Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 115
  1. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #101
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    24.086
    Danke
    5.805
    Erhielt 4.589 Danke für 3.889 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.585

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Du hast es also tatsächlich geschafft und mit den "Black Cats" einen sauberen Durchmarsch von der Football League One in die Premier League hingelegt. Sehr stark, mein Glückwunsch! Gegen Bristol City gab es zwei torreiche Begegnungen, wo Sunderland AFC sich allerdings am Ende klar durchsetzen konnte. Das Finale gegen West Bromwich Albion war dann ein Krimi und letztendlich musste ein Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Sehr bitter für die "Baggies" aber umso erfreulicher für die "Black Cats", dass es am Ende geklappt hat. Nun ist SAFC also zurück im Oberhaus und man darf gespannt sein, ob man den Klassenerhalt schaffen wird, vorausgesetzt du machst weiter? Sehr schöner Bericht und ein ansehnlicher Statistikteil. Unfassbar die Quote von Josh Maja, 34 Treffer in 40 Spielen ist mal eine Ansage, dies dürfte auch der Konkurrenz nicht verborgen bleiben. Auf jeden Fall gute Arbeit!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (10.01.2019)

  3. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #102
    Ehrenfussballer Avatar von morino
    Registriert seit
    08.01.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.319
    Danke
    224
    Erhielt 781 Danke für 725 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Krass, dass du es geschafft hast. Aber dein Team war ja auch nicht das schlechteste Hätte mir jedoch vielleicht noch eine Saison im Championship gewünscht
    Josh Maja natürlich eine Offenbarung. Hast du dir eigentlich mal die Netflix-Doku zu Sunderland angesehen? Ganz gut gemacht. Gibt einem interessante Einblicke

    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu morino für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (11.01.2019)

  5. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #103
    Only Skill ... Avatar von LiLCheesy91
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.904
    Danke
    1.435
    Erhielt 1.722 Danke für 1.609 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Zitat Zitat von morino Beitrag anzeigen
    Krass, dass du es geschafft hast. Aber dein Team war ja auch nicht das schlechteste Hätte mir jedoch vielleicht noch eine Saison im Championship gewünscht
    Josh Maja natürlich eine Offenbarung. Hast du dir eigentlich mal die Netflix-Doku zu Sunderland angesehen? Ganz gut gemacht. Gibt einem interessante Einblicke
    Ja klar habe ich die Serie auf Netflix gesehen. Darauf basierte auch der ein oder andere Nebenbericht. Gerade in der Serie sieht man, dass bei dem Club vieles schief gelaufen ist und man wirtschaftlich eingeschränkt ist. Deshalb tätige ich auch keine Transfers die über 10mio. gehen

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    0 Nicht möglich!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu LiLCheesy91 für den nützlichen Beitrag:

    morino (11.01.2019)

  7. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #104
    Only Skill ... Avatar von LiLCheesy91
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.904
    Danke
    1.435
    Erhielt 1.722 Danke für 1.609 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change





    Gute Vorbereitung in Italien absolviert





    Zur Vorbereitung auf die Saison in der Premier League, reisten die „Black Cats“ diesmal nach Italien und spielten nebenbei auch bei einem kleinen Turnier mit. Beim European International Cup hatte man es während der Gruppenphase mit dem US Palermo, Kasimpasa und Celtic Glasgow zu tun. In der anderen Gruppe traten UD Las Palmas, SPAL, FC Empoli, sowie der 1.FC Nürnberg an. Die Mannschaft des AFC Sunderland begann recht verehrungsvoll und konnte in der ersten Partie einen 3:1 Erfolg über die Schotten von Celtic Glasgow verbuchen. Anschließend verlor man sehr deutlich mit 4:2 gegen US Palermo, ehe man im Entscheidungsspiel die Muskeln spielen ließ. Es folgte ein klarer 6:0 Erfolg über schwache Türken, die sich förmlich überrennen ließen. Im Halbfinale ging es dann gegen den deutschen Vertreter aus Nürnberg. Auch dort spielte man stark und zeigte eine starke Darbietung. Das 5:0 Ergebnis, spiegelt dies auch auf dem Scoreboard wieder. Im Finale ging es erneut gegen den US Palermo und es sollte zu vielen Unstimmigkeiten kommen. Nachdem der Gastgeber die Führung erzielte, blieb den „Black Cats“ ganze drei Elfmeter verwehrt und somit verliert man knapp mit 1:0 im Finale. Dennoch schaut man zuversichtlich auf die anstehende Saison, denn die Vorbereitung hat bewiesen, dass der AFC Sunderland in einer guten Verfassung ist.




    “Black Cats“ mit sensationellen Start




    1.Spieltag
    Zum Saisonstart durfte der AFC Sunderland nach London, nämlich zu den „Spurs“. Man war der klare Außenseiter, doch wollte sich nicht verstecken und frech mitspielen. Als Tottenham bereits dank einem frühen Treffer in Führung ging, musste man offensiver werden. In der 37.Minute konnte man den Worten auch Taten folgen lassen, denn Josh Maja trifft im Duell mit dem Keeper eiskalt ein. Der Aufsteiger war eine Herausforderung für den Favoriten, denn man versteckte sich nicht und konnte sogar die Starke Abwehr von Tottenham vor Probleme stellen. Kurz vor Schluss passierte dann das Unmögliche. Nach einem Zuckerpass von Josh Maja steht Massimo Luongo (80.) alleine vor dem Torwart und schiebt den Ball in die lange Ecke. Damit gingen die „Black Cats“ nicht nur in Führung, sondern gewann auch den Saisonauftakt.





    Keine Chance gegen starkes Manchester City




    2.Spieltag
    Nach einem fantastischen Sieg zu Saisonbeginn, wollte man auch gegen Manchester City eine gute Leistung anbieten. Auch wenn der Favorit nicht in Bestbesetzung spielte, war Manchester drückend überlegen und ließ Sunderland kaum eine Chance. Nachdem Phil Foden und Thierry Ambrose die Cityzens auf die Siegerstraße brachten, gelang den „Black Cats“ lediglich der Anschluss durch Josh Maja (86.). Trotz der erwarteten Niederlage, verkaufte man sich klar über Wert und lässt somit auf weitere Punkte hoffen.





    Sunderland mit einer schwachen Vorstellung




    3.Spieltag
    Mit den „Hornets“ des FC Watford hatte man endlich mal einen Gegner auf Augenhöhe und rechnete sich dementsprechend etwas aus. Erneut war es ein früher Gegentreffer durch Sema, der den AFC Sunderland auf den Boden der Tatsachen zurückholen sollte. Im Anschluss an diesen Rückstand wurde man zwar offensiver, doch man fand nicht die richtige Lösung um das Bollwerk der „Hornets“ zu durchbrechen. Somit zieht man in diesem Duell den kürzeren und muss die nächste Niederlage einstecken.





    Frühes Formtief sorgt für nächste Enttäuschung




    Carabao Cup 1.Runde
    Die letzten Jahre war der AFC Sunderland stets für Siege bekannt und ebenso für gute Vorstellungen. Seit dem Aufstieg läuft es allerdings überhaupt nicht rund und man scheint immer mehr an sich selbst zu zweifeln. Kein Wunder, dass man im Carabao Cup gegen Portsmouth eine erschreckende Leistung zeigte. Nach dem Rückstand durch Naylor, war man gewillt den Fans wieder einen Sieg zu zeigen und konnte mit guten Aktionen zum Ausgleich kommen. Torschütze war Tom Carroll (73.) nach einer perfekten Flanke. Als man anschließend keine Torchance mehr kreieren konnte, musste man in das Elfmeterschießen, wo man dem FC Portsmouth unterlag.





    AFC Sunderland verpatzt den Saisonstart




    4.Spieltag
    Auch wenn es noch früh in der Saison ist, zeichnete sich immer mehr eine kleine Krise bei den „Black Cats“ ab. Gegen die „Red Devils“ sollte nicht zwingend mit einem Sieg bzw. einem Punktgewinn gerechnet werden und so trat die Mannschaft auch auf. Zur Halbzeit war der Favorit aus Manchester bereits mit 2:0 vorne, durch Tore von Alexis Sanchez und Eric Bailly. Als Josh Maja (61.) im zweiten Durchgang der Anschluss gelingt, schütteln sich die „Red Devils“ kurz, bevor sie erneut zuschlagen. In der Schlussphase erzielt Anthony Martial den dritten Treffer und macht somit den 3:1 Endstand perfekt. Langsam muss der AFC Sunderland wieder Spiele gewinnen und darf nicht schon so früh in den Tabellenkeller geraten. Allerdings hatte man bisher auch ein sehr schweres Programm vor der Brust.





    Die Tabelle nach dem 4.Spieltag

    1 FC Arsenal 4 4 0 0 9:2 +7 12
    2 Brighton 4 3 0 1 8:5 +3 9
    3 FC Everton 4 2 2 0 11:6 +5 8
    4 West Ham United 4 2 2 0 7:3 +4 8
    5 Manchester United 4 2 1 1 7:5 +2 7
    6 FC Burnley 4 2 1 1 6:4 +2 7
    7 FC Watford 4 2 1 1 6:5 +1 7
    8 FC Liverpool 4 2 1 1 5:4 +1 7
    9 FC Chelsea 4 2 1 1 4:4 +/-0 7
    10 FC Middlesbrough 4 2 1 1 6:8 -2 7
    11 Leicester City 4 2 0 2 5:4 +1 6
    12 Tottenham 4 1 1 2 6:5 +1 4
    13 Crystal Palace 4 1 1 2 5:5 +/-0 4
    14 Manchester City 4 1 1 2 5:6 -1 4
    15 FC Fulham 4 1 1 2 4:6 -2 4
    16 AFC Sunderland 4 1 0 3 4:7 -3 3
    17 Newcastle United 4 1 0 3 5:10 -5 3
    22 Stoke City 4 0 0 2 3:5 -2 2
    23 FC Southampton 4 0 2 2 3:6 -3 2
    24 FC Brentford 4 0 0 4 2:11 -9 0






    “Black Cats“ mit einer Transferoffensive





    Nach einem eher überraschenden Aufstieg in die Premier League, stand zwar eine Menge an Geld für Neuzugänge zur Verfügung, dennoch wollte man weiterhin von teuren Transfers Abstand nehmen. Zunächst konnte man bei den Queens Park Rangers wildern, denn durch den Abstieg in die League One, waren einige Stammkräfte gesprächsbereit. Einer davon ist Massimo Luongo. Der 27-jährige Mittelfeldspieler konnte von dem Projekt des AFC Sunderland überzeugt werden und der Verein ließ sich die Dienste stolze 8.400.000 € kosten. Anschließend musste dringend ein neuen linker Verteidiger her, denn Oviedo konnte zuletzt nicht mehr an alte Leistungen anknüpfen und James war ein Schattens einer selbst. Mit dem Schotten Greg Taylor, fand man das fehlende Puzzlestück. Nach kurzen Verhandlungen mit RC Strasbourg, konnte man einen Transfer unter Dach und Fach bringen. Der 22-jährige Abwehrspieler kostete lediglich 5.500.000 € und überzeugt mit eine enormen Schnelligkeit und Flankengenauigkeit. Als nächstes suchte man neue Verstärkung für die Flügel. Für den pfeilschnellen Arber Zeneli bezahlt man 8.700.000 € an den SC Heerenveen und weitere 6.000.000 € fließen an Manchester City für den jungen Jack Harrison. Am Ende fehlte noch ein dritter Torhüter, sowie ein dritter Stürmer. Auf der Torwartposition konnte man Bailey Peacock-Farrell von Leeds United loseisen und lässt dafür 2.200.000 € springen. Leider gelang es den „Black Cats“ nicht mehr einen Stürmer in der Transferphase zu verpflichten. Dennoch bleibt man dort weiterhin auf der Suche.
    Bei den Abgängen trennte man sich von Spielern, welche sich nicht mehr wohl gefühlt hatten und auch von denen, welche nicht die Leistungen brachten, die man sich erwartet hatte. Zunächst wurde der 20-jährige Norweger Hugo Vetlesen an SM Caen verliehen um weiterhin Spielpraxis zu sammeln. Außerdem trennte man sich von Jamie Maclaren, der mit seiner Rolle nicht zufrieden war. Für den Australier bekommt man immerhin 4.300.000 € von Espanyol Barcelona. Als nächstes wurde Duncan Watmore verkauft, der nie den Erwartungen gerecht werden konnte und sein Glück nun in der Türkei sucht. Er wechselt für 4.200.000 € zu Fenerbahce Istanbul. Als letztes verließ Jens Hegeler den Verein nach nur einem Jahr, da er seinen Stammplatz in der Vorbereitung verloren hatte. Für 650.000 € zieht es den deutschen zu Medipol Basaksehir in die Türkei. Mit Reece James verlässt auch ein Außenverteidiger Verein. Den Engländer zieht es nach Frankreich zu RC Strasbourg … allerdings wechselt er Ablösefrei, da bereits Greg Taylor für ihn nach England kam. Somit konnte das Transferminus ein wenig in Grenzen gehalten werden.




