und das zurecht! Ich kann es einfach nicht verstehen! Da haben wir den Videoschiedsrichter und dann greift er in einer solchen Situation nicht... ich verstehe auch den Schiedsrichter nicht, aber gut! Wir haben hier gute Leistung gezeigt und wurden dafür nicht belohnt!" (André Breitenreiter)
    Von Beginn an: Hannover empfing zuhause den BVB und konnte sich auch gut gegen den Favoriten zur Wehr setzen, kontrollierte sogar die erste Hälfte größtenteils, auch durch die frühe Führung. Nach der Pause kam dann der Aufreger, der zum Wutanfall Breitenreiters nach dem Spiel führte. Bebou und Schmelzer krachen auf rechts zusammen, aber der Hannoveraner kann die Flanke noch in die Mitte schlagen und Valle netzt den Ball wunderschön ein. Das wäre das 2:0 gewesen, aber Schiedsrichter Brych sieht das anders und gibt Freistoß - FÜR HANNOVER. Die Spieler beschweren sich und auch an der Seitenlinie wird der vierte Offizielle bedrängt. Freistoß? Warum wird das Tor nicht gegeben? Es hilft nichts und Hannover muss sich mit der Entscheidung Brychs zufrieden geben.
    Es läuft weiterhin alles gut, bis der Ausgleich nach einem Freistoßtor von Guerreiro fällt. Wie schon bei Bremen scheint auch hier wieder die Mannschaft ihr Selbstbewusstsein zu verlieren und kassiert sogar noch das 1:2 in der 90' Minute.
    "Wenn das zweite Tor für uns gegeben wird, dann hätten beide Mannschaften ganz anders gespielt. So etwas tut uns auch nicht gut, wenn man eigentlich 2:0 vorne liegen sollte und dann wird das Tor nicht gegeben, weil der Schiedsrichter meint, lieber ein Foul pfeifen zu müssen!" So Pirmin Schwegler nach Abpfiff in der HDI-Arena.

    Quelle: http://www.transfermarkt.de/schnells...rtmund&x=0&y=0

    0 Nicht möglich!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schweinsteiger31 für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (04.12.2018)

  8. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #5
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    24.344
    Danke
    5.921
    Erhielt 4.667 Danke für 3.955 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 774
    Vergeben: 1.592

    Standard AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Schöne Kaderanalyse. Ich denke, Hannover 96 hat durchaus einige Spieler, mit denen man was anfangen kann wie z.B. die ehemaligen Düsseldorfer Genki Haraguchi und Ihlas Bebou. Aber auch Walace, Niclas Füllkrug, Kevin Wimmer oder Julian Korb sind nicht ganz so schlecht. Im Tor ist 96 vielleicht nicht ganz so stark aber dass wirst du besser beurteilen können. Der Saisonauftakt war dann nicht ganz so erfolgreich, in Bremen gab es eine 0:2 Niederlage und gegen Dortmund musste man sich knapp und unglücklich mit 1:2 geschlagen geben. Aber die Saison ist noch jung und es kann und wird noch sehr viel passieren. Ansonsten ein sauberer Bericht aus Niedersachsen, gute Arbeit!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    Schweinsteiger31 (05.12.2018)

  10. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    #6
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    315
    Danke
    149
    Erhielt 200 Danke für 170 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Schöne Kaderanalyse. Ich denke, Hannover 96 hat durchaus einige Spieler, mit denen man was anfangen kann wie z.B. die ehemaligen Düsseldorfer Genki Haraguchi und Ihlas Bebou. Aber auch Walace, Niclas Füllkrug, Kevin Wimmer oder Julian Korb sind nicht ganz so schlecht. Im Tor ist 96 vielleicht nicht ganz so stark aber dass wirst du besser beurteilen können. Der Saisonauftakt war dann nicht ganz so erfolgreich, in Bremen gab es eine 0:2 Niederlage und gegen Dortmund musste man sich knapp und unglücklich mit 1:2 geschlagen geben. Aber die Saison ist noch jung und es kann und wird noch sehr viel passieren. Ansonsten ein sauberer Bericht aus Niedersachsen, gute Arbeit!
    Das Spiel gegen Dortmund hat mich soo aufgeregt ich wollt schon mein Controller sonst wo hinschmeißen.... aber mal sehen wies jetzt weitergeht

    0 Nicht möglich!

  11. AW: Hannover 96 -- Just another Bundesliga-Story...