MMOGA-Gamekeys
Seite 50 von 63 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 630
  1. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #491
    Legende Avatar von Gandalf
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    2.805
    Danke
    828
    Erhielt 1.109 Danke für 1.029 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 42
    Vergeben: 15

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Damals war es natürlich eine Katastrophe - rückwirkend betrachtet sieht man es dann etwas gelassener. Das waren schon
    ganz besondere Momente, die di hier nochmal gur hervorgehoben hast. Der Bericht war Gänsehaut pur! Ganz groß.

    0 Nicht möglich!


  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gandalf für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (17.02.2017)

  3. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #492
    EA Sports Data Editor Avatar von marc
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    35.252
    Danke
    3.642
    Erhielt 4.698 Danke für 3.730 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 927
    Vergeben: 778

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Das war schon eine krasse Zeit damals mit dem Klassiker Bremen-Hamburg als Bundesligaspitzenspiel. Irgendwie wünscht man sich das doch wieder zurück. Hamburg scheint in dieser Rückrunde das erste Mal seit langem wieder auf dem richtigen Weg zu sein, bei Bremen mache ich mir da mehr Sorgen. Würde sogar sagen, dass es mit den momentanen Vereinsstrukturen ("Werder Familie") unmöglich ist, wieder an die Spitze der Bundesliga zu kommen.

    0 Nicht möglich!


    : Trapp 82-Kimmich 80, Barzagli 86, Höwedes 84 Can79- Kroos 88, Khedira 83, Thiago 85- Mkhitaryan 86 Gomez 82 Mahrez 84

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu marc für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (17.02.2017)

  5. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #493
    Fußballgott Avatar von Pinturicchio
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    8.387
    Danke
    2.930
    Erhielt 2.827 Danke für 2.592 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 88
    Vergeben: 17

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Danke an alle, auch die, die ich jetzt nicht zitiere

    @Marc: Es gibt Dinge, die einfach nicht machbar sind. Die Werder-Familie kann man als Beispiel nehmen, ist aber nicht der Hauptgrund.
    Zitat Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
    Damals war es natürlich eine Katastrophe - rückwirkend betrachtet sieht man es dann etwas gelassener. Das waren schon
    ganz besondere Momente, die di hier nochmal gur hervorgehoben hast. Der Bericht war Gänsehaut pur! Ganz groß.
    Und das von einem Hamburger, das größte Lob
    Zitat Zitat von BLAKKWHiTE Beitrag anzeigen
    Eine Zeit, an die ich mich nicht gerne erinnere. DFB Pokal - und UEFA Cup aus, und dass gerade dann noch gegen Bremen. Was eine sche*ße damals. Vor allem dieser Tim Wiese, ein Typ den ich noch nie leiden konnte. Allein schon wegen seinem Kung-Fu-Tritt gegen Olic. Und naja, die Papierkugel. Sehr ärgerlich damals, aber wenigstens gab's noch ein Happy End im UEFA Cup. Trotzdem ein sehr guter Zwischenbericht.
    Tim Wiese war einfach ein genialer Keeper, den wir seitdem nicht mehr gefunden haben
    Und er tat Werder auch in seiner Art richtig gut, ich mag ihn noch immer
    Zitat Zitat von Horde-Supras Beitrag anzeigen
    Schöner Bericht zu guten alten Zeiten. Ich kann mich, wie gestern, dran erinnern - Waren heiße Spiele und damals hatte ich sogar etwas Mitleid mit dem HSV. Das Werder dann gegen Donezk nicht den Cup geholt hat, war umso ärgerlicher. War damals ne große Truppe von Werder, und eigentlich die letzte große Truppe die man hatte.
    Ja, 2009 war leider das letzte richtig große Jahr. Aber Mitleid mit dem HSV? Mann mann mann, raus hier!
    Zitat Zitat von Chala Beitrag anzeigen
    Toller Bericht! Das waren gute Spiele vorallem die berühmte Papierkugel, bitter natürlich das diese ausgerechnet von einem HSV Fan kommt. Fande es damals schade für Diego wer weiß wie das Finale mit ihm verlaufen wäre. Wiese war auch immer ein bekloppter aber guter Typ und torwar
    Ohhh ja, diese Gelbe Karte... sowas von unberechtigt...
    Ich bin ja der Meinung, dass wir mit ihm gewonnen hätten. Am Ende sollte es leider nicht sein

    Zitat Zitat von Nummer777 Beitrag anzeigen
    Ich kann mich noch sehr gut an die Spiele gegen den Hamburger SV erinnern ... Spieler wie Wiese, Pizarro oder Özil auf der einen und Leute wie Silva, Jansen oder Olić auf der anderen Seite... ist auch schon wieder Jahre her aber kommt mir gar nicht so vor... die Videos runden den Bericht schön ab - gute Arbeit, ein klasse Zwischenbericht, ich hatte mal wieder Spaß beim Lesen!
    Ja, die guten alten Zeiten
    Aber das ist das wichtigste, dass ihr auch Spaß und Freude beim Lesen habt
    und die Videos als Veranschaulichung scheinen ja auch gut anzukommen

    0 Nicht möglich!
    »Für diese paar Minuten bist du der Mittelpunkt der Welt. Und die Tatsache, dass du dabei bist, dass der Krach, den du gemacht hast,
    ein so wichtiger Teil des Ganzen war, das macht es so besonders. Du warst genauso wichtig wie die Spieler auf dem Platz.«
    - Nick Hornby - Fever Pitch -

  6. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #494
    Fußballgott Avatar von Pinturicchio
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    8.387
    Danke
    2.930
    Erhielt 2.827 Danke für 2.592 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 88
    Vergeben: 17

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"





    Alexander Nouri reagierte auf die starken Leistungen und so durfte Maximilian Eggestein wieder von Beginn an ran, Ulisses Garcia bekam erneut den Vorzug vor Santiago Garcia und Theodor Gebre Selassie und saß auf der Bank. Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus Bremen, doch man kam meist nur aus der zweiten Reihe zum Abschluss, was wenig Gefahr ausstrahlte. Danach wurde Leipzig besser und stand kompakter, kam fünf Minuten vor der Pause auch das erste Mal richtig zum Abschluss. Ein Pass von Diego Demme landet am zweiten Pfosten, doch Naby Keita schießt aus acht Metern drüber. Hradecky war noch mit den Fingerspitzen dran, was die Wiederholung zeigte. Nouri brachte nun Ulisses Garcia und der Schweizer brachte frischen Schwung rein, doch auch er konnte Gulacsi nicht überwinden. So kamen die Hausherren aus der zweiten Reihe zum Abschluss und Mikkel Duelund platzierte das Leder im langen Eck zum 1:0. Der Däne stand auch im Winter auf Werders Beobachtungsliste. Doch nur drei Minuten später war es soweit. Ulisses Garcia setzte sich gegen Halstenberg durch und fand dann Johannes Eggestein, der direkt ausgleichen konnte! Beide Teams spielten voll auf Sieg, doch keiner konnte das entscheidende Tor markieren. Die letzte Chance hatte Lennart Thy, wieder nach einem tollen Pass von Ulisses Garcia. Doch der Schuss von Thy fliegt Zentimeter am Tor vorbei und so blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden. Zeitgleich kamen die Bayern in Mainz ebenfalls nicht über ein 1:1 hinaus und der VfL Wolfsburg verlor beim Gastspiel in Hannover mit 2:0.



    Nach dem Punktgewinn in München gastierten die Mainzer nun in Bremen, wo Nouri auf gleich sechs Positionen umstellte. Auch Tim Leibold saß nach langer Leidenszeit wieder auf der Bank. Das Spiel war dann ein Beweis dafür, dass beide in dieser Saison mit zu den besten Defensivreihen der Liga zählen. Kaum eine Chance gab es, kaum ein Durchkommen. Kurz vor der Pause kam aber Ulisses Garcia zum Abschluss und der Schweizer zeigt, dass er in Top-Form ist und markierte das 1:0 [39.]. Auch die zweite Chance im Spiel saß, diesmal auf der Gegenseite. Leonardo Bittencourt tunnelte Gebre Selassie und fand Gbamin. Der Franzose, sonst für das Abräumen zuständig, traf aus spitzem Winkel zum 1:1 und überraschte Hradecky auf dem falschen Fuß [47.]. Nach einer guten Stunde war Werder wieder am Drücker und erarbeitete sich gute Chancen, das Tor brachte aber eine Standardsituation. Grillitsch spielt eine Ecke kurz auf Augustinsson und der Schwede schlägt den Ball scharf ins Zentrum. Aron Jóhannsson zeigt seine Kopfballstärke und köpft unhaltbar zum 2:1 ein! Zwanzig Minuten vor dem Ende war Feierabend für Grillitsch und Garcia, welcher mit Standing-Ovation verabschiedet wurde. Dafür bekamen Tim Leibold und Thomsen Spielpraxis. Doch den Sieg konnten sie nicht sichern, denn in der 89. Spielminute packte Donati den Hammer aus und platzierte das Leder aus über zwanzig Metern genau im Knick zum 2:2!



    Vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach, kurz vor der Länderspielpause, ging es nach Braunschweig, wo Nouri erneut den formstarken Maximilian Eggestein und Ulisses Garcia das Vertrauen schenkte, einige Spieler schonte. Das Spiel war sehr zerfahren, Braunschweig stand tief und wartete auf Kontersituationen, Werder versuchte das Bollwerk zu durchbrechen. Insgesamt gab es aber mehr körperliche Auseinandersetzungen und so musste Braunschweig in den ersten drei Minuten gleich zweifach durch Verletzungen wechseln. Es erwischte Baffo und Khelifi. Werder tat sich auch im zweiten Durchgang mehr als schwer und schaffte es nicht das Leder im Tor unterzubringen, da Braunschweig mit Mann und Maus verteidigte. Die dritte Punkteteilung hintereinander, doch die Bayern beendeten ihre Unentschieden-Serie und setzte sich auf vier Punkte ab.



    Gegen Bayern überraschte Nouri mit einem 4-2-3-1, in einer Saisonvorbereitung ließ er einmal das 4-3-3 einstudieren, diesmal setzte er einen neuen Höhepunkt. Mit einem 3-4-2-1 überraschte er gegen Borussia Mönchengladbach. Auch diesmal begann das Spiel mit hart geführten Zweikämpfen und die Gäste mussten nach dreizehn Minuten den Hinspiel-Schreck Ademilson auswechseln. Nach einer halben Stunde kombinierte sich Werder mal durch, doch Gnabry bekam nicht genug Druck hinter den Ball und so landete das Leder relativ ungefährlich in den Armen von Nyland. Im Gegenzug landete eine Hereingabe am langen Pfosten bei Stindl, der das Leder aus der Luft nahm, aber aus vier Metern das Tor verfehlte. Noch vor der Pause drang Florian Grillitsch in den Sechzehner ein und der ehemalige Werder-Verteidiger, Jannik Vestergaard, kam mit seiner Grätsche zu spät und verursachte einen Strafstoß. Johannes Eggestein schob das Leder in die rechte untere Ecke. Nyland sprang zwar in dieselbe, doch der Schuss war zu platziert. Die zweite Halbzeit war etwas weniger mit Aufregung verbunden, bis zu Beginn der Schlussphase. Serge Gnabry legte das Leder drei Mal an einem Gladbacher vorbei, ließ dann Vestergaard ins Leere laufen und fand mit seinem Pass schließlich Pirmin Schwegler, der auf 2:0 erhöhen konnte. Nur wenig später legte er für den eingewechselten Vilhena auf, doch der Distanzschuss vom Niederländer streifte nur den Außenpfosten. Werder machte weiterhin Druck und ruhte sich nicht aus, hatte aber Pech im Abschluss, denn auch Mohamed Elyounoussi scheiterte am Aluminium [84.] mit einem Kopfball. Zwei Minuten später dann aber doch nochmal das Tor: Wieder gewann Gnabry sein Laufduell und diesmal fand er in Joker-Jóhannsson einen Abnehmer, der gegen die Laufrichtung von Nyland einköpfte. Gnabry zeigte heute, wieso er für die kommenden Länderspiele nominiert wurde.







    0 Nicht möglich!
    »Für diese paar Minuten bist du der Mittelpunkt der Welt. Und die Tatsache, dass du dabei bist, dass der Krach, den du gemacht hast,
    ein so wichtiger Teil des Ganzen war, das macht es so besonders. Du warst genauso wichtig wie die Spieler auf dem Platz.«
    - Nick Hornby - Fever Pitch -

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Pinturicchio für den nützlichen Beitrag:

    Misterwhite84 (23.02.2017)

  8. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #495
    Only Skill ... Avatar von LiLCheesy91
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.513
    Danke
    1.241
    Erhielt 1.472 Danke für 1.395 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Ach die Derbywochen ... daran erinnere ich mich noch Unfassbar das Tim Wiese mal in ein Torwarttrikot gepasst hat

    Damals war man wahrlich der Sieger und konnte dem HSV richtig weh tun, wo sicherlich auch die "legendäre" Papierkugel zu beigetragen hat. So kleine Schwenker in die Vergangenheit sind echt was feines und lockern das gesamte sehr gut auf ... zurecht gehört deine Story zu den stärksten hier im Forum.

    In der Liga stagniert man dann allerdings bei dem letzten Bericht und kann nur einen Sieg einfahren ... davor alles nur brotlose Kunst und man muss den Platz an der Sonne abgeben. Eigentlich schade, da man sich knapp 10 Spiele vor dem Ende in eine gute Position hätte bringen können. Ob Bayern sich das nochmal nehmen lassen wird Noch bleibt man aber im Rennen um den Titel und wenn es dafür nicht reicht, ist man wenigstens seit langem wieder International vertreten

    0 Nicht möglich!

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu LiLCheesy91 für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (18.02.2017)

  10. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #496
    Super-Moderator Avatar von Nummer777
    Registriert seit
    29.09.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    19.414
    Danke
    4.244
    Erhielt 3.633 Danke für 3.105 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 702
    Vergeben: 1.505

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Zunächst hat der SV Werder Bremen die Wochen der Unentschieden ausgerufen... bei RB Leipzig holte man ein 1:1 in der Red-Bull Arena... im heimischen Weserstadion spielte man 2:2 gegen den 1. FSV Mainz 05... und beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig gab es ein 0:0 im kleinen Nordderby... erst gegen Borussia Mönchengladbach zeigten die Grün-Weißen wieder, wozu sie in der Lage sind und schickten die "Fohlen" mit einem klaren 3:0 nach Hause... somit bleibt der SV Werder Bremen (50) dem FC Bayern München (52) dicht auf den Fersen... aber auch die Verfolger sollte man noch nicht abschreiben... VfL Wolfsburg (46), Borussia Dortmund (46) und FC Schalke 04 (45) sind noch nicht so weit abgeschlagen und es könnte noch sehr eng da oben werden... nur Bayer 04 Leverkusen (41) sollte mit der Meisterschaft nichts mehr zu tun haben!

    Viel Erfolg für die nächsten Begegnungen

    0 Nicht möglich!
    LG 777

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nummer777 für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (20.02.2017)

  12. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #497
    Ehrenfussballer Avatar von Der Kölner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1.188
    Danke
    898
    Erhielt 745 Danke für 660 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Schneckenrennen um die Spitze. Du holst nach Remisflut nur sechs Punkte aus vier Spielen. Und was macht Bayern? Schleicht im selben Tempo vor dir her. Wolfsburg hinter euch macht es noch schlechter. Die drei Remis gegen eher schwächere Gegner waren unnötig. Leipzig hält die Partie völlig offen und sicher einen verdienten Punkt. Mainz klaut zwei Punkte kurz vor dem Ende und gegen die Löwen findest du einfach kein Mittel. Die Chance Bayern zu distanzieren wäre da gewesen. Am Ende gegen Mönchengladbach zeigt die Formkurve dann aber klar nach oben. Ganz starker Auftritt der Bremer mit einem Galaauftritt von Gnabry. Am Drücker bleiben ist angesagt. Der nächste Abschnitt wird entscheidend sein. Aber egal wie es am Ende kommt. Eine Hammersaison an der Weser. Die Champions League scheint machbar. Für die Meisterschaft müssen noch die letzten Prozente draufgelegt werden. Die Chancen sind aber einmalig, weil Bayern alles andere als konstant spielt.

    0 Nicht möglich!

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Kölner für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (20.02.2017)

  14. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #498
    Fußballgott Avatar von Pinturicchio
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    8.387
    Danke
    2.930
    Erhielt 2.827 Danke für 2.592 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 88
    Vergeben: 17

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"







    Serge Gnabry traf in der Länderspielpause beim Sieg in Russland, erzielte kurz vor dem Ende den 1:3 Endstand. Gegen Darmstadt durfte er sich erst einmal ausruhen, denn Tim Leibold spielte von Beginn an. Auch August Thomsen durfte von Anfang an ran, ebenso Michael Zetterer im Tor, der den angeschlagenen Hradecky ersetzte. Der Finne wird auch am kommenden Mittwoch gegen den VfL Wolfsburg fehlen. Werder hatte Anstoß und kombinierte sich schnell nach außen. Nach einem tollen Pass von Grillitsch auf Leibold kam dessen Flanke scharf vor das Tor, kein Verteidiger war in der Nähe und so kam Schwegler unbedrängt zum Abschluss. Erst parierte Heuer Fernandes, doch im Nachsetzen hatte er keine Chance und so markierte Schwegler sein viertes Saisontor nach drei Minuten! Der Sechser blieb auch in der Folgezeit die gefährlichste Offensivkraft bei den Gästen, bis nach etwas mehr als dreißig Minuten Thomsen einen perfekten Pass durch die Gasse spielte. Mohamed Elyounoussi spitzelte das Leder an Heuer Fernandes vorbei in das lange Eck zum 2:0, auch für den Norweger war es das vierte Saisontor und für August Thomsen die erste direkte Torbeteiligung in der Bundesliga. Noch vor der Pause kam er selbst zum Abschluss, scheiterte aber knapp durch eine starke Parade des Darmstädter Schlussmannes. Vom Dänen im Bremer Mittelfeld eine überragende Partie. Werder blieb auch im zweiten Durchgang spielbestimmend und Zetterer musste nur einmal eingreifen, parierte gegen Obinna. Erst neun Minuten vor dem Ende traf dann der eingewechselte Maximilian Eggestein noch zum 3:0. In der Nachspielzeit wurde Jóhannsson im Sechzehner zu Fall gebracht und er übergab diese Aufgabe Pirmin Schwegler. Der 32-Jährige krönte seine Leistung mit dem Doppelpack. Gleichzeitig verliert Bayern gegen den Hamburger SV und somit übernimmt Werder die Tabellenspitze!



    Englische Woche, das bedeutet wieder Rotation bei Werder, denn danach steht ein weiteres wichtiges Duell gegen Leverkusen an. Wie schon gegen Darmstadt stand Michael Zetterer für den verletzten Hradecky im Tor. In der Anfangsphase sorgte Wolfsburg fast alleine für die Highlights. Ein Distanzschuss von Schäfer an das Außennetzt und zwei Gelbe Karten für Vietto und Ascues - Nach acht Minuten Spielzeit. Die Wölfe dominierten auch danach den Ball und ließen nur wenig zu, einzig die letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit brachten den Gastgeber in Gefahr. Einen Kopfball von Gnabry und einen Vilhena-Schlenzer entschärfte Timo Horn aber stark. Das Spiel bot nicht viele Torraumszenen, aber zwölf Minuten vor dem Ende setzte sich Kainz durch, fand den Kopf von Delaney und aus dem Nichts stand es 0:1! Doch Wolfsburg kam noch einmal zurück und schaffte durch Top-Torjäger Luciano Vietto noch den Ausgleich. Das Spiel hätte auch noch komplett gedreht werden können, doch Zetterer ließ kein Gegentor mehr zu. Nouri zeigte sich zufrieden, ging aber auch in die Offensive: "Der Punkt ist enorm wichtig für uns, vor allem in Wolfsburg. Aber wenn wir schon einmal dastehen, wo wir aktuell sind, dann will man natürlich auch mehr. Natürlich wollen wir die Meisterschaft!"





    Nach der mehr als langweiligen Partie gegen Leverkusen ging es nun zu Hause gegen den FC Augsburg, die um das Überleben kämpfen. Doch den Anfang machte Werder mit einer überragenden Kombination, doch am Ende brachte Vilhena das Leder nicht an Larsen vorbei in das Tor. Deutlich mehr Ballkontrolle, deutlich mehr gewonnene Zweikämpfe und deutlich mehr Torschüsse. Das Spiel war wie erwartet deutlich zu Gunsten der Bremer veranlagt, doch zur Pause stand es 0:0. Das lag auch an den Augsburgern, die mit der schwächsten Ligaoffensive antraten und sehr defensiv stand. Auch im zweiten Durchgang spielte nur der Gastgeber, doch bis auf einen Kopfball von Johannes Eggestein gab es wenig Nennenswertes. Werder geht so langsam die Puste aus, doch noch ist man vor Dortmund und Wolfsburg auf Rang drei, doch die Meisterschaft ist wohl kein Thema mehr.



    Erst Recht nicht nach der erneuten sieglosen Partie beim 1. FC Köln. Das Spiel war eins auf Augenhöhe, doch keines, welches vor Highlights strotzte. Es war eine eher durchschnittliche Partie, bei der kein Team wirkliche Vorteile erarbeiten konnte. Im zweiten Durchgang wechselte Nouri zunächst Johannes Eggestein für Jóhannsson ein und nach nicht einmal einhundert Sekunden drückte der Joker das Leder zum dreizehnten Mal in dieser Saison über die Linie. Die Kölner versuchten nun noch einmal alles und wurden spät belohnt. In der Schlussminute traf Haris Seferovic per Kopf noch zum 1:1 Ausgleich und rettete den Kölnern einen Punkt.





    0 Nicht möglich!
    »Für diese paar Minuten bist du der Mittelpunkt der Welt. Und die Tatsache, dass du dabei bist, dass der Krach, den du gemacht hast,
    ein so wichtiger Teil des Ganzen war, das macht es so besonders. Du warst genauso wichtig wie die Spieler auf dem Platz.«
    - Nick Hornby - Fever Pitch -

  15. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke Pinturicchio für deinen sinnvollen Beitrag:

    Misterwhite84 (23.02.2017),morino (22.02.2017)

  16. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #499
    Ehrenfussballer Avatar von Der Kölner
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    1.188
    Danke
    898
    Erhielt 745 Danke für 660 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 15
    Vergeben: 3

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Eine Remisflut zur völlig falschen Zeit. Grade zu Hause gegen Augsburg muss in dieser Phase einfach der Sieg her. So musst du die Bazis und Knappen passieren lassen und hast bereits vier Punkte Rückstand in nur noch vier Spielen. Habe es grade so schnell nicht im Blick: Gibt es noch die direkten Duelle? Du musst in den nächsten Spielen Punkten. Selbst wenn Platz eins schwer wird geht es um die CL-Plätze. Jetzt wäre es echt schade wenn es nur EL wird.

    0 Nicht möglich!

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Kölner für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (22.02.2017)

  18. AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    #500
    Ehrenfussballer Avatar von byZe
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    558
    Danke
    318
    Erhielt 156 Danke für 145 Beiträge
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 22

    Standard AW: SV Werder Bremen | "This is Osterdeich!"

    Habe hier prinzipiell schon länger nicht mehr reingesehen, da ich mich mit Werder leider nie wirklich warm geworden bin.
    Die Ergebnisse der letzten beiden Berichte sprechen dann aber Bände. - Lange Zeit hab ich persönlich gedacht, dass man sicher um die Meisterschaft spielt, und jetzt nach der Jahrtausendflut der Unentschieden sieht man sich mit dem Rückwurf Richtung EL-Plätze konfrontiert, was für Werder natürlich keineswegs ein Weltuntergang wäre, aber bei der ehemaligen Ausgangslage ist das schon bitter anzuhören.

    Auch der Rückblick des drittletzten Berichtes war wirklich richtig schön geschrieben, und lässt einen Außenstehenden wie mich tief in die Historie der Werderaner einblicken. Ich hatte gar keine Ahnung, dass es damals solch schöne Geschichten rund um die Nordvereine gab. - Zum einen zu jung, zum anderen hab ich mich damals zu wenig mit Fußball befasst.

    Ich hoffe die Bremer sichern sich zumindest die CL und zeigen noch einmal Leistung !

    0 Nicht möglich!

  19. Folgender Benutzer sagt Danke zu byZe für den nützlichen Beitrag:

    Pinturicchio (22.02.2017)

Seite 50 von 63 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Managerstory] SV Werder Bremen - Zu Haus am Osterdeich
    Von marin10 im Forum Manager FIFA 12
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 19:33
  2. "Drachenkogges Welt" /// "Paules Trikots & mehr :D
    Von Drachenkogge im Forum Grafiken FIFA 11
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 18:20
  3. Frage bezüglich Online "laggerei" u "cheater"
    Von squarenix im Forum FIFA 11
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •