MMOGA-Gamekeys
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #11
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!






    Um sein Team optimal auf die anstehende Saison vorzubereiten, organisierte Neu-Trainer Jean-Alain Boumsong fr Anfang Juli ein zweiwchiges Trainingslager in Norwegen. In Rahmen dieses Aufenthaltes nahm sein Team auch an einem Vorbereitungsturnier teil, das vom norwegischen Erstligisten FK Aarlesunds veranstaltet wurde. Nach zwei klaren Siegen ber Cittadella Calcio (4:1) und Southend United (3:0), sowie einem 1:1-Unentschieden gegen Burton Albion, schloss Auxerre die Gruppenphase als Gruppenerster ab. Im Halbfinale war dann jedoch bereits Endstation - der sptere Turniersieger Ascoli Calcio gewann die Partie knapp mit 1:0. Trotz des relativ frhen Ausscheidens brachte das Turnier einige positive Aspekte mit sich: neben den knapp ber 2 Millionen Euro Preisgeld, die umgehend in die Verbesserung der Jugendarbeit investiert wurden, und der Spielzeit fr die vielen bereits im Verein vorhandenen Talente, konnte sich Boumsong auch einen guten berblick ber den Kader verschaffen:



    Im Tor fhrt kein Weg an Zacharie Boucher vorbei. Der auf Runion geborene ehemalige U21-Nationaltorhter Frankreichs spielt seit 2015 fr AJ Auxerre. Ausgebildet wurde der "nur" 1,81 Meter-groe Schlussmann in Le Havre, ehe er 2014 zum FC Toulouse wechselte. Dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen. Seit seinem Wechsel nach Auxerre ist der 24-Jhrige die unangefochtene Nummer 1, was sicherlich auch an mangelnder Konkurrenz liegt. Dennoch sind seine Qualitten unbestritten, besonders seine Reflexe sind ausgezeichnet. Als Ersatz steht Eigengewchs Xavier Lenogue bereit, jedoch wird er nur im absoluten Notfall zum Einsatz kommen. Der 19-Jhrige hat weder die ntige Qualitt, noch das erforderliche Talent, um Stammspieler zu werden. Mehr als die Rolle der Nummer 2 drfte fr ihn aller Voraussicht nach nicht drin sein.



    Die Abwehr ist - bis auf die linke Seite - uerst tief besetzt. Rechts streiten sich gleich vier Spieler um den Platz in der ersten Elf. Wobei streiten wohl das falsche Wort ist, da Ruben Aguilar den anderen um einiges voraus ist. Der 23-Jhrige ist seit 2014 im Verein und seitdem mehr oder wenig durchgehend Stammspieler. Dies wird sich auch in der kommenden Saison hchstwahrscheinlich nicht ndern. Hinter ihm lauern der vielseitig einsetzbare Loic Goujan, Neuzugang Roman Laspalles und der noch sehr junge Khamis Digol auf ihre Chance. In der Innenverteidigung stehen sogar sechs Spieler zur Verfgung: zum einen wre da Vieux San. Der Senegalese ist fr ein Jahr von Bursaspor ausgeliehen und besticht vor allem durch seine Physis und seine Athletik. Routinier Mickael Tacalfred und Marseille-Leihgabe Stphane Sparagna, der auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann, streiten sich um den freien Platz neben ihm. Zu Saisonbeginn wird Tacalfred wohl aufgrund seiner Erfahrung die Nase vorn haben. Dahinter warten Linksfu Rmi Fournier und Sommerneuzugang Baba Traor auf mgliche Einstze. Der erst 16-jhrige Obite NDicka gilt als groes Talent und soll langsam an den Profifuball herangefhrt werden. Viele Experten bescheinigen ihm jedoch bereits jetzt eine groe Zukunft. Nun zur linken Seite: gelernte Linksverteidiger gibt es ihm Team nur einen - den 20-jhrigen Kenji-Van Boto. Mangels ernsthafter Alternativen wird er seinen Platz in der ersten Elf sicher haben. Sollte er ausfallen, knnten ihn Goujon, Traor oder im Notfall auch San vertreten. Jedoch sollte man dies mglichst vermeiden, da alle drei nicht auf dieser Position ausgebildet wurden.



    Im Mittelfeld wird Boumsong auf zwei Sechser und einen Achter setzen, um so Kompakt wie mglich zu stehen. Im defensiven Mittelfeld werden der von Standard Lttich ausgeliehene Birama Tour und Kapitn Lionel Mathis gesetzt sein. Tour hat seine Strken in der Defensie, sowie im technischen Bereich. Der 34-jhrige Mathis wurde in Auxerre ausgebildet und kehrte im Sommer zu seinem Heimatverein zurck. Er brilliert vor allem durch seine brillante Spielbersicht und sein Passpiel. Mit Moussa Diallo steht ein talentierter, aber noch sehr roher Ersatz bereit. Brahim Konat ist zwar als Achter gelistet, jedoch liegen seine Strken eindeutig in der Defensive, sodass auch er berwiegend als Sechser eingesetzt werden wird. Auf der Acht ist Ex-Werderaner Ludovic Obraniak klar gesetzt. Er ist der kreative Kopf des Teams und soll fr die berraschenden Momente sorgen. Zudem ist der ehemalige polnische Nationalspieler, der 2011 mit Lille franzsischer Meister wurde, ein Spezialist fr Standards. Der talentierte Samed Kilic ist sein primrer Vertreter. Dahinter lauert das erst 18-jhrige Top-Talent Abdoulaye Sissako auf seine Chance, die er im Laufe der Saison auch definitiv bekommen wird. Seine Physis und Prsenz auf dem Platz ist in seiner Altersklasse nahezu einmalig. Aus ihm knnte einmal ein ganz Groer werden. Adama Ba und Alexandre Vincent werden im Angriff eingesetzt und dementsprechend auch erst dort besprochen.



    Beginnen wir mit der linken Angriffsseite. Dort wird der gelernte Strmer Gaetan Courtet zu Saisonbeginn einen Stammplatz inne haben. Er ist technisch enorm beschlagen und verfgt ber einen guten Schuss aus der zweiten Reihe. Er soll mit seinem starken rechtem Fu immer wieder in die Mitte ziehen und so fr Gefahr sorgen. Sein Vertreter ist der eben schon genannte gelernte Linksauen Alexandre Vincent. Dieser galt einst als grtes Talent des Vereins, jedoch stagnierten seine Leistungen in letzter Zeit. Daher muss er zunchst mit der Bank vorlieb nehmen. Romain Montiel, eigentlich gelernter Strmer, wartet dahinter auf seine Chance. Auf Rechts soll der oben bereits erwhnte Adama Ba wirbeln. Seine Flankenlufe sorgen immer wieder fr Gefahr, zudem kommt seine berragende Athletik. Als Joker von der Bank bietet sich der pfeilschnelle Francois-Xavier Fumu-Tamuzo an. Er wird sicherlich einige Chancen bekommen, um sich beweisen zu knnen. Der Georgier Giorgi Jobava drfte es hingegen schwer haben, berhaupt Einsatzzeit zu bekommen. In der Mitte vertraut Boumsong auf die Standard Lttich-Leihgabe Mohamed Yattara. Der Guineer ist gro, bullig und kopfballstark, aber auch technisch beschlagen und zudem noch schnell. Die perfekte Mischung fr einen Mittelstrmer. Sein Ersatz ist der sehr talentierte Florian Ay, der auch ber die Flgel kommen kann. Wenn der 19-Jhrige noch etwas abgezockter vor dem Tor wird, dann sollte einer groen Kariere eigentlich nichts im Wege stehen. Damit ergibt sich folgende Aufstellung fr den 1. Spieltag, an dem AJ Auxerre bei Stade Laval zu Gast sein wird:

    0 Nicht mglich!
    Gendert von fabi98 (18.05.2017 um 18:34 Uhr)

  2. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #12
    Fuballgott Avatar von Misterwhite84
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Graz Austria
    Beitrge
    4.054
    Danke
    2.294
    Erhielt 2.302 Danke fr 2.027 Beitrge
    Blog-Eintrge
    1
    Tops
    Erhalten: 105
    Vergeben: 35

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    gute Vorstellung des Teams...Obraniak ist eigentlich der einzige den ich kenne...das du die 2 Mio€ gleich in die Jugendabteilung steckst finde ich bei der Philosophie sehr gut...
    bin schon gespannt wie du den Saisonstart schaffen wirst...ich hoffe auf Aufstieg und dann Ligue 1....

    Zum Thema: derzeit ist echt fast gar nichts los...aber wie RealHsver schrieb echt im ganzen Forum...das heit: machs einfach fr dich und hab Spa...ein paar User u.a ich sind sowieso dabei

    0 Nicht mglich!


  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Misterwhite84 fr den ntzlichen Beitrag:

    fabi98 (17.05.2017)

  4. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #13
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Zitat Zitat von Misterwhite84 Beitrag anzeigen
    gute Vorstellung des Teams...Obraniak ist eigentlich der einzige den ich kenne...das du die 2 Mio gleich in die Jugendabteilung steckst finde ich bei der Philosophie sehr gut...
    bin schon gespannt wie du den Saisonstart schaffen wirst...ich hoffe auf Aufstieg und dann Ligue 1....

    Zum Thema: derzeit ist echt fast gar nichts los...aber wie RealHsver schrieb echt im ganzen Forum...das heit: machs einfach fr dich und hab Spa...ein paar User u.a ich sind sowieso dabei
    Vielen Dank fr dein Feedback! Der Aufstieg in Saison eins wird sehr schwer zu realisieren sein, das kann ich schon mal vorweg nehmen. Dazu ist das Team einfach zu schwach besetzt.

    Ansonsten ist es natrlich schade, kaum Rckmeldungen zu bekommen. Ist ja schon immer eine heiden Arbeit. Aber du hast Recht, in erster Linie mache ich die Story fr mich.

    Der neue Teil kommt gleich on!

    0 Nicht mglich!

  5. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #14
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!






    Zum Saisonauftakt war AJ Auxerre bei Abstiegskandidat Stade Laval zu Gast. Man trat in Bestbesetzung an und so war die Marschroute fr das Spiel eindeutig - ein Sieg musste her. In der Anfangsphase war Auxerre sehr ballsicher und bestimmte die Partie, ohne jedoch ernsthaft gefhrlich zu werden. Erst nach gut 20 Minuten gab es eine erste Torannherung, allerdings kpfte Mohamed Yattara die Kugel nach Flanke von Gaetan Courtet klar am Tor vorbei. In der 29. Spielminute passierte es dann jedoch: Adama Ba dribbelte sich ber die rechte Auenbahn in den Strafraum, drehte sich einmal und spitzelte eine flache Hereingabe in die Mitte. Dort kam Yattara als erstes an den Ball und schob ihn aus kurzer Distanz mit Links zum 1:0 in die lange Ecke. Keine Chance fr Laval-Keeper Lionel Cappone! In der Folge versuchten die Gastgeber zurck ins Spiel zu kommen und kamen so tatschlich zu guten Chancen. Dylan Saint-Louis scheiterte jedoch gleich zwei Mal am glnzend reagierenden Zacharie Boucher. So ging es mit dem 1:0 in die Kabinen. Nach der Pause kippte die Partie dann endgltig: Laval drckte vehement auf den Ausgleich, einzig Boucher stand dem mit seinen Glanzparaden entgegen. Immer wieder scheiterten die Gastgeber am AJA-Schlussmann. Zehn Minuten vor Schluss kam Adrien Monfray zu einer aussichtsreichen Schusschance, jedoch traf er nur das Auennetz. Im Gegenzug machte Auxerre dann mit ihrer ersten Chance in Abschnitt zwei den Deckel drauf: Yattara bediente den gerade erst eingewechselten Alexandre Vincent, der sich vom linken Flgel aus durch die komplette Hintermannschaft Lavals tankte und per Flachschuss berlegt zum 2:0 vollendete. Ein wirklich starker Treffer des Jokers! Laval versuchte weiterhin alles, jedoch wollte einfach kein Tor mehr fallen und so blieb es letztendlich beim etwas glcklichen, aber nicht gnzlich unverdienten 2:0-Erfolg der Gste aus Auxerre. Boumsongs Einstand an der Seitenlinie war also geglckt!


    Schock fr Boumsong: Kenji-Van Boto verletzt



    Schon frh in der Saison muss Auxerre eine Hiobsbotschaft verkraften: Stamm-Linksverteidiger Kenji-Van Boto hat sich im Training einen Leistenbruch zugezogen und wird somit voraussichtlich fr die nchsten zwei Monate ausfallen. Der 20-Jhrige, der im Spiel gegen Laval eine starke Leistung ablieferte, ist auf seiner Position quasi konkurrenzlos. Einen echten Ersatz gibt es nicht. Trainer Boumsong muss sich nun eine Lsung fr das Problem berlegen. Mgliche Notlsungen wren Rechtsverteidiger Loic Goujon, Innenverteidiger Baba Traore oder auch Mittelfeldspieler Brahim Konat. Man darf gespannt sein, wer Boto im Spiel gegen Nimes ersetzen wird. Aber eins ist sicher: dieser Ausfall ist uerst schmerzhaft und wird nicht ohne weiteres zu kompensieren sein.




    Beim ersten Heimspiel der Saison hatte AJ Auxerre mit Olympique Nimes ein Team zu Gast, das durchaus Ambitionen auf den Aufstieg hat. Im Vergleich zur Partie gegen Laval nderte Boumsong sein Team auf zwei Positionen: fr den verletzten Kenji-Van Boto rckte Loic Goujon ins Team, zudem begann Alexandre Vincent fr den etwas blassen Gaetan Courtet. Beide Teams begannen zurckhaltend. Man merkte, dass niemand den entscheidenden Fehler begehen wollte. Die Gste kamen nach einer viertel Stunde dann zur ersten guten Chance der Partie: nach Fehler von Vieux San war Rachid Alioui pltzlich frei durch, doch Zacharie Boucher konnte seinen Versuch mit einer starken Parade entschrfen. Kurz darauf verfehlte Tji Savanier mit einem Distanzschuss knapp das Tor. Viel mehr passierte in der ersten Hlfte nicht, es blieb beim 0:0. Auxerre fand bis dahin noch kein Mittel, um nach vorne gefhrlich zu werden. Dies sollte sich auch in der zweiten Hlfte zunchst nicht ndern. Nimes bestimmte die Partie und kam immer wieder zu guten Chancen. In der 65. Minute konnte Auxerre nach einer Ecke den Ball nicht richtig klren und Ludovic Obraniak ging daraufhin im Strafraum etwas zu ungeschickt in den Zweikampf - Elfmeter! Eine harte, aber durchaus richtige Entscheidung. Renaud Ripart trat an und hmmerte die Kugel in die rechte obere Ecke. Der glnzend aufgelegte Boucher hatte den Braten jedoch gerochen und konnte den Strafsto halten. Ganz stark! Kurz darauf htte Auxerre dann sogar durch Goujon in Fhrung gehen knnen, doch der Ersatz fr Boto scheiterte nach einem starken Solo frei vor dem Tor an Keeper Martin Sourzac. Somit blieb es beim letztendlich gerechten torlosen Remis, mit dem Auxerre sicherlich etwas besser leben kann als die Gste aus Nimes. Und das sicherlich nicht nur aufgrund des verschossenen Elfmeters.




    Als nchstes stand die 1. Runde im Coupe de la Ligue an. Auxerre traf im heimischen Stade Abb Deschamps auf Ligakonkurrent Bourg-Pronnas. Boumsong misst diesem Wettbewerb anscheinend jedoch nicht sonderlich viel Bedeutung bei und schickte so eine komplette B-Elf aufs Feld. Einzig Zacharie Boucher, Loic Goujon und Alexandre Vincent blieben in der Startelf. Und das sollte sich auch gleich rchen: nach nur sieben Minuten kam Lakdar Boussaha am Strafraumrand frei zum Schuss und platzierte den Ball unhaltbar fr Boucher flach in die kurze Ecke. Ein Schock fr die Gastgeber! Auxerre versuchte nun irgendwie zurck in die Partie zu kommen, doch Bourg, die mit ihrer besten Elf antraten, verteidigte geschickt und lie defensiv nahezu nichts zu. Zehn Minuten vor der Pause htte Vital Nsimba dann sogar erhhen mssen, doch sein Schuss strich Zentimeter am Pfosten vorbei. Die zweite Hlfte war von viel Ballbesitz Auxerres geprgt, doch wirklich zhlbares sprang dabei nicht heraus. Bourg stand tief und lauerte auf Konter. Nach gut einer Stunde wurde es allerdings endlich gefhrlich: nach einer Ecke kam Francois-Xavier Fumu Tamuzo aus dem Gewhl heraus zum Schuss und zwang Torwart Mickael Scannella zu einer starken Parade. Auxerre wollte nun mehr und drngte auf den Ausgleich, doch wirkliche Chancen konnten sie sich nicht erarbeiten. Stattdessen htten die Gste per Konter alles klar machen mssen, doch Boucher rettete sein Team zum wiederholten Male vor dem endgltigen K.O. Doch es half nichts, Bourg gewann mit 1:0 und zieht somit in die nchste Runde des franzsischen Ligapokals ein. Auxerre scheidet hingegen etwas unglcklich aus dem Wettbewerb aus. Trainer Boumsong muss sich fragen, ob es wirklich so schlau war, nicht seine beste Mannschaft auf den Rasen geschickt zu haben.




    Zurck im Ligaalltag bekam es Auxerre auswrts mit Chamois Niortais zu tun. Man trat mit selben Aufstellung wie beim 0:0 gegen Nimes an, einzig Gaetan Courtet kam fr Alexandre Vincent zurck ins Team. Wie gegen Bourg startete die Partie allerdings mit einem Nackenschlag fr das Team von Jean-Alain Boumsong: in der 12. Minute kombinierte sich Niort behbig an den Strafraum der Gste, ohne dabei wirklich gestrt zu werden. Schlielich legte Romain Grange fr Ande Dona Ndoh quer, der nur noch den Fu hinhalten musste und zum 1:0 vollstreckte. Wieder ein frher Rckstand fr Auxerre! Die Gste schienen sichtlich verunsichert und Niort machte weiter Druck: erst vergab Alliou Dembele eine gute Chance aus aussichtsreicher Position, dann scheiterte Jimmy Roye an Zacharie Boucher. Mit dem 0:1-Rckstand zur Pause war Auxerre wahrlich gut bedient. Zur zweiten Hlfte kamen dann Stphane Sparagna und Samed Kilic fr die schwachen Mickael Tacalfred und Birama Tour ins Spiel. Und dies zeigte auch gleich Wirkung: nach einer Ecke war Kapitn Lionel Mathis pltzlich vllig frei vor Torwart Saturnin Allagb und musste die Kugel eigentlich nur noch ins Tor schieben. Doch der Routinier hmmerte die Kugel am langen Pfosten vorbei! Was eine vergebene Chance! In der Folge war wieder Niort das bessere Team. Adrian Dabasse setzte einen Distanzschuss knapp am Pfosten vorbei und Boucher rettete im letzten Moment gegen Laurent Agouazi. Die Schlussphase sollte jedoch ganz eindeutig Auxerre gehren: fnf Minuten vor dem Ende dribbelte sich der eingewechselte Francois-Xavier Fumu Tamuzo ber die linke Auenbahn in den Strafraum und visierte aus spitzen Winkel die lange Ecke an - Millimeter am Pfosten vorbei! Und in der Nachspielzeit schickte jener Fumu Tamuzo den aufgerckten Innenverteidiger Vieux San perfekt in den Lauf, doch frei vor Allagb versagten diesem die Nerven und er schob die Kugel lediglich an den Pfosten, von wo aus sie zurck ins Spielfeld prallte und geklrt werden konnte. Unglaublich! Dann war Schluss und auf Seiten der Gste konnte niemand so wirklich begreifen, wie man dieses Spiel gerade verlieren konnte.




    Anschlieend war Auxerre bei dem Aufstiegsfavoriten schlechthin zu Gast: bei Stade Reims. Reims war in dieser Spielzeit allerdings noch sieglos und hatte die ersten drei Partien lediglich Remis gespielt. So standen sie vor heimischen Publikum extrem unter Druck, endlich den ersten Saisonsieg einfahren zu mssen. Boumsong vernderte seine Startaufstellung im Vergleich zur Niederlage in Niort auf zwei Positionen: Stphane Sparagna und Francois-Xavier Fumu Tamuzo durften in der Liga erstmals von Beginn an ran, Gaetan Courtet rckte auf die Zehn. Doch all diese nderung halfen nichts, nach nur fnf Minuten lag Auxerre erneut zurck: ein abgeflschter Schuss von Aly Ndom landete unhaltbar fr Zacharie Boucher im Kreuzeck. Was ein bitterer Auftakt! Den Rest der ersten Hlfte pltscherte das Spiel dann so vor sich hin. Reims musste nicht, Auxerre konnte nicht. Zwei kleine Chancen von Ibrahima Bald und Lionel Mathis waren kaum der Rede wert. Nach der Pause zogen die Gastgeber dann aber das Tempo an und wurden prompt belohnt: Boucher konnte zwar Versuche von Diego und Bald noch parieren, doch die anschlieende Ecke nahm Julian Jeanvier vllig unbedrngt an und hmmerte den Ball per Volley in die Maschen! Kurz darauf rettete Boucher erneut in hchster Not gegen den Brasilianer Diego. Aber nur zehn Minuten spter machte Gaetan Charbonnier mit einem schnen Flachschluss endgltig den Deckel drauf - 3:0 fr Stade Reims! Die Hintermannschaft der Gste schaute nur noch zu, eine wirklich erschreckende Vorstellung! Birama Tour versuchte es nochmal mit einem Distanzschuss, doch der ging weit am Tor vorbei. In der Nachspielzeit schnrte Charbonnier dann sogar einen Doppelpack und stellte so den Endstand von 4:0 her. Die Heimmannschaft feierte im Anschluss ausgelassen mit ihren Fans, die Gste wren hingegen wohl am liebsten im Erdboden versunken. So kann man definitiv nicht auftreten, wenn man in dieser Liga auch nur im Entferntesten etwas reien mchte.


    Auxerre in der Krise: Keine Tore, keine Punkte



    Beim AJ Auxerre luft es derzeit gar nicht rund. Seit vier Spielen ist man sieglos, die letzten drei Partien hat man sogar allesamt verloren. Sechs Gegentoren stehen null eigene Tore gegenber. Negativer Hhepunkt war das desastrse 0:4 gegen Stade Reims. Trainer Jean-Alain Boumsong, erst seit Juli im Amt, steht bereits jetzt mchtig unter Druck. Wie wird er auf die jngsten Ergebnisse reagieren? Eine Mglichkeit wre ein Systemwechsel. Seit der Verletzung von Linksverteidiger Kenji-Van Boto luft es nicht mehr. Eine Dreierkette knnte Abhilfe verschaffen. Im Training soll Boumsong bereits verschiedene Systeme ausgetestet haben, im Moment spricht vieles fr einen Wechsel zu einem 3-5-2 System. Sicher wird man dies jedoch erst am Freitag wissen. Schlimmer als gegen Reims kann es ja zumindest fast nicht mehr werden - hoffentlich.




    Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge musste Auxerre also nun zuhause gegen Clermont Foot antreten, die vor der Partie ebenfalls nur magere vier Punkte auf dem Konto hatten. Tatschlich lie Boumsong sein Team in einem 3-5-2-System auflaufen. San, Sparagna und Tacalfred bildeten die defensive Dreierreihe. Rechtsverteidiger Ruben Aguilar, eigentlich Linksfu, wechselte ins linke Mittelfeld. Gaetan Courtet und Mohamed Yattara bildeten gemeinsam eine Doppelspitze, um fr mehr Gefahr zu sorgen. Und dieser Plan ging auch gleich voll auf: nach nur zehn Minuten schickte Courtet Lionel Mathis in den Lauf, woraufhin dieser frei durch war. Der Kapitn blieb diesmal cool und versenkte den Ball flach in die lange Ecke zur frhen 1:0-Fhrung. In der 22. Minute schickte Yattara Ludovic Obraniak mit einem langen Ball auf die Reise. Dieser fackelte nicht lange und hmmerte die Kugel von der Strafraumkante aus unhaltbar fr Keeper Franck L'Hostis in die Maschen. Ein Auftakt nach Ma! Birama Tour htte dann sogar auf 3:0 erhhen knnen, doch sein Schuss aus spitzem Winkel landete lediglich am Auennetz. Zur Pause stand es also 2:0 fr Auxerre, und das auch vllig verdient. Clermont Foot kam dann allerdings deutlich verbessert aus der Kabine: zunchst prfte Dorian Caddy Zacharie Boucher mit einem tckischen Aufsetzer, den der Schlussmann jedoch noch entschrfen konnte. Kurz darauf wurde der Strmer dann nicht richtig angegriffen und fasste sich aus gut 25 Metern einfach mal ein Herz. Sein tckischer Flatterball schlug neben Boucher im Netz ein - der Anschlusstreffer! In der Folge beruhigte sich die Partie wieder, Auxerre kontrollierte das Geschehen ohne gefhrlich zu werden. Zehn Minuten vor dem Ende setzte dann aber der eingewechselte Samed Kilic Yattara in Szene, der per Flachschuss das 3:1 markierte und die Partie so entschied. Courtet htte sogar noch auf 4:1 erhhen knnen, doch L'Hostis verhinderte schlimmeres. Es blieb letztendlich beim 3:1 fr Auxerre. Genau die richtige Antwort auf die letzten Ergebnisse! Ein kompletter Fehlstart konnte damit gerade noch abgewendet werden.

    Nach fnf Spieltagen steht Auxerre somit auf Platz 10 im Mittelfeld der Tabelle. Nach oben sind es derzeit vier Punkte Rckstand, ebenso viele Zhler wie Vorsprung auf die Abstiegszone. Als nchstes steht ein Auswrtsspiel bei AC Le Havre an, die im Moment auf Rang 7 stehen, ehe man zuhause auf Tabellenschlusslicht Bourg-Peronns trifft. Es wird interessant zu sehen sein, in welche Richtung sich die Saison des AJ Auxerres entwickeln wird. Es bleibt auf alle Flle spannend, so viel ist garantiert!

    0 Nicht mglich!
    Gendert von fabi98 (20.05.2017 um 12:15 Uhr)

  6. Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke fabi98 fr deinen sinnvollen Beitrag:

    Christophe83460 (18.05.2017),Der Klner (18.05.2017),Misterwhite84 (18.05.2017)

  7. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #15
    Ehrenfussballer Avatar von Der Klner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beitrge
    1.188
    Danke
    898
    Erhielt 745 Danke fr 660 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Ich sehe leider keinerlei Bilder und kenne mich in den tiefen der zweiten franzsischen Liga nicht aus. Demnach fllt es mir extrem schwer der Story zu folgen. Aber man merkt wie viel Nhe du dir gibst. Der Saisonstart kann sicher nicht zufriedenstellend sein fr Auxerre.

    0 Nicht mglich!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Klner fr den ntzlichen Beitrag:

    fabi98 (18.05.2017)

  9. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #16
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Zitat Zitat von Der Klner Beitrag anzeigen
    Ich sehe leider keinerlei Bilder und kenne mich in den tiefen der zweiten franzsischen Liga nicht aus. Demnach fllt es mir extrem schwer der Story zu folgen. Aber man merkt wie viel Nhe du dir gibst. Der Saisonstart kann sicher nicht zufriedenstellend sein fr Auxerre.
    Vielen Dank fr den Hinweis! Ich habe gerade alle Bilder und Grafiken auf einer anderen Seite neu hochgeladen. Kannst du sie jetzt sehen?

    0 Nicht mglich!

  10. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #17
    Ehrenfussballer Avatar von Der Klner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beitrge
    1.188
    Danke
    898
    Erhielt 745 Danke fr 660 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Jetzt passt es. Danke

    0 Nicht mglich!

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Klner fr den ntzlichen Beitrag:

    fabi98 (19.05.2017)

  12. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #18
    Moderator Avatar von RichardBarcelona
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Ungarn/Wien
    Beitrge
    8.008
    Danke
    101
    Erhielt 4.381 Danke fr 4.114 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 1

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Interessanter Saionstart, mit dem 2:0 gegen Laval gelingt dir ein guter Auftakt, danach luft allerdings kaum etwas zusammen, du bleibst ganze 4 SPiele ohne Torerfolg und musst zudem frh im Pokal die Segel streichen gegen einen Gegner, den ich noch nie zuvor gehrt habe. Immerhin gegen Clermont gezeigt, dass Auxerre das Siegen noch nicht verlernt hat, aber der Aufstieg drfte wirklich schwierig werden, allzu gut scheint die Mannschaft nicht aufgestellt zu sein. Obraniak und Yattara sind eigentlich auch die einzigen, die mir was sagen, bin gespannt, wie es weitergeht.
    Bin zur Zeit leider auch nicht wirklich aktiv hier, weil mein Stand-PC wohl am kaputt gehen ist, und da ziemlich alles an Statistiken und Notizen zu FIFA oben ist. Lese aber eigentlich nach wie vor mit.

    0 Nicht mglich!

    VISCA BARA, VISCA CATALUNYA!!



  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu RichardBarcelona fr den ntzlichen Beitrag:

    fabi98 (21.05.2017)

  14. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #19
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    Zitat Zitat von Der Klner Beitrag anzeigen
    Jetzt passt es. Danke
    Perfekt!

    Zitat Zitat von RichardBarcelona Beitrag anzeigen
    Interessanter Saionstart, mit dem 2:0 gegen Laval gelingt dir ein guter Auftakt, danach luft allerdings kaum etwas zusammen, du bleibst ganze 4 SPiele ohne Torerfolg und musst zudem frh im Pokal die Segel streichen gegen einen Gegner, den ich noch nie zuvor gehrt habe. Immerhin gegen Clermont gezeigt, dass Auxerre das Siegen noch nicht verlernt hat, aber der Aufstieg drfte wirklich schwierig werden, allzu gut scheint die Mannschaft nicht aufgestellt zu sein. Obraniak und Yattara sind eigentlich auch die einzigen, die mir was sagen, bin gespannt, wie es weitergeht.
    Bin zur Zeit leider auch nicht wirklich aktiv hier, weil mein Stand-PC wohl am kaputt gehen ist, und da ziemlich alles an Statistiken und Notizen zu FIFA oben ist. Lese aber eigentlich nach wie vor mit.
    Danke dir fr deine Worte! Und das mit deiner Story tut mir wirklich leid.

    @All: eigentlich wollte ich den neuen Teil schon am Sonntag/Montag rausbringen, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen. Gleich kommt er aber endlich on!

    0 Nicht mglich!

  15. AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    #20
    Ehrenfussballer Avatar von fabi98
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Franken
    Beitrge
    1.262
    Danke
    549
    Erhielt 622 Danke fr 586 Beitrge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 0

    Standard AW: AJ Auxerre - On lche rien!

    *nchste Seite*

    0 Nicht mglich!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •