Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 85 von 85
  1. AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    #81
    Capitanos Albtraum Avatar von Pinturicchio
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    12.268
    Danke
    3.293
    Erhielt 3.669 Danke für 3.115 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 18

    Standard AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    Gian-Luca ist das größere Talent der beiden Brüder, würde den zB gerne in Bremen sehe. Traue ihm einiges zu

    0 Nicht möglich!

  2. AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    #82
    Moderator Avatar von RichardBarcelona
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Ungarn/Wien
    Beiträge
    10.492
    Danke
    149
    Erhielt 5.100 Danke für 4.713 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 140
    Vergeben: 2

    Standard AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    Zitat Zitat von Misterwhite84 Beitrag anzeigen
    so...den Wechsel zu Liverpool kann man aus sportlicher Überlegung durchaus nachvollziehen...obwohl du natürlich mit Fulham die Ernte einbringen hättest können, nach einer so überragenden Saison...Herzliche Gratulation nochmals dazu...
    Nun aber zu meinem Lieblingsverein- du kannst dir vielleicht vorstellen, wie ich derzeit wieder bei jedem Spiel auf Nadeln sitze...Klopp könnte sich unsterblich machen...Definitiv ist der Verliere im Titelkampf heuer zu bemitleiden...da wahrscheinlich sogar ca. 95 Punkte nicht reichen werden um Meister zu werden...Irre sag ich nur...und das bei dieser Leistungsdichte in der Premier League...aber ich schweife ab...
    mir fällt erst jetzt auf wie geil eine solche Kaderanalyse ist...hab ich damals ganz spontan gemacht ohne groß zu überlegen...
    sehr gut beschrieben das Ganze...gehe bei 90% d'accord...einzig Wynaldum sehe ich als ganz wichtigen Spieler bei Pool...cool finde ich auch, dass der Stamm noch ziemlich beisammen ist...einzig Trent Alexander Arnold ist nicht mehr da...und Sturridge und Origi mit Abstrichen wichtig...
    Deine Neuzugänge kenne ich nun ja schon...vom IV bin ich mega überzeugt...auch der Stürmer und der Außenspieler sind Weltklasse und passen meiner Meinung nach perfekt rein....freue mich auf eine geile Saison...bin mir fast sicher, dass du den PL Titel an die Mersey holen wirst
    Danke dir. Ich hätte schon gerne bei Fulham weiter gemacht, nur ich denke, dass das in der zweiten Saison schon unrealistisch geworden wäre, Seri und Sessegnon haben da schon gereicht um einiges zu gewinnen. Wäre demnach wesentlich realistischer, wenn es schon der Meistertitel wird, dass der mit Liverpool passiert. Wijnaldum, ja, hat schon ein wenig geschmerzt, aber an Lallana und Özcan waren die nicht interessiert, Fabinho zu viel im Tausch und ich musste nen Spieler dazu geben, sonst wäre sich das nicht ausgegangen mit dem Budget. Alexander-Arnold spielt bei Leicester jetzt, aber Bellerín ist schon ein cooler Ersatz.
    Die Kaderanalyse hat mir bei dir extrem gut gefallen, geht schnell und ist aussagekräftig.

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Eine richtig gute Analyse deines Liverpool FC Kaders. Größtenteils würde ich zustimmen, allerdings sehe ich es auch so wie Reinhard, einen Wynaldum würde ich ebenfalls halten. Doch das sieht jeder anders und ich möchte dir da nicht reinquatschen. Auf jeden Fall hast du dir viel Mühe gegeben, hat mir gut gefallen. Zu Arsenal FC, da hast du sicherlich Recht, wäre etwas unrealistisch, wenn du dort gelandet wärst. Insgesamt gute Arbeit deinerseits. Viel Spaß und Erfolg für den Saisonstart mit den "Reds"!
    Danke dir. Wäre mir auch lieber gewesen, wenn Fabinho, Özcan oder Lallana gegangen wäre, aber an denen hatten kaum oder gar keiner Interesse. Habe zumindest etwas den Kader verkleinert, aber er ist immer noch extrem riesig.

    Zitat Zitat von Pinturicchio Beitrag anzeigen
    Was für ein überladener Kader
    Da kann man einiges verkaufen und punktuell verstärken
    Itter ist auch bei mir dahin gewechselt, oder zu CHelsea? naja
    Lozano wäre passend, aber ich mag den und deswegen nicht zu Pool pls
    Und Schick finde ich unpassend, glaube der passt nicht nach England. Dann eher Rodrigo
    Insgesamt kann ich deine Überlegungen gut verstehen
    Danke dir. Ja, nur will keiner gehen, ich habe jetzt insgesamt schon sicher mehr als 30 Angebote für die Kaderleichen bekommen, aber keiner nimmt irgendwas an, nicht mal von Aston Villa, verstehe nicht, was die Penner wollen. Naja, im schlimmsten Fall laufen dann halt x Verträge aus am Saisonende, verlängern tue ich die nicht, zahlt sich nicht aus für die Peanuts, die ich da bekommen würde.

    0 Nicht möglich!

  3. AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    #83
    Moderator Avatar von RichardBarcelona
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Ungarn/Wien
    Beiträge
    10.492
    Danke
    149
    Erhielt 5.100 Danke für 4.713 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 140
    Vergeben: 2

    Standard AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona



    Der Transfersommer in Liverpool ist vorüber und es war schon im Vorhinein klar, dass Coach Damien Duff einiges in den Kader investieren wird, um Liverpool wieder zurück an die Spitze Englands zu führen. Letztendlich hat man dann knapp 100 Mille in den Kader investiert, es war ein Kommen und Gehen an der Anfield Road, 4 neue, 10 Abgänge, unzählige Absagen, so konnte man es rasch zusammenfassen.


    Das Hauptaugenmerk galt der Defensive, denn auch wenn Joel Matip, Joe Gomez und Dejan Lovren an der Seite von Virgil van Dijk sicherlich keine schlechte Wahl sind, wollte man die Innenverteidigung upgraden, da man in der letzten Saison eindeutig zu viele Gegentreffer kassiert hat. Doch alleine das als Grund zu sehen, warum Liverpool erstmals seit vielen Jahren nicht international spielt, wäre zu einfach. Und der neue Partner an der Seite von van Dijk war dann auch der Königstransfer von Liverpool in diesem Sommer. Für 82,5 Mille + Lukasz Piszczek willigte der ebenfalls nicht in Europa spielende SSC Napoli ein, Kalidou Koulibaly ziehen zu lassen. Der körperlich robuste und erfahrene Senegalese sei der Wunschkandidat von Damien Duff gewesen. Auch für den Angriff wurde etwas getan. Es kamen 1,5 Spieler, denn Neuzugang Wilfried Zaha wird voraussichtlich hauptsächlich auf dem Flügel zum Einsatz kommen, als Joker für Salah oder Mané, da Shaqiri noch länger ausfällt, 44 Mille zahlte man Crystal Palace für den Ivorer. Als reiner Stürmer griff man dann ebenfalls bei Napoli zu. Da man sich mit València nicht auf eine Ablösesumme für Rodrigo einigen konnte, kam der Pole Arkadiusz Milik an die Anfield Road. Für 36,5 Mille war Milik vergleichsweise billig zu haben, trotzdem setzt man große Stücke auf ihn. Und zu guter Letzt wurde noch ein Backup für Robertson gesucht. Der beim BVB unglücklich José Gayà erfüllte dann diese Rolle, Gayà kann jedoch universell auch auf dem Flügel und sogar im Sturm eingesetzt werden, falls dort Not am Mann ist. Zudem besitzt er genug Qualität um Robertson Druck machen zu können. Für 16,5 Mille + Georginio Wijnaldum zahlte man dafür jedoch einen hohen Preis.

    Auf Seiten der Abgänge stehen neben zwei Spieler, die in Form eines Spielertausches gingen und zwei Leihen noch 6 Abgänge, die Profit brachten. Die meisten Einnahmen generierte der Wechsel von Diego Perotti zu Inter Mailand für 16,2 Mille. Der Argentinier war in die Jahre gekommen und zudem gab es für ihn gegen Mané und Salah keine Chance. Ebenfalls 11,8 und 10 Mille brachten Adam Lallana und Danny Ings ein, die ab sofort für Lazio Rom bzw. Fenerbahce auflaufen werden. Fast 5 Mille gab es aus Parma für Awoniyi, eine für Herbie Kane und eine halbe Mille für Bogdán.


    Und gespielt wurde dann auch noch. Und die Handschrift Duff's sah man nach einer seltsamen Vorbereitung in der Liga ziemlich beeindruckend. Nachdem man die Gruppe überstanden hatte, fertigte man PSG, die ohne zahlreiche Stars antraten mit 6:0 ab, im Finale verlor man dann jedoch gegen Real Madrid mit 1:2. In der Liga ging es dann Mitte August los und Liverpool marschierte in beeindruckender Manier. Den Anfang machte Crystal Palace. Und die bedeuernswerten Eagles wurde von Pool gnadenlos mit 6:0 aus dem eigenen Stadion geschossen. Bemerkenswert: der zuletzt kritisierte und im Formtief steckende Henderson schoss sich mit einem Hattrick zurück in alte Form und bedankte sich so bei seinem Coach für das Vertrauen. Auch Keïta traf doppelt, den Schlusspunkt setzte beim Debüt der kurz zuvor eingewechselte José Gayà, Milik gelang beim Debüt kein Tor, die Abwehr stand bombenfest. Am zweiten Spieltag wartete dann mit Manchester United der Meister, daheim an der Anfield Road schon der erste Prüfstein. Doch in beeindruckender Manier ließ man auch United keine Chance, gewann 3:0, Sorgen machte Duff nur die Form von Firmino.
    Und so durfte am 3.Spieltag gegen Watford Milik von Beginn an ran und nach nur 5 Minuten hatte der Pole das geschafft, was Firmino in den ersten beiden Spielen nicht geglückt war, ein Tor zu erzielen. Besonders treffsicher zeigte sich erneut Naby Keïta und auch Joker Wilfried Zaha traf in der 72. Minute zum ersten Mal für seinen neuen Arbeitgeber. Eng wurde es dann am 4.Spieltag, als man daheim die Spurs empfing, doch erneut ging man als Sieger vom Platz, hielt hinten wieder die Null, das Goldtor gelang Mo Salah Mitte der zweiten Halbzeit. Auch in weiterer Folge blieb man ungeschlagen und auch weiterhin ohne Gegentor, zwei 3:0 Siege gegen die Wolves und Aufsteiger Leeds und Liverpool hatte 18 Punkte auf dem Konto und Salah trifft nur zuhause.
    Unter der Woche war dann Cup angesagt und Duff rotierte gegen Bournemouth kräftig durch. Und die junge Truppe tat sich lange extrem schwer, fast schien es so, als sei das zu viel des guten gewesen, es drohte ein Wiederholungsspiel. Aber rechtzeitig brachte Duff ein paar seiner Stars und einer davon, Sadio Mané traf in der 88 Minute zum Siegtor....... nein, denkste. Bournemouth kämpfte weiter und wurde in der 91. Minute durch Lewis Cook's Ausgleichstor belohnt. Musste Liverpool nachsitzen? Nein, denn in der 94. Minute, mit der letzten Aktion, kombinierten sich die Reds durch die Abwehr des Zweitligisten und der ebenfalls eingewechselte Naby Keïta erzielte doch noch das 2:1. Bitter für Bournemouth, die sich mit dieser Leistung zumindest ein Wiederholungsspiel verdient hätten.
    So knapp es im Pokal war, so überlegen tourte man durch die Liga. Am 7.Spieltag besiegte man Chelsea mit 2:0, obwohl man über eine Halbzeit in Unterzahl agierte, eine absolut lächerliche rote Karte für Robertson half Chelsea aber dennoch nicht, und hinten hielt man erneut dicht. Denn mittlerweile rätselte man in der Liga, wer die Reds denn schlagen kann und wie man das anstellen soll? Die Antwort war jedenfalls nicht Newcastle, denn die Magpies waren am 8.Spieltag an der Anfield Road auch chancenlos, verloren 5:0, schlimmer erwischte es dann eine Woche später Southampton, die von spielfreudigen Mittelengländern gnadenlos mit 0:7 auseinander genommen wurden. Besonders Mané und Keïta zerlegen die Liga nach Belieben. 9 Spiele, kein Gegentor, irgendwann musste diese Serie dann doch mal reißen und zwar am 10.Spieltag. Daheim gegen Leicester City musste dann Alisson ein erstes Mal in dieser Saison in der Liga hinter sich greifen, über 800 Minuten hatte sie gehalten, die Torsperre des Brasilianers, doch dann kam Jamie Vardy. Bitter: weil man selbst nur ein Tor erzielte, ging auch die Siegesserie zu Ende, man musste sich mit dem 1:1 begnügen und mit den Foxes die Punkte teilen. Dennoch kann man nach 10 Spielen schon sagen, dass Liverpool in dieser Form nur extrem schwer zu schlagen sein wird und der Titel nur über die Reds führen wird. Bevor es aber in der Liga weiter geht, wartet im Cup ein ganz wichtiges Spiel, das Merseyside-Derby gegen den Stadtrivalen FC Everton.


    1.Spieltag: 0:6
    0:1 Henderson 18.
    0:2 Henderson 33.
    0:3 Keïta 48.
    0:4 Keïta 52.
    0:5 Henderson 57.
    0:6 Gayà 91.


    2.Spieltag: 3:0
    1:0 Salah 27.
    2:0 Keïta 51.
    3:0 Oxalde-Chamberlain 85.


    3.Spieltag: 0:4
    0:1 Milik 5.
    0:2 Keïta 27.
    0:3 Keïta 54.
    0:4 Zaha 72.


    4.Spieltag: 1:0
    1:0 Salah 65.

    5.Spieltag: 0:3
    0:1 Milik 23.
    0:2 Keïta 35.
    0:3 Keïta 39.


    6.Spieltag: 3:0
    1:0 Mané 7.
    2:0 Salah 30.
    3:0 Salah 69.


    Carabao Cup 3.Runde: 1:2
    0:1 Mané 88.
    1:1 Cook 91.
    1:2 Keïta 94.


    7.Spieltag: 0:2
    0:1 Milik 3.
    0:2 Oxlade-Chamberlain 18.
    Rot: Robertson 43. (LIV)


    8.Spieltag: 5:0
    1:0 Milik 10.
    2:0 Henderson 17.
    3:0 Oxlade-Chamberlain 39.
    4:0 Salah 59.
    5:0 Grujic 72.


    9.Spieltag: 0:7
    0:1 Keïta 20.
    0:2 Mané 24.
    0:3 Oxlade-Chamberlain 27.
    0:4 Mané 45.
    0:5 Keïta 57.
    0:6 Henderson 64.
    0:7 Mané 72.


    10.Spieltag: 1:1
    1:0 Keïta 20.
    1:1 Vardy 81.


    Tabelle nach 10 Spieltagen:


    0 Nicht möglich!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu RichardBarcelona für den nützlichen Beitrag:

    Nummer777 (21.04.2019)

  5. AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    #84
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    24.908
    Danke
    6.128
    Erhielt 4.789 Danke für 4.065 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 782
    Vergeben: 1.592

    Standard AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    Ich finde dafür, dass du in England eher selten unterwegs bist, hast du sehr gute Transfers beim Liverpool Football Club getätigt. Die Neuzugänge gefallen mir und passen an die Anfield Road. Bei den Abgängen finde ich einzig Georginio Wijnaldum etwas schade aber ok, kann man natürlich machen. Ansonsten sind Spieler gegangen, welche eh nicht die ganz große Rolle gespielt haben. Sportlich wurde dann die Liga kurz und klein geschossen und man hat nach 10 Spielen bereits 28 Punkte und unfassbare 35:1 Tore. Das ist nicht ganz so geil, weil die Spannung so natürlich schnell weg sein könnte aber warten wir mal ab, wie es weitergeht?! Die Präsentation ist sehr schön und textlich hast du es auch sehr gut rübergebracht. Viel Erfolg für die weiteren Aufgaben!

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  6. AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    #85
    Pate EFL Championship Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    5.694
    Danke
    3.295
    Erhielt 3.257 Danke für 2.756 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 148
    Vergeben: 82

    Standard AW: La esquina de proyectos FIFA 19 de RichardBarcelona

    die Transfers kannte ich ja bereits...passen sehr gut zu Liverpool wie ich finde...
    der Saisonstart war dann aber der HAMMER...selten so etwas gesehen...erst ein Gegentor und ein Remis...
    bei einem Spiel weniger sind es jetzt schon 5 Punkte Vorsprung auf United...
    du willst wohl den Titel bereits im Februar fixieren?!
    es wird wahrlich schwer werden die Reds zu stoppen- es gibt ja auch keine internationale Belastung...
    Besonders Naby Keita scheint sich in Topform zu präsentieren...ist ja in real life auch gerade so, dass sich der ehemalige Dosenkicker jetzt gerade bei den Reds durchsetzt...

    0 Nicht möglich!




Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. La esquina de proyectos FIFA 18 de RichardBarcelona
    Von RichardBarcelona im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 02:44
  2. FIFA 18 World Cup: RichardBarcelona
    Von RichardBarcelona im Forum Manager FIFA 18
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 03:58
  3. 1.FC Köln (RichardBarcelona)
    Von RichardBarcelona im Forum Mannschaften Süd Winter 2017/18
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 18:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate