Adventskalender-MMOGA
  • Umfragen

    Wahl zur Story des Monats Dezember (Stimmen: 19)

    1. Misterwhite - Sheffield (Stimmen: 2)

    2. Dr House - Udinese (Stimmen: 2)

    3. Nummer777 - Ipswich (Stimmen: 8)

    4. Brokkoli/Trotsche - Union Berlin (Stimmen: 8)

    5. Nashornborusse - Sigurdur Trainerstory (Stimmen: 7)

    Wahl zur Story des Monats Januar (Stimmen: 17)

    1. Horde Supras - Aston Villa (Stimmen: 3)

    2. M11Reus - Sparta Rotterdam (Stimmen: 2)

    3. DerKölner - FC Ingolstadt (Stimmen: 9)

    4. Morino - John Heath (Stimmen: 2)

    5. Pinturicchio - Werder Bremen (Stimmen: 5)

  • Kaufempfehlung

    FIFA 17
    FIFA 17 - günstig kaufen!
  • Fifa 15 - Top oder Flop?


    0 Nicht möglich!
    Letztes Jahr gab es dieses Thema hier auch schon, es wurde viel kritisiert und auch Hoffnungen geweckt, dass in Fifa 15 alles besser wird (zumindest einiges).
    Es stellt sich nun natürlich die Frage, wie ist FIFA 15 letztlich geworden, ist es eine klare Verbesserung gegenüber dem Vorgänger oder nur ein laues Update?

    Ich werde hier ganz einfach mal meine persönlichen Eindrücke wieder geben und auch Bezug auf die vielen Themen in unserem Forum und den vielen anderen Fifa Foren nehmen, denn im Kern gibt es immer Übereinstimmungen, wenn auch oftmals etwas übertrieben dargestellt.

    Die Gamescom 2014 macht Hoffnung auf ein gutes Fifa 15, auch wenn die dortige offizielle Version eher ein Reinfall war, gerade, was die Torhüter anbelangte. Neue, bessere Torhüter wurden großspurig angekündigt, mehr als ein Flop blieb davon auch in der Vollversion nicht übrig.
    Klar, auch wir PC Spieler haben nun die neue NG Engine bekommen, aber es stellt sich die Frage, kann man eine bessere Grafik und bessere Animationen über das Wesentlichste eines Spiels stellen, nämlich dem Gameplay?
    Auch wenn es da sicherlich geteilte Meinungen gibt und man mit einer verbesserten Grafik und schicken Animationen kurzfristigen Spielspaß erzeugen kann, so ist es langfristig wohl eher nicht so.
    Das Gameplay ist stellenweise so grottig programmiert, das man schnell die Lust verliert, gerade, wenn man das System einmal durchschaut hat und letztlich fast immer gewinnt.

    Selbst ich, der eigentlich nur offline Karriere spielt, habe keinen Langzeitspaß mit einer angefangenen Karriere, was mir so noch in keinem Fifa Jahrgang passiert ist.
    Ich habe auch noch nie eine Fifa Version gespielt, bei der ich auf Legende spielen muss, damit es wenigstens noch etwas interessant und spannend ist.

    Fifa 15 als ein Desaster zu bezeichnen wäre zwar übertrieben, aber es durchaus als FLOP zu bezeichnen, nicht.

    Für mich ist Fifa 15 einfach eine große Enttäuschung, wo wieder einmal Erwartungen zerstört wurden und EA beweisen hat, das man eine schlechte Fifa Version durchaus noch toppen kann.

    Und nein, ich werde diesmal nicht mit der Hoffnung auf Fifa 16 abschließen, denn das sich da grundlegend etwas ändern wird und EA endlich mal Leute an die Programmierung des Spiels ran lässt, die auch Ahnung davon haben und sich auch mit Fußball auskennen, ist eher zu bezweifeln.

    Die Hoffnung stirbt zu Letzt, für viele Fifa Spieler ist sie mit Fifa 15 endgültig unter gegangen...
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Fifa 15 - Top oder Flop? - Erstellt von: Andy Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 23 Kommentare
    1. Avatar von Wolverine
      Wolverine -
      Es sieht zwar ganz gut aus, aber für mich gameplaytechisch eindeutig ein FLOP. Offline hab ich überhaupt keinen Spaß, wenn ichs nochmal anschmeiße dann halte ich kaum ein komplettes Match durch. Die Torhüter sind für mich keinen Deut besser geworden und die Engine hat immer noch zu viele Bugs, sodass online auch keinen Spaß macht, wenns deswegen wieder nur frustriert.
    1. Avatar von forza juve
      forza juve -
      Ich bin relativ unschlüssig. Nachdem ich bisher einfach nicht die Zeit hatte das Ding wirklich mal intensiv zu zocken, also so 3-4 Studnen am Stück. Ich spiele maximal drei-vier Spiele und für das reicht es meiner Meinung nach vollkommen. Es sind aber im Endeffekt sehr viele Dinge gleich geblieben wie im 14er Teil. Wenn ich nicht eine PS4 mit FIFA bekommen hätte, extra gekauft hätte ich es wahrscheinlich nicht.
    1. Avatar von robbynab
      robbynab -
      Habe nicht viel offline gespielt, deshalb kann ich dazu recht wenig sagen. Liegt aber auch vielleicht am angesprochenen Punkt, Langzeitmotivation war in der Karriere nicht wirklich da. Habe dann irgendwann angefangen, online zu spielen, was mir doch Spaß macht. Anfangs sowieso, jetzt hat es sich zwischen Liga 2 und 3 eingependelt und ich reg mich doch schon wieder häufiger auf.

      Die Torhüter... naja. Fand es anfangs super, dass die neu sind. Inzwischen aber einer der größten Flops des Spiels. In die Ecken schießen hat irgendwie keinen Sinn mehr hab ich das Gefühl, wenn man einfach grade aufs Tor pöhlt geht er entweder durch die Beine, der TW springt irgendwie zur Seite oder fällt nach hinten um und der Ball geht über ihn rein. Die meisten Tore schlagen mittig im Tor ein...

      Ohne viel zu schreiben: würde das Spiel als mittelmäßig einstufen. Online hab ich die eine oder andere Stunde verbracht, optisch ist das super und die Animationen sowieso. Auch die Atmosphäre ist top (spiele meistens im Celtic Park). Mängel gibt es aber auch, dumme KI und TWs sowie nicht wegdrückbare Sequenzen. Sehe es allerdings, anders als Andy, eher als "Übergangsstück"...
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Sehe es allerdings, anders als Andy, eher als "Übergangsstück"...
      für was und wohin???

      wir lesen doch eigentlich jedes Jahr die selben Versprechungen Seiten EA's und was wird letztlich davon eingehalten....

      Ok, wenn man grenzenloser Optimist wäre könnte man zumindest sagen: "ok, Fifa 15 war wieder mal eine neue Beta, mal sehen, wann es endlich das fertige Spiel geben wird..."
    1. Avatar von robbynab
      robbynab -
      Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
      für was und wohin???

      wir lesen doch eigentlich jedes Jahr die selben Versprechungen Seiten EA's und was wird letztlich davon eingehalten....

      Ok, wenn man grenzenloser Optimist wäre könnte man zumindest sagen: "ok, Fifa 15 war wieder mal eine neue Beta, mal sehen, wann es endlich das fertige Spiel geben wird..."
      Hast du natürlich Recht, das ist seit der zweiten NG-Version jedes Jahr so gewesen. Fakt ist halt, dass jedes Jahr eine tolle Neuerung kommt, die erst im nächsten Spiel so richtig funktioniert. Das macht dann jeden Teil zu einem Übergang zum nächsten. Irgendwie clever gemacht von EA$.

      Da ich aber, wie gesagt, fast nur online spiele und Spaß dabei habe, sehe ich hauptsächlich die TWs verbesserungswürdig, was im nächsten Spiel dann (laut Regel) gefixt wird.

      Ich wollte mit der Aussage auch nichts schönreden, dass EA ein Saftladen ist, sollte jedem klar sein...
    1. Avatar von Viz-E
      Viz-E -
      Nachdem ich mir den 14er nicht angetan habe, hab ich mit dem 15er auf PS4 eigentlich schon Spaß. Hab 2 Saisons Spielerkarriere gespielt, dann ein bisschen Ultimate Team und hab jetzt 2 Saison Trainerkarriere in England hinter mir. Das ist für meine Verhältnisse schon viel. Mich ärgert eher, dass ich keine Spielstufe für mich finde dieses Jahr. Pendel wenn ich selbst Spiele immer zwischen zweien hin und her. Entweder gewinne ich alles oder verliere fast alles und an den Slidern herumspielen hab ich keine Lust und brauche ich in 15 Jahren Fifa noch nie. Für mich daher eher ein Top
    1. Avatar von Vegeta909
      Vegeta909 -
      Andy was findest du denn am Gameplay nicht gut?
      Finde bis auf die Schiris alles OK bis Sehr gut..
    1. Avatar von ralf
      ralf -
      Also ganz ehrlich, mir gefällt das Spiel echt gut
      Kann auch dran liegen das ich ohne große Hoffnungen mir das Spiel geholt habe...
      Die Torhüter sind bei mir auch relativ gut, nur die Schiedsrichter nerven manchmal
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Zitat Zitat von Vegeta909 Beitrag anzeigen
      Andy was findest du denn am Gameplay nicht gut?
      Finde bis auf die Schiris alles OK bis Sehr gut..
      da gibt es einiges:

      - Verhalten der KI, die stehen meist einfach nur dämlich in der Gegend rum
      - vorbestimmte Spielzüge, auf beiden Seiten
      - die eigene Abwehr, eigentlich kann man die auch ganz weg lassen (zumindest in der Defensive)
      - Torhüter
      - Spieler sind mit Ball schneller als die ohne
      - einfaches durchlaufen und Tor erziehlen
      - Gegnerische "Handball" Einlagen ( so sieht das oftmals aus, wenn die mal in der Offensive sind)
      - kein Handspiel
      - Schiedsrichter
      - "Rennen" ist der wichtigste Spielzug, wenn man gewinnen will
      - oftmals komplett unlogisches Verhalten der eigenen KI
      - gegen schwere Gegner gewinnt man leicht (oftmals sogar hoch), gegen kleine Teams ist man schon froh, wenn man es überhaupt schafft zu gewinnen

      und und und....
    1. Avatar von BlackEmperor
      BlackEmperor -
      Grafisch ist das Spiel echt top. Die Tatsache, dass ich es zum letzten Mal Anfang Oktober angeworfen habe, spricht aber eher nicht für das Spiel. Ich habe einfach keine Lust darauf. Fifa 12 und 13 habe ich noch bis zum bitteren Ende gesuchtet, Fifa 14 schon deutlich weniger, Fifa 15 kaum gespielt. Woran das genau liegt, kann ich nicht wirklich sagen. Auch wenn ich zugeben muss, dass es mich doch etwas reizt, jetzt wo ich darüber schreibe...
      Vielleicht am ähnlichen Gameplay über die paar Jahre, vielleicht ein paar Sachen, die mir einfach nicht gefallen (siehe Andys Liste). Vielleicht stört die aktuelle VfB-Situation meinen Enthusiasmus. Ich kann es nicht genau sagen.
      Ab und zu kriege ich tatsächlich Lust, das Spiel mal wieder anzustellen, aber der Gedanke, dass ich wieder alles neu einfügen und editieren müsste (Grafiken, DB), macht damit dann immer kurzen Prozess. Und ohne will ich nicht spielen.
      Ehrlich gesagt war ich schon unschlüssig, ob ich mir Fifa 15 holen soll oder nicht, aber mich hat dann kurz vor Release doch wieder das Fieber gepackt. Vielleicht wird es mit Fifa 16 ja anders sein. Zumindest wenn im Karrieremodus nicht viel geändert wird, tendiere ich eher nicht zum Kauf.
    1. Avatar von Nummer777
      Nummer777 -
      Jeder hat sicherlich einen etwas andere Meinung zu FIFA 15 und das ist auch gut so... ich persönlich fand FIFA 14 auf der PS4 schon sehr gut (auf der PS3 fand ich es relativ schlecht) und hatte große Erwartungen an FIFA 15 auf der PS4... im Großen und Ganzen wurden diese (für mich) erfüllt und ich bin (bis auf einige Kleinigkeiten) sehr zufrieden mit der Umsetzung der aktuellen Next-Gen-Konsolen-Version... allerdings erst mit den (für mich) richtigen Slider-Einstellungen und wenn man auf alle Hilfen verzichtet (manuell)... dann würde ich sagen - danke, gute Arbeit EA!

      Note: GUT (TOP)
    1. Avatar von steff86m
      steff86m -
      Ich schließe mich da "Nummer777" an und finde auch dass das Spiel wieder an Qualität gewonnen hat. Es macht wieder mehr Spaß und man kann auch mal wieder 3-4 Stunden Zocken ohne dass man sich viel aufregt oder langweilig wird. Ich hoffe dass EA diesen Weg weiter fortsetzt und nicht wieder einen Rückschritt macht wie nach Fifa12.
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      könntet ihr mal dazu schreiben, auf welcher Hardware ihr Fifa 15 spielt, also PC, PS4, XBox one, PS3 oder XBox360....

      wie ich das nämlich sehe, sind die PS4 Spieler wohl eher die, die zufrieden mit dem Spiel sind...

      Ich habe jetzt auch mal eine Umfrage mit in diesen Thread eingebaut, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.
    1. Avatar von nealz
      nealz -
      Ich gebe mal meine Gedanken zu FIFA 15 auf dem PC weiter: Zu Beginn fand ich das Game dank den neuen Animationen genial. Diese finde ich, insbesondere in der Premier League, noch immer sehr stark. Allerdings ist es klar, dass sich diese wiederholen und man sie mit der Zeit überspringt. Im graphischen Bereich bin ich mit dem Game also echt zufrieden und finde es stark verbessert im Gegensatz zu FIFA 14.
      Nun zum Gameplay: Als das Game neu raus kam, gefiel mir auch dieses sehr gut. Endlich sah man wieder Fouls und Karten, der CPU schien mir intelligenter und abwechslungsreicher (Weitschüsse, Rückpässe, Seitenwechsel etc.) und auch die Torhüter fand ich um einiges realistischer als in den Vorgängern. Ihr müsst bedenken, dass nicht alle Torhüter Manuel Neuer heissen und die platziertesten Schüsse aus dem Eck kratzen. Im Fussball entstehen viele Tore durch Torwartfehler, ansonsten würden wir ja nur "Tor des Jahres" Tore zu sehen bekommen.
      Nach dem ersten Gameplay Patch hiess es dann allerdings: Alle Jahre wieder, EA. Sie brachten das Gameplay für mich an den Rand der Unspielbarkeit. Alles was mir gefiel wurde über den Haufen geworfen. Überraschenderweise hat sich das Gameplay seit dem letzen Patch mMn wieder stark verbessert und das Spiel spielbar gemacht.
      Ich denke, dass jeder sich selbst die Grundsatzfrage stellen muss, auf was er bei FIFA wert legt. Bevorzugt man das "typische" FIFA, welches vom hin und her und vielen Chancen lebt ( was ich bei Sessions zuhause mit Kollegen durchaus zu schätzen weiss und daran Spass habe) oder möchte man das Spiel möglichst an ein reales Fussballspiel anpassen (so wie ich im MM spielen möchte)? Ich denke, wenn man einen gewissen Realismus (nicht vergessen, es ist immer noch ein Game. Dies wird auch in Hundert Jahren nicht 1:1 mit einem realen Spiel vergleichbar sein) erhalten möchte, sind gewisse Dinge unabdingbar: Spielgeschwindigkeit langsam, Halbzeit im Minimum 8 min, eher 10-15, Steuerung manuell oder zumindest semi und angepasste Slider. Ich gebe zu, dass die Slider nicht ganz einfach zu verstehen sind und auch voneinander abhängig sind. Sprich, wenn man etwas verändert, hat dies direkten Einfluss auf andere Slider, welche dann demzufolge angepasst werden müssen. Allerdings gibt es im Netz eine grosse Community welche eigentlich nur die Slider verbessert, um ein realistischeres Spiel zu bekommen. Diese Personen sind Profis auf ihrem Gebiet (verstehen davon wohl mehr als die Programmierer bei EA) und verbringen Stunden um kleinste Änderungen zu testen. Ich selbst gehöre nicht dazu, bin nur Konsument ihres Schaffens. Allerdings haben diese Personen geschafft, dass mir das Spiel echt gut gefällt und ich noch immer daran Spass habe.
      Online: zu Online kann ich nichts sagen, da ich dies nicht spiele. Aus den Videos (EA Goals of the week) erinnert mich dies immer an eine Mischung aus Flipperkasten mit grüner Untelage und Captain Tsubasa...

      Fazit: Mir gefällt das Game echt gut. Allerdings setzt dies voraus, dass man das Spiel an seine Bedürfnisse anpasst. Natürlich gäbe es noch tausend Sachen, die zu verbessern wären. Jedoch erfreue ich mich lieber an dem was ich habe, als dass ich mich über das ärgere, was ich nicht habe!
    1. Avatar von MFabianNo11
      MFabianNo11 -
      Meine Meinunng (zocke auf ps4):

      Vorweg: Endlich wieder offline-Turniermodus! War das nervig in Fifa 14 immer Ergebnisse selbst mitschreiben zu müssen, wenn man ein Turnier mit Kumpels machen möchte.
      Was bleibt mir sonst zu sagen...
      Ich sehe ein, dass das Spiel viele Fehler hat. Es gibt viel zu verbessern, dass ist auch klar. Trotzdem ist es für mich ein Top. Warum?

      Weil ich es immer noch zocke. Und sogar am meisten von all meinen Spielen (u.a. GTA). Denn der Karrieremodus macht mir trotz Fehler (Für einen Stärke 73 Spieler mit MW 3 Mille 15 Mio Ablösesumme?) mega spaß. Die Entwicklung der spieler (zwar auch noch fehlerhaft) funktioniert, nur den Jugendbereich muss man verbessern, jugendspieler dürfen gerne mal mehr als Tempo 65 haben.
      Online: Macht Spaß!
      Ultimate Team: Gut, ist nicht jedermanns Sache, mir macht vorallem das Mannschaften zusammenstellen spaß, wo man auf die Chemie achten muss ect.

      Schlussendlich: Viel richtig gemacht, einiges auch falsch, aber da ich es immer noch zocke, ist es ein verbesserungswürdiges Top!
    1. Avatar von Marvin11.09
      Marvin11.09 -
      PC:
      Mal von der schlechten portierung abgesehen ist FIFA 15 Top... Das ist endlich mal wieder ein FIFA, wo richtig viel passiert und nicht jedes Spiel irgendwie gleich aussieht.
      Erst gestern hab ich wieder gesehen, dass der Trainer an der Bank meckert, die Arme übern Kopf schlägt und sogar auf die Knie geht bei Großchancen (ganz der Mourinho halt xD)
      Das sind genau die Details, die mir Jahre lang gefehlt haben. Es ist Leben im Spiel, die Spieler verhalten sich realistischer, sie meckern, reden usw usw.... Grad in England ist es Sensationell gut um gesetzt. Für die Zukunft wäre es schön, wenn EA mit Spanien, Deutschland, Italien nachzieht
    1. Avatar von Vegeta909
      Vegeta909 -
      Zitat Zitat von Marvin11.09 Beitrag anzeigen
      PC:
      Mal von der schlechten portierung abgesehen ist FIFA 15 Top...
      Außer der Kantenglättung ist es Top portiert..wenn du dir AC Unity oder COD Ghosts anschaust: DAS ist schlechte Portierung

      Spiele übrigens auch auf Pc.
    1. Avatar von Marvin11.09
      Marvin11.09 -
      Zitat Zitat von Vegeta909 Beitrag anzeigen
      Außer der Kantenglättung ist es Top portiert..wenn du dir AC Unity oder COD Ghosts anschaust: DAS ist schlechte Portierung

      Spiele übrigens auch auf Pc.
      Naja die 30 FPS begrenzung im BE a Pro und in den Cutszenes, wenn du 60 FPS lock drinn hast nervt schon tierisch......
    1. Avatar von Gast31
      Gast31 -
      Ich spiele immer noch FIFA14 undzwar den FUT Modus und überspringe mal 15 komplett. Mal sehen was FIFA16 bringt. Danach ist endgültig vorbei mit FIFA.
    1. Avatar von Zotac2012
      Zotac2012 -
      Für mich ist es das beste FIFA Game bisher, Grafik und Atmosphäre sind schon richtig geil. Was die Torhüter betrifft kann ich die Aussagen hier teils nicht verstehen, wenn ich sehe was die manchmal für Bälle halten, dann bin ich doch schon sehr überrascht. Wenn jemand wirklich mal schlechte Torhüter sehen bzw. im Game erleben will, der soll mal Pro Evolution Soccer 2015 spielen. Wenn es nach mir ginge würde der ganze Online Mist wie auch dieses unsegliche Ultimate Team gedöns rausfliegen und noch mehr in Grafik und Atmosphäre des Games investiert werden. Gerade nach einem Meisterschaftsgewinn oder auch Pokalsieg würde ich mir wünschen das dies nicht nur im Stadion noch mehr gewürdigt werden würde, in dem man z.B. mit dem Pott in die Fankurve läuft usw., sondern man nach dem Game noch Aufnahmen sieht, wie eine ganze Stadt im Ausnahmezustand ist und mit der Mannschaft feiert. Was die Spieleinstellungen von FIFA 15 betrifft, muß man die entsprechende Hardware mitbringen und die Einstellungen entsprechend der Grafikkarte anpassen, dann macht FIFA 15 erst richtig Spaß. Ich selbst habe eine GTX 970 und einen Xeon E3 1230 V3 im System und damit gibt es überhaupt keine Probleme mit der Spielbarkeit des Games.

      In den FIFA 15 Game Settings habe ich folgende Einstellung gemacht:

      1. Auflösung 2560x1440 [auf einem FHD Monitor mit 1920x1080 per DSR] Full Screen
      2. Rendering Quality auf Hoch
      3. MSAA X4
      4. Framerate auf No Limit on FPS

      Und in der Nvidia Systemsteuerung sind folgende Werte eingestellt:

      1. Anisotrope Filterung x16
      2. DSR Faktoren auf 1.78 [Native Resolution / entspricht 2560x1440]
      3. DSR Glättung auf 33 %
      4. Texturfilterung - Qualität auf Hohe Qualität
      5. Vertikale Synchronisierung auf Adaptiv

      Wenn man diese Einstellungen so mit einer GTX 970 gemacht hat, läuft FIFA 15 butterweich, ohne ruckeln und tearing und das Game macht richtig Spaß. Dazu dann noch den richtigen Patch [ ich nutze den von Moddingway mit Matrix 6.0] und die entsprechenden Vereinsembleme [von mir selbst eingefügt] und der Fussballspaß kann beginnen.