MMOGA-FIFA 18
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #11
    Ehrenfussballer Avatar von Der Kölner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1.290
    Danke
    950
    Erhielt 803 Danke für 704 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph






    Überlebenswichtiger Dreier der Geißböcke im Heimspiel gegen Freiburg. Nachdem man in der Vorwoche von Königsblau noch böse vermöbelt wurde konnte der FC ein ganz schlechtes Spiel durch zwei Clemens-Tore für sich entscheiden und bleibt damit auf Tuchfühlung zu den Relegationsplätzen.


    Im Winter der Vorsaison kam Christian Clemens für 3,5 Mio., und mit großen Vorschusslorbeeren, von Mainz zurück zum 1.FC Köln. Die Fans feierten des Transfer des verlorenen Sohnes, der einst, neben Lukas Podolski als Zeichen des Kölner Aufstieges stand. Die Entwicklung ist bekannt. Nach dem Abstieg verließ Clemens Köln Richtung Schalke und später Mainz. Nirgendwo konnte er seit dem Fuß fassen. Und auch das erste halbe Jahr zurück in Köln verlief sehr schlecht für Clemens. Nicht selten war bereits von einem Fehleinkauf die Rede. Doch nun, rund 12 Monate später, steht Christian Clemens als Hoffnungsträger eines ganzen Vereins dar. Wieder einmal. Mit fünf Toren ist Clemens der Goalgetter der Geißböcke in dieser furchtbaren Hinrunde. Vor allem schießt der Außenspieler aber die wichtigen Tore, wie zuletzt beim Sieg gegen Tabellennachbar Freiburg. Stöger schenkt Clemens das Vertauen und so wurde aus dem Fehleinkauf ein absoluter Stammspieler.



    Wenigstens in Europa läuft es für den FC. Der 1.FC Köln zieht das Ticket zur Zwischenrunde in der Europa-League und lässt Sparta Prag und den FC Krasnodar hinter sich. Das entscheidende Tor gegen Sparta erzielte dabei Linksverteidiger Jannes Horn nach einem fulminanten Solo über den halben Platz. Jonas Hector sorgte schließlich für die große Sause in Müngersdorf, die zumindest kurzfristig über die Lage in der Bundesliga hinwegtröstet.

    In der Zwischenrunde wartet nun der erhoffte große Kracher: Der 1.FC Köln trifft auf Lazio Rom. Ganz Köln erwartet somit zumindest zwei weitere Festtage!









    Der 1.FC Köln schleppt sich mit zehn spektakulären Minuten beim Deutschen Meister in die Winterpause. Clemens und Guirassy retten den Geißböcken einen Bonuspunkt aus München und sorgen so für einigermaßen ruhige Weihnachten. Doch es sind Spiele, wie die Heimniederlage gegen Wolfsburg, die jedem FC-Fan, die Abstiegsangst unter den Tannenbaum legt. Unfassbare individuelle Fehler von Dominique Heintz und Jorge Mere brachten den FC auf die Verliererstraße und sorgten schlussendlich dafür, dass der FC auf einem Abstiegsplatz überwintern muss.









    Was plant Jörg Schmadtke in der Winterpause? Offenkundig suchen die Geißböcke Verstärkung für die Offensive. Zwar sorgte auch die Defensive in der Vorrunde für negative Verwunderung, doch diese wurde im Sommer erst gestärkt. Hier hofft Schmadtke, dass Stöger noch Stabilität in die Viererkette bekommt. Gefahndet wird aber nach einem Stürmer und einem offensiven Mittelfeldspieler. So wurde Jörg Schmadtke nun in Spanien gesichtet, wo er sich Heimspiele von Celta Vigo und dem FC Granada anschaute. Man darf gespannt sein, ob sich es sich um eine mögliche Transfersichtung handelt.

    Relativ weit fortgeschritten sollen die Verhandlungen mit Mark Uth sein. Der frühere Kölner brennt darauf wieder für seinen FC zu stürmen und kommt in Hoffenheim an Wagner, Kramaric und Szalai nicht so recht vorbei. Nur 8 Joker-Einsätze lassen Uth an seiner Rolle beim Tabellendritten, trotz möglicher Champions-League-Teilnahme, zweifeln. In Köln hingegen, wäre ihm in der derzeitigen Situation ein Stammplatz ziemlich sicher.



    17.Tabellenplatz. Löchrige Abwehr, harmlose Stürmer. Die "Europa-Saison" des 1.FC Köln entwickelt sich zum Albtraum für den ganzen Verein. Doch der Kölner ist ein poitiver Mensch. Und auch Jörg Schmadtke scheint die positive Grundstimmung mittlerweile aufgenommen zu haben. "Nur der Alex (Wehrle) beschöftigt sich mit dem Abstieg. Es ist sein Job zweigleisig zu planen. Für alle anderen spielt dieser Gedanke keine Rolle, weil wir da rauskommen werden." "Dieses Maß an Verletzungen, und Pech, sowohl offensiv als auch defensiv, wird nicht ewig anhalten. Zudem werden wir die Winterpause nutzen und an den richtigen Schrauben drehen." Angesprochen auf Peter Stögers Status, stellte der Geschäftsführer klar: "Peter ist der beste Trainer für diese Situation. Da gibt es überhaupt nicht zu diskutieren."






    0 Nicht möglich!
    Geändert von Der Kölner (20.10.2017 um 11:12 Uhr)

  2. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #12
    Legende Avatar von Gandalf
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    2.909
    Danke
    882
    Erhielt 1.143 Danke für 1.058 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 43
    Vergeben: 15

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    Zuerst war ich ein wenig irritiert über das neue Layout der Spiele, wenn man aber erst einmal durchgestiegen ist, macht es Sinn! Ich
    würde allerdings zu einer etwas leserlicheren Schrift griefen - Buchstabenabstand vergrößern oder GROßSCHREIBUNG weglassen.

    Die Aufteilung finde ich so sehr geil. Die kleinen Texte passen perfekt und liegen dir sehr gut. Alle Informationen schön verpackt ohne
    langgezogene Spielbereichte. Die Ergibnisse passen punktuell nun auch, hoffen wir mal das sich der FC stabilisiert!

    0 Nicht möglich!


  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gandalf für den nützlichen Beitrag:

    Der Kölner (20.10.2017)

  4. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #13
    Fußballgott Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beiträge
    4.491
    Danke
    2.589
    Erhielt 2.580 Danke für 2.249 Beiträge
    Blog-Einträge
    3
    Tops
    Erhalten: 110
    Vergeben: 42

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    wie immer entwickelt sich deine Story (auch wenn du meinst, dass sie abgespeckt ist) zu einer meiner Lieblingsstorys...
    die Story hier läuft ja fast wie in Realität ab...hoffentlich kommt der Effzeh aber überhaupt auf 15 Punkte zum Ende der Hinrunde in real life...Morgen gegen Werder wird es wohl für Stöger ein Schicksalsspiel und für den Effzeh ein richtungsweisendes...
    bin schon gespannt wen du da in der Winterpause aus dem Hut zaubern wirst...wahrscheinlich jemanden der auch in real life im Gespräch ist....Mark Uth würde ich perfekt finden...auch Salif Sane für die IV wäre ein super Qualitätssprung...super Arbeit hier wieder einmal...weiter so...und habe Spaß an der Sache...du machst es für dich

    0 Nicht möglich!




  5. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #14
    Legende Avatar von Jaimes
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    1.552
    Danke
    808
    Erhielt 566 Danke für 515 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 21
    Vergeben: 5

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    Abgespeckt also Unglaublich was du hier wieder so zeigst Auch wenn es sportlich nicht so rosig läuft, lieferst du vom Gesamtpaket ordentlich was ab Die kleinen Nebenberichte gefallen mir auch sehr gut. Auch die Aussagen passen wie ich finde sehr gut zu Schmadtke Nachdem im Freiburger Tierpark übrigens mal ein Schaf benannt wurde, wie ich gestern erfahren durfte Die gehandelten Neuzugängen sind sehr interessant. Sané ist sowohl in Echt als auch in FIFA eine richtige Bank und dürfte da sicher ordentlich Kampfwille und Struktur in deine Defensive bringen. Uth finde ich noch passender, da er ja ein Kölner Jung ist und somit auch sehr gut in die Transferphilosophie passt. Sollte es mal wieder besser laufen wäre Weiser sicher auch ein interessanter Kandidat. Uth war ja bereits im Sommer im Gespräch, am Ende holte man Cordoba, was sich ja bisher als kompletter Flop offenbarte. Mal schauen ob Uth dich aus dem Keller ballert

    0 Nicht möglich!

  6. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #15
    Ehrenfussballer Avatar von Dzagoev94
    Registriert seit
    22.06.2015
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.079
    Danke
    455
    Erhielt 676 Danke für 644 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 1

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    Mir sagt die Story bislang sehr zu. Darstellung ist wie ich finde gelungen, die Berichte zu den Spielen lassen sich gut lesen und auch die Nebenberichte hast du gut eingestreut. Sportlich überwintert man zwar auf einem Abstiegsplatz aber das ist da unten noch so eng, das sollte man jetzt nicht zu schlimm ansehen. Gerade Spiele wie das in der Allianz Arena sollten den Kölnern Mut machen. Der Heimsieg gegen Freiburg waren natürlich Big Points!

    0 Nicht möglich!

    Managerstory FIFA 18:


  7. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #16
    Ehrenfussballer Avatar von Der Kölner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1.290
    Danke
    950
    Erhielt 803 Danke für 704 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph


    Der Abgang von Yuya Osako steht unmittelbar bevor. Lokomotive Moskau lässt sich die Dienste des Japaners rund 14.000.000 € kosten. Osako weilt bereits in Russland um einen Vertrag zu unterzeichnen, während Jörg Schmadtke in Köln die letzten Details klärt.



    Kölner Doppelschlag auf dem Transfermarkt. Jörg Schmadtke greift tief in die Kriegskasse um die Offensivprobleme der Geißböcke zu beheben. Für rund 25 Millionen Euro kommen Mark Uth aus Hoffenheim und Daniel Wass von Celta Vigo nach Köln.

    Im Falle von Mark Uth war ein Transfer absehbar. Der Ur-Kölner, der bereits in der Jugend für die Geißböcke kickte kehrt auf eigenen Wunsch zurück. Nur 8 Einsätze, meistens als Joker, konnte Uth in der Saison verbuchen.



    Das spielte dem FC bei den Verhandlungen in die Karten. Trotzdem kostet der Torjäger stolze 12 Millionen Euro Ablöse. Eine teure Fehleinschätzung, hatte man Uth doch vor einigen Jahren für nicht gut genug befunden und quasi zum SC Herenveen verschenkt. Erst hier entwickelte sich Uth und Hoffenheim wurde auf ihn aufmerksam. So richtig glücklich wurde Uth aber in Sinsheim nie, so dass ein Wechsel in seine Heimat einen logischen Schritt darstellt.

    Daniel Wass soll der Mann sein, den der gemeine Kölner Fan seit Jahren fordert. Ein kreativer Mann fürs Mittelfeld, ausgestattet mit einem starken Schuss, guten Standards und einem sicheren Passspiel. Der dänische Nationalspieler soll das Kreativprobleme, welchtes die Kölner seit Ewigkeiten belastet, beheben. Rund 13.000.000 € kostet Wass den FC. Der dänische Nationalspieler verfügt zudem über internationale Erfahrung und befindet sich mit 27 Jahren im besten Fußballalter.




    Nach der Verpflichtung von Wass war es klar, dass Salih Özcan der Leidtragende sein dürfte. Das Eigengewächs kam zwar zu einigen Einsätzen in der Hinrunde, doch fehlt es ihm teilweise noch an Durchsetzungskraft. Eine Ausleihe in die "harte" zweite Liga schien ein logischer Schritt und mit dem 1.FC Kaiserslautern hatte ein Verein Bedarf. Eine Kaufoption gab es natürlich nicht, denn Özcan ist fest in den Zukunftsplanungen der Kölner verankert.


    Einen echten Coup konnte Jörg Schmadtke in Main landen. Außenspieler Jairo wechselt im Sommer ablösefrei an den Rhein. Nachdem der Spanier sich im letzten Jahr mit Coach Martin Schmitt überworfen hatte spielte er auch unter Nachfolger Sandro Schwarz nur noch eine Nebenrolle. Dabei gilt der quirlige Jairo als jemand, der seine Entwicklung trotz seiner 24 Jahre noch nicht voll abgeschlossen hat. Der Spanier bringt eigentlich alles mit was einen Außenspieler auszeichnet. Dies will er ab Sommer in Köln wieder zeigen.



    0 Nicht möglich!
    Geändert von Der Kölner (23.10.2017 um 12:52 Uhr)

  8. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #17
    Star Avatar von Sinned
    Registriert seit
    05.03.2017
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314
    Danke
    73
    Erhielt 77 Danke für 69 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    In der EL läuft es Rund, was sehr gut ist, denn so wie man in der Liga spielt sind das die einzigen Lichtblicke. Von Schalke auseinander genommen, klappt es zumindest gegen Freiburg, gegen die Bayern dann noch ein Unentschieden, aber trotzdem kein guten Platz in der Tabelle.
    Mal sehen was die Transfers dann bringen, die ich recht gelungen finde

    0 Nicht möglich!

  9. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #18
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    20.863
    Danke
    4.594
    Erhielt 3.913 Danke für 3.349 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 718
    Vergeben: 1.518

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    Eine Kölner Hinrunde zum Vergessen aber durchaus sehr nahe an der Realität... mit nur 15 Punkten belegt man einen Abstiegsplatz, das ist mal Fakt, doch jetzt kommt das große ABER... bis zum 12. Tabellenplatz, den die Augsburger belegen, sind es nur 4 Punkte, was zeigt dass noch lange nichts verloren ist und es in der Rückrunde ganz anders laufen kann... dass man Personell etwas ändern musste war klar, denn die Transferphase vor der Saison musste irgendwie korrigiert werden... mit Wunschspieler Uth von Hoffenheim und dem Dänen Wass von Vigo hat man ein Ausrufezeichen gesetzt, welches allerdings auch nötig war... ein Verkauf von Osako wäre dagegen kein allzu großer Verlust aus meiner Sicht und für 14 Millionen Euro würde ich ihn höchst persönlich mit der Schubkarre nach Moskau befördern!

    In der Europa-League lief es dagegen erstaunlich gut!

    Viel Erfolg für den Start in die Rückrunde

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  10. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #19
    Legende Avatar von BMG43v3r
    Registriert seit
    08.10.2010
    Ort
    No Borders, just People.
    Beiträge
    2.476
    Danke
    1.795
    Erhielt 1.155 Danke für 1.063 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 26
    Vergeben: 44

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    Jetzt wird aber ordentlich rangeklotzt in der Dom-Stadt. Die Verantwortlichen machen die Schatulle auf und gehen ein hohes Risiko. Natürlich ist der Osako-Transfer eine Tatsahce, die die Verpflichtung von Uth und Wass abfedert, aber trotzdem kann das ganze zu einem großen Waterloo führen, wenn am Saisonende der Klassenerhalt nicht gesichert werden kann. Aber das ist noch ein bisschen in der Zukunft.

    Entscheidend wird auch sein, wie die Offensivabteilung jetzt so zurecht kommt. Mit Osako verlierst du einen Wuseler, mit Uth kommt dafür ein Abschlussspieler...es wird sich zeigen, ob da jetzt eine gewisse Konstanz erreicht werden kann. Der Transfer von Uth ist für beide Seiten eine gute Möglichkeit, für ihn bedeutet das Spielzeit, für den FC hoffentlich Tore.

    Jaito ablösefrei ist natürlich nice, hoffentlich wird es kein Vertrag für die 2. Liga.

    Irgendwie bezeichnend, dass man grade gegen die Bayern dann doch nochmal einen Punkt holt, dass ist manchmal sooo typisch. Zum Glück sind die Abstände unten ja noch sehr gering, da ist also noch viel möglich. Ich drücke die Daumen (auch das BMG Meister wird).

    0 Nicht möglich!

  11. AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph

    #20
    Ehrenfussballer Avatar von Der Kölner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1.290
    Danke
    950
    Erhielt 803 Danke für 704 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: 1.FC Köln - Die Zeit nach dem Triumph












    Durchatmen beim 1.FC Köln. Der Start in die Rückrunde brachte den erhofften Befreiunggsschlag und spült den 1.FC Köln zunächst einmal auf Platz 13 in der Liga. Grade die beiden Neuzugänge Mark Uth und Daniel Wass hatten erheblichen Anteil an dem Kölner Aufschwung. Sie waren es die im Derby den Tabellenführer aus Gladbach kurz vor Ende der Partie noch auf die Verliererstraße brachten und somit ein deutliches Signal an die Konkurrenz sendeten. Nach einem Abnutzungskamp in Hamburg konnte Augsburg zu Hause besiegt werden. Mann des Tages war hier Nachwuchsspieler Nicolas Nartey, den Peter Stöger fünf Minuten vor seinem Treffer, zum Profidebüt verhalf. Der Norweger zeigte direkt, dass der FC nach viel Freude an ihm haben könnte, wenn Nartey weiterhin Spielzeit bekommt. Gegen den BVB reichte es dann aber zu Hause knapp nicht. Aubameyang war kurz vor Ende der Partie der Spielverderber.











    Der Traum von Europa ist ausgeträumt, aber der 1.FC Köln hat seine Duftnote nachdrücklich hinterlassen. Nach der 0:2-Heimpleite gegen Lazio Rom wettete niemand mehr einen Pfifferling auf die Geißböcke. Vor allem nachdem man in Rom mit 1:3 hinten lag roch es nach einer echten Klatsche und Lehrstunde. Aber die Geißböcke fighteten sich durch Tore von Uth und zweimal Cordoba zurück und hatten Lazio zumindest für vier Minuten am Rande der Sensation. Erst Nani erlöste die Italiener. Es war ein fulminanter Europapokal-Abend, der jeden Kölner an die guten alten Zeiten erinnert haben dürfte. Doch das ist nun Vergangenheit. Ab jetzt zählt nur noch der Klassenerhalt. Der 1.FC Köln steht auf Platz 12 der Tabelle mit drei Punkten Vorsprung auf einen Relegationsplatz. Viel Arbeit für Peter Stöger und seine Mannen.


    Bevorzugte Startaufstellung:
    HORN|HECTOR-HEINTZ-MERE-RISSE|HÖGER-CLEMENS-WASS-BITTENCOURT|CORDOBA-UTH
    Einwechselspieler:
    J.HORN-KLÜNTER-SÖRENSEN-NARTEY-JOJIC-GUIRASSY-ZOLLER
    Nicht/kaum berücksichtigt:
    KESSLER,MAROH,HANDWERKER,OLKOWSKI,LEHMANN,RAUSCH





    0 Nicht möglich!
    Geändert von Der Kölner (26.10.2017 um 15:46 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat einmal pro Woche Zeit?
    Von KnockOut im Forum Online FIFA17
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 22:47
  2. Würzburger Kickers | Zeit für 3x1 ?
    Von Jaimes im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 09:41
  3. AC Mailand - Die Rossoneri im Wandel der Zeit
    Von Philipp 1848 im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 09:04
  4. VFL Bochum - Zeit für neue Helden
    Von forza juve im Forum Abgelegte Karrieren
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 14:47
  5. Welches Gameplay ist das Beste zur Zeit?
    Von Meckpommi im Forum FIFA09
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 16:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Trusted Site Seal
Free SSL Certificate