    PS: Peacock-Farrell ist 22 Jahre, hatte nur vergessen das zu ändern




    Italien

    0 Nicht möglich!
    Geändert von LiLCheesy91 (12.01.2019 um 00:16 Uhr)

  8. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke LiLCheesy91 für deinen sinnvollen Beitrag:

    morino (13.01.2019), Nummer777 (12.01.2019)

  9. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #105
    Star
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    267
    Danke
    122
    Erhielt 167 Danke für 142 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 23
    Vergeben: 3

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Man schlägt Tottenham, aber danach gibt's in der Liga keine Punkte mehr... man kann dem Team aber keinen Vorwurf machen. Bis auf Watford hatte man einen extrem schweren Start in die Premier League und traf ja nur auf Topteams... im Pokal scheitert man dann nach Elfmeterschießen - ein weiterer Rückschlag für das Team, welchen man schnell vergessen muss; nun kann man sich wenigstens auf die Liga konzentrieren
    Das du Maja halten konntest ist natürlich extrem wichtig für dein Team... der schießt ja auch schon wieder in der PL Tore. Auf deine Meinung zu A. Zeneli bin ich auch sehr gespannt... den habe ich mir ja mit Hannover auch geholt und finde den Klasse auf den Außen... schnell und dribbelstark und ein super Abschluss - bin gespannt, ob der bei dir auch einschlägt

    0 Nicht möglich!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schweinsteiger31 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (12.01.2019)

  11. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #106
    Profispieler Avatar von Cody
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Schwaben, Bayern
    Beiträge
    180
    Danke
    54
    Erhielt 82 Danke für 61 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Es ist gut geschrieben wie immer, ABER ich finde was komisch: Bei mir sagtest du, dass du es nicht magst wenn es viele Transfers gibt. Und sagtest dass 10 zu viel sind. Du hast aber ganze 17 Transfers getätigt . Finde ich echt ein bisschen komisch, aber gut... Bitte nicht so negativ aufnehmen!

    0 Nicht möglich!

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cody für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (12.01.2019)

  13. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #107
    Only Skill ... Avatar von LiLCheesy91
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.904
    Danke
    1.435
    Erhielt 1.722 Danke für 1.609 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Zitat Zitat von Cody Beitrag anzeigen
    Es ist gut geschrieben wie immer, ABER ich finde was komisch: Bei mir sagtest du, dass du es nicht magst wenn es viele Transfers gibt. Und sagtest dass 10 zu viel sind. Du hast aber ganze 17 Transfers getätigt . Finde ich echt ein bisschen komisch, aber gut... Bitte nicht so negativ aufnehmen!
    Bei dir sind es 20

    Aber einige davon waren bei mir Vorverträge, deswegen hielt es sich in der Transferphase in Grenzen. Du hast zwar recht, aber nachdem ich 2mal in Folge aufgestiegen bin und es diesmal nicht so zu erwarten war, wurde ich zum investieren gezwungen. Viele ältere Spieler waren ja bisher im Kader und auch von der Stärke hätte man sich nur Prügel abgeholt. Deshalb musste ich kurzfristig etwas umplanen und den Kader nicht nur an Qualität, sondern auch in der Quantität verstärken. Ich denke, dass ich ohne den Aufstieg vermutlich 4-5 Transfers weniger gehabt hätte, aber anders wäre der Abstieg wohl fast unausweichlich gewesen

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    0 Nicht möglich!

  14. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #108
    Profispieler Avatar von Cody
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Schwaben, Bayern
    Beiträge
    180
    Danke
    54
    Erhielt 82 Danke für 61 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 1

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Zitat Zitat von LiLCheesy91 Beitrag anzeigen
    Bei dir sind es 20

    Aber einige davon waren bei mir Vorverträge, deswegen hielt es sich in der Transferphase in Grenzen. Du hast zwar recht, aber nachdem ich 2mal in Folge aufgestiegen bin und es diesmal nicht so zu erwarten war, wurde ich zum investieren gezwungen. Viele ältere Spieler waren ja bisher im Kader und auch von der Stärke hätte man sich nur Prügel abgeholt. Deshalb musste ich kurzfristig etwas umplanen und den Kader nicht nur an Qualität, sondern auch in der Quantität verstärken. Ich denke, dass ich ohne den Aufstieg vermutlich 4-5 Transfers weniger gehabt hätte, aber anders wäre der Abstieg wohl fast unausweichlich gewesen

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Ja es waren 20 (10 hast du ja geschrieben). Bei mir waren es micht mal mehr Zugänge als in der Saison davor. Ich musste halt hauptsächlich in die Breite investieren wegen CL. Es waren 13 Abgänge davon 6 Leihen. Schaut halt viel aus aber is eigentlich nicht viel. Aber egal

    Edit: 5 Leihen
    Edit 2: Sorry hab 10 und 20 vertauscht

    0 Nicht möglich!
    Geändert von Cody (12.01.2019 um 19:38 Uhr)

  15. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #109
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.429
    Danke
    3.123
    Erhielt 3.084 Danke für 2.616 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 142
    Vergeben: 77

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Zuerst einmal Gratulation zum Durchmarsch...jetzt wird es interessant würde ich mal sagen...der Qualitätsunterschied zwischen Championship und Premier League ist heuer erstmals ordentlich zu spüren wie ich finde im Game...da stören mich die vielen Transfers überhaupt nicht...wäre wohl anders eigentlich auch nicht möglich...du hast eh ordentlich gewirtschaftet und keine exorbitanten Summen ausgegeben...
    der Saisonstart zeigt, dass es wohl entweder um den Abstieg oder einen Mittelfeldplatz gehen wird...
    und: WTF?!?! DU scheidest aus dem Pokal aus......habe ich bei dir so noch nie gesehen

    0 Nicht möglich!




  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (13.01.2019)

  17. AW: AFC Sunderland - Time for a change

    #110
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    24.086
    Danke
    5.805
    Erhielt 4.589 Danke für 3.889 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 771
    Vergeben: 1.585

    Standard AW: AFC Sunderland - Time for a change

    Nach der Saison ist vor der Saison und bei den "Black Cats" geht es nach dem Durchmarsch nun in der Premier League weiter. Dort war der Saisonstart von Sunderland AFC erwartet schwer, zum Auftakt gab es drei Niederlagen und einen überraschenden Auswärtssieg. Doch man muss dazu sagen, dass die Gegner nicht gerade zur Laufkundschaft gehören. Es riecht nach Abstiegskampf, was der Karriere/Story natürlich gut tun würde aber warten wir mal ab, wie es weitergeht. Das Erstrunden-Aus im EFL-Carabao-Cup bei Portsmouth FC kam sicherlich überraschend, könnte aber im Hinblick auf eine schwere Saison, sicherlich nicht schlecht sein. Außerdem bleibt noch der FA-Cup. Schöner Bericht, gute Arbeit!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    LiLCheesy91 (13.01.2019)

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 15:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 17:23
  3. It's time to bowl-ing! - Das FPL Boardgame zum American Football
    Von 1948 im Forum Sport- und Racing Games
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 11:05
  4. Dennis Oehlmann - It´s Time for Magic
    Von BVB-Oehli-BVB im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 21:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate